AZUBIYO Logo

Claras Erfahrung als Finanzassistentin

Claras Erfahrung als Finanzassistentin

Claras Erfahrung als Finanzassistentin

Freie Stellen finden

Abwechslung durch Schul- und Betriebsblöcke

Clara (21) absolviert gerade ihre Ausbildung zur Finanzassistentin bei der Sparkasse Karlsruhe. Sie befindet sich gerade im 1. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO erzählt, welche Erfahrungen sie bisher gesammelt hat.

„Meine bisherigen Eindrücke in der Bank sind sehr vielseitig. Sie reichen von viel Kundenkontakt an der Kasse und am Service bis hin zu Beratungsgesprächen unter vier Augen.
 
Da ich bereits Erfahrung mit einem abgebrochenen Studium sammeln konnte, war ich mir sicher, dass eine Ausbildung für mich eine perfekte Basis darstellt. Anders als beim Studium besteht die Ausbildung aus Theorie und Praxis. Der Wechsel zwischen Schul- und Betriebsblock bietet viel Abwechslung.
 
Außerdem kann man auf die Ausbildung auch noch prima ein Studium aufbauen. Auf die Ausbildung bei der Sparkasse bin ich durch eine Ausbildungsmesse gekommen und habe mich dann direkt online beworben.
 
Nachdem ich die Online Bewerbung abgeschlossen hatte, kam schnell eine Einladung zum Bewerbungsgespräch. Dieses lief, allerdings mit guter Vorbereitung, einwandfrei. Circa eine Woche  später hielt ich dann den Ausbildungsvertrag in meinen Händen."

Abwechslung durch Schul- und Betriebsblöcke

Clara (21) absolviert gerade ihre Ausbildung zur Finanzassistentin bei der Sparkasse Karlsruhe. Sie befindet sich gerade im 1. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO erzählt, welche Erfahrungen sie bisher gesammelt hat.

„Meine bisherigen Eindrücke in der Bank sind sehr vielseitig. Sie reichen von viel Kundenkontakt an der Kasse und am Service bis hin zu Beratungsgesprächen unter vier Augen.
 
Da ich bereits Erfahrung mit einem abgebrochenen Studium sammeln konnte, war ich mir sicher, dass eine Ausbildung für mich eine perfekte Basis darstellt. Anders als beim Studium besteht die Ausbildung aus Theorie und Praxis. Der Wechsel zwischen Schul- und Betriebsblock bietet viel Abwechslung.
 
Außerdem kann man auf die Ausbildung auch noch prima ein Studium aufbauen. Auf die Ausbildung bei der Sparkasse bin ich durch eine Ausbildungsmesse gekommen und habe mich dann direkt online beworben.
 
Nachdem ich die Online Bewerbung abgeschlossen hatte, kam schnell eine Einladung zum Bewerbungsgespräch. Dieses lief, allerdings mit guter Vorbereitung, einwandfrei. Circa eine Woche  später hielt ich dann den Ausbildungsvertrag in meinen Händen."

Gefällt mir besonders

  • Probleme eines Kunden lösen
  • Beratungsgespräche
  • Gute Teamatmosphäre
  • Gute Arbeitszeiten (Bsp.: Mittwoch 12:30 Feierabend)
  • Viel Unterstützung während der Ausbildung (Seminare, Innerbetrieblicher Unterricht, Lehrgespräche...)

Sollte man beachten

  • Sitzende Tätigkeit
  • Viel Kundenkontakt (auch Umgang mit unzufriedenen Kunden)
  • Bürokratie
  • Offenheit, Engagement und Zuverlässigkeit
  • Gute Leistungen für Übernahme erforderlich

Mein Tipp für euch

Stellt euch darauf ein, dass euer bisheriger Schulalltag nun im Wechsel mit dem Arbeitsleben stattfindet. Macht von Anfang an motiviert in der Schule mit, denn viel Erlerntes müsst ihr in der Praxis anwenden.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Abiturientenausbildung (Bankkauffrau mit Zusatzqualifikation Finanzassistentin)
  • Dauer der Ausbildung: 2 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännische Ausbildung
  • Erwünschter Schulabschluss: Gutes Abitur
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Variable Arbeitszeit
  • Höhe der Vergütung: 1. Jahr: 984,02 €; 2. Jahr: 1.047,59 €
  • Anzahl Urlaubstage: 29 Tage

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 8:30: Filiale öffnen, Briefkästen leeren und Post verteilen, Überweisungen überprüfen
  • 10:00: Service tätigen (gesperrte Karten entsperren oder einen Dauerauftrag anlegen etc.)
  • 12:30: Filiale schließen und in der Mittagspause gemeinsam mit den Kollegen essen
  • 14:00: Filiale wieder öffnen, Servicetätigkeiten erledigen
  • 15:30: Lehrgespräche oder an Beratungsgesprächen teilnehmen
  • 16:00: Filiale schließen (Dienstag und Freitag), Briefe schreiben, Telefonate entgegennehmen...
  • 18:00: Filiale schließen (Montag und Donnerstag), Briefkästen leeren, Post einsammeln

Meine Karriereleiter

  • Ausblick: Da will ich hin!: Gut abgeschlossene Ausbildung
  • Juli 2018: Ausbildungsende
  • Juli 2014: Schulabschluss
  • Weitere Stationen: Praktikum Deutsches Rotes Kreuz (2013)

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei Sparkasse Karlsruhe zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Sparkasse Karlsruhe: