AZUBIYO Logo

Katerynas Erfahrung als Verwaltungsfachangestellte

Katerynas Erfahrung als Verwaltungsfachangestellte

Katerynas Erfahrung als Verwaltungsfachangestellte

Freie Stellen finden

„Regelmäßige Azubi-Studienfahrten nach Berlin, Bonn oder Karlsruhe"

Kateryna (24) befindet sich im 2. Jahr ihrer Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Nürnberg. Mit AZUBIYO hat sie über ihre Erfahrungen gesprochen

„Mein Name ist Kateryna und ich mache derzeit eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Nürnberg. In diesem Beruf sollte man Interesse an der Arbeit mit Gesetzen haben und für verschiedene Büroarbeiten offen sein.

Während der Ausbildung besucht man sowohl die Berufsschule als auch die Bayerische Verwaltungsschule und ist in verschiedenen Ämtern und Abteilungen beschäftigt. Derzeit bin ich beispielsweise der Personalabteilung zugeteilt. Jede Abteilung bringt neue Aufgaben mit sich, sodass die Praktikumszeit immer anders und abwechslungsreich verläuft. Außerdem werden für Azubis regelmäßig Arbeitsgemeinschaften zur Prüfungsvorbereitung und Azubi-Studienfahrten organisiert z.B. nach Berlin, Bonn oder Karlsruhe.

In der Berufsschule werden Fächer wie Deutsch, Rechnungswesen und Englisch unterrichtet. In der Bayerischen Verwaltungsschule findet die spezifische Prüfungsvorbereitung statt. Dort hat man Fächer wie Kommunale Finanzwirtschaft, Bürgerliches Recht und Staatsrecht.“

„Regelmäßige Azubi-Studienfahrten nach Berlin, Bonn oder Karlsruhe"

Kateryna (24) befindet sich im 2. Jahr ihrer Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Nürnberg. Mit AZUBIYO hat sie über ihre Erfahrungen gesprochen

„Mein Name ist Kateryna und ich mache derzeit eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Nürnberg. In diesem Beruf sollte man Interesse an der Arbeit mit Gesetzen haben und für verschiedene Büroarbeiten offen sein.

Während der Ausbildung besucht man sowohl die Berufsschule als auch die Bayerische Verwaltungsschule und ist in verschiedenen Ämtern und Abteilungen beschäftigt. Derzeit bin ich beispielsweise der Personalabteilung zugeteilt. Jede Abteilung bringt neue Aufgaben mit sich, sodass die Praktikumszeit immer anders und abwechslungsreich verläuft. Außerdem werden für Azubis regelmäßig Arbeitsgemeinschaften zur Prüfungsvorbereitung und Azubi-Studienfahrten organisiert z.B. nach Berlin, Bonn oder Karlsruhe.

In der Berufsschule werden Fächer wie Deutsch, Rechnungswesen und Englisch unterrichtet. In der Bayerischen Verwaltungsschule findet die spezifische Prüfungsvorbereitung statt. Dort hat man Fächer wie Kommunale Finanzwirtschaft, Bürgerliches Recht und Staatsrecht.“

Gefällt mir besonders

  • Kennenlernen verschiedener Abteilungen und Tätigkeiten
  • Man hat schon in der Ausbildung die Möglichkeit herauszufinden, welches Gebiet einem besonders gut gefällt.

Sollte man beachten

  • Bewerbungszeitraum ist ca. 1,5 Jahre vor Ausbildungsbeginn.
  • Besuch von 2 verschiedenen Schulen in der Ausbildung (Berufsschule und Bayerische Verwaltungsschule)

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Betrieblich
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Fachbereich: Verwaltung
  • Erwünschter Schulabschluss: Erfolgreicher Abschluss der Haupt- oder Realschule
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: 1. Ausbildungsjahr: 968,26 €; 2. Ausbildungsjahr: 1018,20 €; 3. Ausbildungsjahr: 1064,02 €
  • Anzahl Urlaubstage: 30 Tage

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 08:00: Bearbeiten von E-Mails, Post und Krankmeldungen
  • 09:30: Eingehende Bewerbungen prüfen und in die jeweiligen Listen eintragen
  • 11:00: Urlaubsanträge in SAP-System eintragen
  • 12:00: Mittagspause
  • 13:00: Eingangsschreiben an Bewerberinnen und Bewerber versenden
  • 16:00: Arbeitsende

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei Stadt Nürnberg zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Stadt Nürnberg: