AZUBIYO Logo

Sophies Erfahrung als Bankkauffrau

Sophies Erfahrung als Bankkauffrau

Sophies Erfahrung als Bankkauffrau

Freie Stellen finden

Rollenspiel, Präsentation und Interview im Assessment-Center

Sophie (21) absolviert gerade ihr 2. Ausbildungsjahr ihrer Bankausbildung bei der Sparkasse Koblenz. Was ihr am Beruf der Bankkauffrau besonders gut gefällt, hat sie AZUBIYO berichtet.

„Mir gefällt die Ausbildung bei der Sparkasse Koblenz sehr gut. Man lernt von Beginn an, wie man mit Kunden umgeht und auf deren Wünsche eingeht. Zudem erlangt man viele nützliche Kenntnisse, die einem auch im privaten Leben weiterhelfen. Ich bin nun in meiner dritten Geschäftsstelle und konnte schon einige Kollegen kennenlernen und über deren Schultern schauen. Auch eigene Beratungen zu führen gehört schon an die Tagesordnung. Ab dem zweiten Lehrjahr besuchen wir viele interne Abteilungen, um dort reinzuschauen und das Schaffen ‚
hinter den Kulissen' kennenzulernen. Diese abwechslungsreichen Aufgaben gefallen mir sehr gut. Für mich persönlich war ein Beruf wichtig, bei dem man mit Menschen zu tun hat, und dies ist bei der Sparkasse voll und ganz gegeben.

Ich habe mich online bei der Sparkasse Koblenz beworben. Den Link dazu findet man auf der Internetseite: www.sparkasse-koblenz.de. Danach wurde ich zum Online-Einstellungstest eingeladen, bei dem verschiedene Themenbereiche abgefragt wurden, u.a. logisches Denken, aber auch ein Persönlichkeitstest durchgeführt wurde. Anschließend wurde ich zu dem Assessment-Center eingeladen, in dem mir und weiteren Bewerbern verschiedene Aufgaben gestellt wurden, z.B. ein Rollenspiel, eine Präsentation vorbereiten oder ein Interview führen.

Da ich all diese ‚Hürden' erfolgreich überwinden konnte, begann ich im August 2016 meine Ausbildung zur Bankkauffrau.“

Rollenspiel, Präsentation und Interview im Assessment-Center

Sophie (21) absolviert gerade ihr 2. Ausbildungsjahr ihrer Bankausbildung bei der Sparkasse Koblenz. Was ihr am Beruf der Bankkauffrau besonders gut gefällt, hat sie AZUBIYO berichtet.

„Mir gefällt die Ausbildung bei der Sparkasse Koblenz sehr gut. Man lernt von Beginn an, wie man mit Kunden umgeht und auf deren Wünsche eingeht. Zudem erlangt man viele nützliche Kenntnisse, die einem auch im privaten Leben weiterhelfen. Ich bin nun in meiner dritten Geschäftsstelle und konnte schon einige Kollegen kennenlernen und über deren Schultern schauen. Auch eigene Beratungen zu führen gehört schon an die Tagesordnung. Ab dem zweiten Lehrjahr besuchen wir viele interne Abteilungen, um dort reinzuschauen und das Schaffen ‚
hinter den Kulissen' kennenzulernen. Diese abwechslungsreichen Aufgaben gefallen mir sehr gut. Für mich persönlich war ein Beruf wichtig, bei dem man mit Menschen zu tun hat, und dies ist bei der Sparkasse voll und ganz gegeben.

Ich habe mich online bei der Sparkasse Koblenz beworben. Den Link dazu findet man auf der Internetseite: www.sparkasse-koblenz.de. Danach wurde ich zum Online-Einstellungstest eingeladen, bei dem verschiedene Themenbereiche abgefragt wurden, u.a. logisches Denken, aber auch ein Persönlichkeitstest durchgeführt wurde. Anschließend wurde ich zu dem Assessment-Center eingeladen, in dem mir und weiteren Bewerbern verschiedene Aufgaben gestellt wurden, z.B. ein Rollenspiel, eine Präsentation vorbereiten oder ein Interview führen.

Da ich all diese ‚Hürden' erfolgreich überwinden konnte, begann ich im August 2016 meine Ausbildung zur Bankkauffrau.“

Gefällt mir besonders

  • Kundenkontakt
  • Abwechslung
  • Selbständigkeit
  • Förderung und Unterstützung durch Ausbildungsleitung und Kollegen
  • Kennenlernen vieler Kollegen

Sollte man beachten

  • Strikte Kleiderordnung
  • Verschiedene Kundentypen mit unterschiedlichen Wünschen und Herausforderungen

Mein Tipp für euch

Wenn du besonders viel Spaß daran hast, mit Menschen zusammenzuarbeiten, ist dieser Beruf genau das Richtige für dich. Du lernst unglaublich viel für deine Persönlichkeit, da du die Möglichkeit hast, recht früh selbständig zu arbeiten und dich zu beweisen. Für den Einstellungstest sollte man sich gut vorbereiten und sich auch Informationen über die Stadt heraussuchen, in der man die Ausbildung starten möchte. Auch den Ausbildungsbetrieb sollte man einmal studieren. Die Sparkasse bietet auch nach der Ausbildung viele Weiterbildungsmöglichkeiten an. Für selbstbewusste, wirtschaftlich interessierte, teamfähige und engagierte Menschen ist dieser Ausbildungsplatz die richtige Entscheidung!

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Duales System (Betrieb & Berufsschule)
  • Dauer der Ausbildung: 2,5 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Mittlere Reife, Abitur
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Flexible Arbeitszeiten, Kernarbeitszeit von 08.30 Uhr bis 16.30 Uhr (Je nach Filiale unterschiedlich)
  • Vergütung während der Ausbildung: Ca. 800 Euro netto; gestaffelt nach Lehrjahren
  • Anzahl Urlaubstage: 29 Tage

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 08:00: Arbeitsbeginn; E-Mails überprüfen; Schalter vorbereiten; auf Kundentermine vorbereiten
  • 10:00: Teilnahme an Terminen, Annahme von Laufkundschaft, Beantwortung von Rückrufwünschen
  • 12:30: Mittagspause mit Kollegen
  • 14:00: Telefonakquise für Kollegen; Schalterarbeit; Lehrgespräche, Seminare
  • 16:00-17:00: Unterstützung der Kollegen am Schalter oder anderen Tätigkeiten