AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Erfahrungsbericht Ausbildung als Bankkauffrau bei der Stadtsparkasse Düsseldorf

Gute Grundlage für ein späteres Studium

Auszubildende zur Bankkauffrau bei der Stadtsparkasse Düsseldorf Juliane – Auszubildende bei der Stadtsparkasse Düsseldorf
Juliane (22) macht eine Ausbildung als Bankkauffrau bei der Stadtsparkasse Düsseldorf und befindet sich gerade im 2. Lehrjahr. Mit AZUBIYO hat sie über ihre Erfahrungen gesprochen.

„Die entscheidenden Gründe für meine Bewerbung waren zum einen der Spaß am Umgang mit Menschen und zum anderen, dass die Ausbildung zur Bankkauffrau gute Einblicke in die Geschäftsfelder ermöglicht, die mir eine Grundlage für ein späteres Studium bieten.

Nachdem ich mich bei der Stadtsparkasse Düsseldorf beworben hatte, musste ich zunächst einen Online-Einstellungstest absolvieren. Darin ging es hauptsächlich darum, innerhalb einer Zeitvorgabe logische Zusammenhänge zu erkennen. Ich bekam schnell eine Antwort mit der Einladung zu einem Assessment-Center. Wir waren eine Gruppe von ca. 10 Bewerbern und mussten den Tag über verschiedene Aufgaben lösen und Gespräche führen, deren Ergebnisse wir vor einer ausgewählten „Jury" präsentieren sollten. Ein Mitglied der Jugend- und Auszubildendenvertretung hat uns die ganze Zeit begleitet, uns unsere Nervosität genommen und alle Fragen beantwortet. Am Ende des Tages bekam ich dann in einem Gespräch die Nachricht, dass ich das Assessment-Center gut gemeistert hatte und die Stadtsparkasse mich gerne als Auszubildende einstellen würde.

Ich konnte während meiner Ausbildung früh Erfahrungen im Kundengespräch sammeln und das Wissen, das ich sowohl in der Berufsschule als auch in der Geschäftsstelle erlernt habe, direkt anwenden.“

Gefällt mir besonders

  • Kundenkontakt
  • Arbeiten im Team
  • Eigenständiges Arbeiten
  • Mix aus Praxis (Geschäftsstelle) und Theorie (Berufsschule)

Sollte man beachten

  • Viel Arbeit im Stehen

Mein Tipp für euch

Du solltest Spaß am Umgang mit Menschen haben und engagiert und interessiert auf andere zugehen. Eigenständiges Arbeiten ist wichtig, da du viele Aufgaben und somit Verantwortung übertragen bekommst, wobei dir aber stets jemand zur Seite steht. Sei offen für neue Herausforderungen, dann wirst du eine tolle Zeit haben mit vielen schönen Erfahrungen und netten Menschen.
Art der Ausbildung Betrieblich
Dauer der Ausbildung 2,5 Jahre
Fachbereich Kaufmännisch
Erwünschter Schulabschluss Fachhochschulreife oder höher
Arbeitsumfeld Geschäftsstelle
Arbeitszeiten Gleitzeit
Anzahl Urlaubstage 29 Tage
08:30 Am PC anmelden, E-Mails checken, Posttasche auspacken, Kassen öffnen
09:00 Geschäftsstelle öffnen, im Service am Schalter sein, an Beratungsgesprächen teilnehmen/selbst führen
11:30 Überweisungskästen leeren, Posttasche packen
13:00 Mittagspause
14:00 Serviceschalter, Beratungsgespräche
17:00 Geschäftsstelle schließen, Kassen aufnehmen, Posttasche packen
Ausblick:Da will ich hin! Nach der Ausbildung möchte ich mein Wissen durch ein Studium der Betriebswirtschaftslehre erweitern.
Januar 2017 Ausbildungsende
Mai 2013 Schulabschluss
Vorher Halbjähriger Auslandsaufenthalt nach dem Abitur in London

Zum Ausbilderprofil

Stadtsparkasse Düsseldorf Stadtsparkasse Düsseldorf
2 freie Plätze

Stadtsparkasse Düsseldorf

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf