AZUBIYO Logo

Florians Erfahrung als Bankkaufmann

Florians Erfahrung als Bankkaufmann

Florians Erfahrung als Bankkaufmann

Freie Stellen finden

„Meine Ausbildung bei der Sparkasse Mainfranken Würzburg“

Florian (19) absolviert gerade eine kaufmännische Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Mainfranken Würzburg. Er ist momentan im 2. Ausbildungsjahr und hat Azubiyo von seinen Eindrücken berichtet.

Während meiner Schulzeit entschied ich mich für eine Ausbildung als Bankkaufmann. Ich bin sehr froh, dass ich mich nach meinem Schulabschluss für die Sparkasse Mainfranken Würzburg entschieden habe.

Wir als Auszubildende wurden von den Kollegen herzlich aufgenommen. Man hat jederzeit einen oder mehrere Ansprechpartner, die bei Fragen ein offenes Ohr haben und uns dabei unterstützen, unsere Fähigkeiten weiter auszubauen. Außerdem wird uns in internen Schulungen ein hohes Maß an Fachwissen vermittelt, denn dieses spielt als Bankkaufmann eine große Rolle. Die Förderung und Entwicklung der eigenen Kompetenzen steht in unserer Sparkasse jederzeit im Vordergrund.

Besonderen Spaß an meiner Ausbildung bereitet mir der Kundenkontakt. Man lernt viele unterschiedliche Charaktere kennen, die oftmals unterschiedliche Anliegen haben. Dies bringt jeden Tag neue spannende Aufgaben mit sich. Die Vielseitigkeit des Berufes sagt mir zu.

Den größten Teil unserer Ausbildung verbringen wir in der Geschäftsstelle. Diese wechseln wir halbjährlich, dadurch lernen wir unterschiedliche Kunden, Kollegen und Abläufe kennen. Einen kleinen Teil unserer Ausbildung absolvieren wir in internen Abteilungen (z. B. Firmenkunden, Immobilien, Kunden-Service-Center, Kredit, Vermögensmanagement).

Als Azubi übernehmen wir die Aufgaben, die jeder andere Kollege auch hat. Daher werden wir schnell selbstständig und übernehmen Verantwortung.

Bei unserer Sparkasse hat man gute Karrierechancen, da es viele Aufstiegsmöglichkeiten gibt, wie z. B. der Kundenberaterlehrgang an der hauseigenen Sparkassenakademie in Landshut. Nachdem man diesen Lehrgang absolviert hat ist man Sparkassenfachwirt. Es stehen einem aber auch vielseitige andere Arbeitsplätze zur Verfügung.

Durch die ERSTKLASSIGE Unterstützung der Sparkasse habe ich nicht nur an Wissen gewonnen, sondern habe mich auch persönlich weiterentwickelt.

„Meine Ausbildung bei der Sparkasse Mainfranken Würzburg“

Florian (19) absolviert gerade eine kaufmännische Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Mainfranken Würzburg. Er ist momentan im 2. Ausbildungsjahr und hat Azubiyo von seinen Eindrücken berichtet.

Während meiner Schulzeit entschied ich mich für eine Ausbildung als Bankkaufmann. Ich bin sehr froh, dass ich mich nach meinem Schulabschluss für die Sparkasse Mainfranken Würzburg entschieden habe.

Wir als Auszubildende wurden von den Kollegen herzlich aufgenommen. Man hat jederzeit einen oder mehrere Ansprechpartner, die bei Fragen ein offenes Ohr haben und uns dabei unterstützen, unsere Fähigkeiten weiter auszubauen. Außerdem wird uns in internen Schulungen ein hohes Maß an Fachwissen vermittelt, denn dieses spielt als Bankkaufmann eine große Rolle. Die Förderung und Entwicklung der eigenen Kompetenzen steht in unserer Sparkasse jederzeit im Vordergrund.

Besonderen Spaß an meiner Ausbildung bereitet mir der Kundenkontakt. Man lernt viele unterschiedliche Charaktere kennen, die oftmals unterschiedliche Anliegen haben. Dies bringt jeden Tag neue spannende Aufgaben mit sich. Die Vielseitigkeit des Berufes sagt mir zu.

Den größten Teil unserer Ausbildung verbringen wir in der Geschäftsstelle. Diese wechseln wir halbjährlich, dadurch lernen wir unterschiedliche Kunden, Kollegen und Abläufe kennen. Einen kleinen Teil unserer Ausbildung absolvieren wir in internen Abteilungen (z. B. Firmenkunden, Immobilien, Kunden-Service-Center, Kredit, Vermögensmanagement).

Als Azubi übernehmen wir die Aufgaben, die jeder andere Kollege auch hat. Daher werden wir schnell selbstständig und übernehmen Verantwortung.

Bei unserer Sparkasse hat man gute Karrierechancen, da es viele Aufstiegsmöglichkeiten gibt, wie z. B. der Kundenberaterlehrgang an der hauseigenen Sparkassenakademie in Landshut. Nachdem man diesen Lehrgang absolviert hat ist man Sparkassenfachwirt. Es stehen einem aber auch vielseitige andere Arbeitsplätze zur Verfügung.

Durch die ERSTKLASSIGE Unterstützung der Sparkasse habe ich nicht nur an Wissen gewonnen, sondern habe mich auch persönlich weiterentwickelt.

Gefällt mir besonders

  • Umgang mit Menschen
  • Sehr abwechslungsreich
  • Lockerer Umgang
  • 1. Ansprechpartner in Finanzfragen für Kunden zu sein
  • Kunden langfristig betreuen

Sollte man beachten

  • Da man viel Kundenkontakt hat kann es passieren, dass Kunden unsachlich oder persönlich werden

Mein Tipp für euch

Der Spaß am Umgang mit Menschen ist eine Voraussetzung für den Beruf. Ein sicheres und überzeugendes Auftreten sind von Vorteil. Man sollte jeden Kunden gleich behandeln und immer freundlich sein.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Dual
  • Dauer der Ausbildung: 2,5 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Mittelschulabschluss
  • Arbeitsumfeld: Bank
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit
  • Anzahl Urlaubstage: 30 Tage

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 08:30: Posttasche holen, Post einsortieren, PCs hochfahren, Schränke aufschließen, Terminmappe prüfen, Getränke auffüllen
  • 09:00: Filiale öffnen, Überweisungen holen und auf Richtigkeit überprüfen, je nach Schalterplan evtl. Schalterdienst, Beratungen begleiten, Sachbearbeitung, Berichtsheft schreiben
  • 12:00: Mittagspause
  • 14:00: Je nach Schalterplan evtl. Schalterdienst, Sachbearbeitung, Beratungen begleiten, Kollegen unterstützen, übertragene Aufgaben erledigen, Automaten auf einbehaltene Karten prüfen
  • 17:00: Überweisungskasten erneut leeren, Filiale schließen, Posttaschen packen, Schränke abschließen, Feierabend

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei Sparkasse Mainfranken Würzburg zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Sparkasse Mainfranken Würzburg: