AZUBIYO Logo

Noels Erfahrung als Elektroniker für Betriebstechnik

Noels Erfahrung als Elektroniker für Betriebstechnik

Noels Erfahrung als Elektroniker für Betriebstechnik

Freie Stellen finden

„Spannung von Anfang an"

Noel (18) macht eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik bei der Schluchseewerk AG in Häusern. Er ist im 1. Ausbildungsjahr und berichtet AZUBIYO über seine ersten Eindrücke.

„Anfangs habe ich mich bei mehreren Firmen / Unternehmen beworben, doch die Schluchseewerk AG war mein Favorit. Als ich dann zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wurde, war ich sehr glücklich und aufgeregt. Doch das Bewerbungsgespräch war sehr locker und angenehm, es war alles auf selber Augenhöhe.

In der ersten Woche gehen alle Azubis 2 Tage auf Infofahrt, wo wir dann verschiedene Unternehmen besichtigen wie Mercedes-Benz oder Fendt, zusammen Essen und gemeinsame Teamevents starten. Das bringt uns neue Azubis mit den anderen zusammen und so lernen wir uns gegenseitig besser kennen.

In den ersten Wochen und Monaten habe ich während des mechanischen Grundlehrgangs im modern eingerichteten Ausbildungszentrum an einem Werkstück Feilen, Bohren, Gewinde schneiden und Präzision erlernt. Danach habe ich angefangen mit den elektrischen Grundlagen, wie Installationsschaltungen und Schützschaltungen in Theorie und Praxis. Bei schulischen Fragen haben die Ausbilder immer ein offenes Ohr für uns.

In den folgenden Ausbildungsjahren erwarten mich Programmieren von Steuerungen, CAD-Zeichnen, moderne Antriebstechnik und praktische Mitarbeit in den Pumpspeicherkraftwerken sowie ein Schweißkurs. Ein Highlight der Ausbildung wird das Azubi-Austauschprogramm mit einem Partnerunternehmen im Ausland zum Erwerb des begehrten EUREGIO-Zertifikats, darauf freue ich mich jetzt schon riesig!

Jedes Ausbildungsjahr ist anders und individuell auf die Bedürfnisse der Azubis abgestimmt!“

„Spannung von Anfang an"

Noel (18) macht eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik bei der Schluchseewerk AG in Häusern. Er ist im 1. Ausbildungsjahr und berichtet AZUBIYO über seine ersten Eindrücke.

„Anfangs habe ich mich bei mehreren Firmen / Unternehmen beworben, doch die Schluchseewerk AG war mein Favorit. Als ich dann zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wurde, war ich sehr glücklich und aufgeregt. Doch das Bewerbungsgespräch war sehr locker und angenehm, es war alles auf selber Augenhöhe.

In der ersten Woche gehen alle Azubis 2 Tage auf Infofahrt, wo wir dann verschiedene Unternehmen besichtigen wie Mercedes-Benz oder Fendt, zusammen Essen und gemeinsame Teamevents starten. Das bringt uns neue Azubis mit den anderen zusammen und so lernen wir uns gegenseitig besser kennen.

In den ersten Wochen und Monaten habe ich während des mechanischen Grundlehrgangs im modern eingerichteten Ausbildungszentrum an einem Werkstück Feilen, Bohren, Gewinde schneiden und Präzision erlernt. Danach habe ich angefangen mit den elektrischen Grundlagen, wie Installationsschaltungen und Schützschaltungen in Theorie und Praxis. Bei schulischen Fragen haben die Ausbilder immer ein offenes Ohr für uns.

In den folgenden Ausbildungsjahren erwarten mich Programmieren von Steuerungen, CAD-Zeichnen, moderne Antriebstechnik und praktische Mitarbeit in den Pumpspeicherkraftwerken sowie ein Schweißkurs. Ein Highlight der Ausbildung wird das Azubi-Austauschprogramm mit einem Partnerunternehmen im Ausland zum Erwerb des begehrten EUREGIO-Zertifikats, darauf freue ich mich jetzt schon riesig!

Jedes Ausbildungsjahr ist anders und individuell auf die Bedürfnisse der Azubis abgestimmt!“

Gefällt mir besonders

  • Viel Freiraum
  • Das Wissen ist privat nützlich
  • Fortschritt und Erfolg sind sichtbar
  • Abwechslungsreiche Aufgaben

Sollte man beachten

  • Frühes aufstehen
  • Man bekommt gelegentlich dreckige Hände

Mein Tipp für euch

Mein Tipp für euch ist, dass ihr euch frühzeitig bewerben solltet. Praktika sind ein gutes Maß dafür, ob der Beruf für euch passt. Eine Berufsausbildung bei der Schluchseewerk AG ist in der Region hoch angesehen.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Dual
  • Dauer der Ausbildung: 3,5 Jahre
  • Fachbereich: Technisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Mindestens Hauptschulabschluss
  • Arbeitsumfeld: Lehrwerkstatt und in den Kraftwerken
  • Arbeitszeiten: 38,5 Stunden
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: Nach Tarif
  • Anzahl Urlaubstage: 30

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 07:00: Arbeitsbeginn und Aufgabenverteilung
  • 07:00: Alle 3 Wochen stellt ein Azubi in einer Präsentation ein allgemeines Thema vor (Hobby oder so ähnlich)
  • 09:00: Vesperpause
  • 12:00: Mittagspause, wir haben eine Kantine
  • 13:00: Manchmal fahren wir zu unseren Großbaustellen, wenn interessante Teile ausgebaut werden
  • 15:00: Ausbildungswerkstatt aufräumen
  • 15:30: Feierabend

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei Schluchseewerk AG zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Schluchseewerk AG: