AZUBIYO Logo

Michelles Erfahrung als Bankkauffrau

Michelles Erfahrung als Bankkauffrau

Michelles Erfahrung als Bankkauffrau

Freie Stellen finden

„Ausbildung bei der Sparkasse Fürth - eine prima Grundlage“

Michelle (18) absolviert gerade eine Duale Ausbildung bei der Sparkasse Fürth. Sie ist momentan im 2. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von ihren Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

„Bevor ich die Ausbildung bei der Sparkasse Fürth begann, machte ich erstmal ein Schülerpraktikum in der Filiale Wilhermsdorf. Dort konnte ich schon erste Erfahrungen und Aufgaben einer Bankkauffrau kennenlernen und in dieser Zeit wurde mir klar, dass mir der Kundenkontakt sehr wichtig ist und Spaß macht.

Somit hatte ich mich im August 2016 für die Ausbildung der Bankkauffrau 2017 beworben und es hat glücklicherweise geklappt.

Was mir persönlich gut gefallen hat ist, dass das Bewerbungsverfahren online abläuft. Das heißt ich habe mein Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse online hochgeladen und direkt abgeschickt. Paar Tage später hatte ich dann die Einladung für den Einstellungstest. Dieser Test dauert ca. 2 Stunden und beinhaltet verschiedene Themen wie z.B. Allgemeinwissen, Rechenaufgaben, etc. Ich selber fand den Test in Ordnung, habe ihn letztendlich auch geschafft. Anschließend fand dann das Vorstellungsgespräch statt.

Am 1. September 2017 ging's dann auch schon los. Die ersten Tage verbrachten alle Azubis zusammen. An diesen Tagen wurden viele organisatorische Sachen geklärt und Mitarbeiterfotos gemacht.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass Azubis der Sparkasse Fürth hilfreiche Schulungen bekommen und unter anderem lernen, wie eine Beratertätigkeit abläuft. Diese Sachen sind sehr nützlich für die Prüfung.

Während der Ausbildung durchläuft man verschiedene Geschäftsstellen und interne Abteilungen. So lernt man die ganze Sparkasse bestens kennen und sieht auch wie bestimmte Sachen außerhalb vom Markt ablaufen. Hauptsächlich ist man während der Ausbildung am Schalter eingesetzt und durch das Kennenlernen der verschiedenen Geschäftsstellen, lernt man auch die verschiedensten Kunden kennen.

Die Berufsschule ist die Ludwig-Erhard-Schule in Fürth. Bankkaufleute haben Blockunterricht. Das heißt man ist immer 2-3 Wochen in der Schule und kann sich somit voll und ganz darauf konzentrieren.

Mir persönlich gefällt die Ausbildung sehr gut, da es allgemein eine gute Grundlage ist. Außerdem können viele Dinge auch wichtig für einen selber sein.“

„Ausbildung bei der Sparkasse Fürth - eine prima Grundlage“

Michelle (18) absolviert gerade eine Duale Ausbildung bei der Sparkasse Fürth. Sie ist momentan im 2. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von ihren Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

„Bevor ich die Ausbildung bei der Sparkasse Fürth begann, machte ich erstmal ein Schülerpraktikum in der Filiale Wilhermsdorf. Dort konnte ich schon erste Erfahrungen und Aufgaben einer Bankkauffrau kennenlernen und in dieser Zeit wurde mir klar, dass mir der Kundenkontakt sehr wichtig ist und Spaß macht.

Somit hatte ich mich im August 2016 für die Ausbildung der Bankkauffrau 2017 beworben und es hat glücklicherweise geklappt.

Was mir persönlich gut gefallen hat ist, dass das Bewerbungsverfahren online abläuft. Das heißt ich habe mein Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse online hochgeladen und direkt abgeschickt. Paar Tage später hatte ich dann die Einladung für den Einstellungstest. Dieser Test dauert ca. 2 Stunden und beinhaltet verschiedene Themen wie z.B. Allgemeinwissen, Rechenaufgaben, etc. Ich selber fand den Test in Ordnung, habe ihn letztendlich auch geschafft. Anschließend fand dann das Vorstellungsgespräch statt.

Am 1. September 2017 ging's dann auch schon los. Die ersten Tage verbrachten alle Azubis zusammen. An diesen Tagen wurden viele organisatorische Sachen geklärt und Mitarbeiterfotos gemacht.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass Azubis der Sparkasse Fürth hilfreiche Schulungen bekommen und unter anderem lernen, wie eine Beratertätigkeit abläuft. Diese Sachen sind sehr nützlich für die Prüfung.

Während der Ausbildung durchläuft man verschiedene Geschäftsstellen und interne Abteilungen. So lernt man die ganze Sparkasse bestens kennen und sieht auch wie bestimmte Sachen außerhalb vom Markt ablaufen. Hauptsächlich ist man während der Ausbildung am Schalter eingesetzt und durch das Kennenlernen der verschiedenen Geschäftsstellen, lernt man auch die verschiedensten Kunden kennen.

Die Berufsschule ist die Ludwig-Erhard-Schule in Fürth. Bankkaufleute haben Blockunterricht. Das heißt man ist immer 2-3 Wochen in der Schule und kann sich somit voll und ganz darauf konzentrieren.

Mir persönlich gefällt die Ausbildung sehr gut, da es allgemein eine gute Grundlage ist. Außerdem können viele Dinge auch wichtig für einen selber sein.“

Gefällt mir besonders

  • Kundenkontakt
  • Abwechslungsreiche Aufgaben

Sollte man beachten

  • Unhöfliche Kunden
  • Eventuell Geschäftsstellen, wo es einem nicht gut gefällt

Mein Tipp für euch

Man sollte auf jeden Fall die Ausbildung komplett durchziehen und nicht mittendrin abbrechen, so hat man nur kostbare Zeit verloren. Außerdem ist die Bankausbildung eine gute Ausbildung und sie schadet niemanden. Somit lernt man sehr viel auch über Themen, die einem das gesamte Leben weiter helfen sowohl im privaten Bereich, als auch im geschäftlichen Bereich. Die zukünftigen Azubis/Duale Studenten sollten selbstbewusst sein und gut mit fremden Menschen umgehen können. Zudem ist es positiv, wenn man spontan sein kann, damit man mit verschiedenen Kundensituationen gut umgehen kann und souverän wirkt. Die Ausbildung bringt einen daher auch sehr viel für die Persönlichkeit. Man kann teilweise merken, wie man sich während den 2 1/2 Jahren weiterentwickelt, besser mit verschiedensten Situationen umgehen kann und dies alles auch im privaten Leben umsetzen und feststellen kann.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Duale Ausbildung
  • Dauer der Ausbildung: 2 1/2 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Mittlere Reife
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Feste Zeiten
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: 1018,20€ - 1127,59€
  • Anzahl Urlaubstage: 30

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei Sparkasse Fürth zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Sparkasse Fürth: