WhatsApp Stellen-Alarm aktivieren
AZUBIYO Logo

Janis' Erfahrung als Industriekaufmann

Janis' Erfahrung als Industriekaufmann

Janis' Erfahrung als Industriekaufmann

Freie Stellen finden

„Mit Energie in die Ausbildung!“

Janis (22) absolviert gerade eine Ausbildung zum Industriekaufmann bei den Stadtwerken Bad Homburg v. d. Höhe. Er ist momentan im 2. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken berichtet.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Bewerbungsprozesses bin ich im August 2018 in meine Ausbildung gestartet. Mein 1. Ausbildungstag hat mit einer kurzen Vorstellungsrunde und einem gemeinsamen Frühstück der Auszubildenden und deren Ausbildungsbeauftragten begonnen. Im Anschluss wurden wir unserer 1. Abteilung zugeordnet.

Die Ausbildung selbst ist sehr abwechslungsreich und anspruchsvoll gestaltet. Im Laufe der Ausbildung durchläuft man die verschiedenen kaufmännischen und technischen Abteilungen im Unternehmen und lernt die wichtigsten Aufgaben des Betriebes kennen. In jeder Abteilung ist dem Auszubildenden ein Ausbildungsbeauftragter zugeordnet, diesen man bei Fragen oder Problemen jederzeit ansprechen kann.

Der Berufsschulunterricht findet zweimal wöchentlich in der Feldbergschule Oberursel statt. In der Schule wird man auf die Themen der Abschlussprüfung vorbereitet. Neben den kaufmännischen Unterrichtsfächern werden auch Englisch und Ethik unterrichtet. Nach der Hälfte der Ausbildung findet eine Zwischenprüfung statt, bei dem der aktuelle Wissensstand getestet wird.

Nach meinem 1. Jahr kann ich abschließend sagen, dass ich mit meiner Ausbildung bei den Stadtwerken Bad Homburg v. d. Höhe sehr zufrieden bin und mich jederzeit wieder dafür entscheiden würde.

„Mit Energie in die Ausbildung!“

Janis (22) absolviert gerade eine Ausbildung zum Industriekaufmann bei den Stadtwerken Bad Homburg v. d. Höhe. Er ist momentan im 2. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken berichtet.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Bewerbungsprozesses bin ich im August 2018 in meine Ausbildung gestartet. Mein 1. Ausbildungstag hat mit einer kurzen Vorstellungsrunde und einem gemeinsamen Frühstück der Auszubildenden und deren Ausbildungsbeauftragten begonnen. Im Anschluss wurden wir unserer 1. Abteilung zugeordnet.

Die Ausbildung selbst ist sehr abwechslungsreich und anspruchsvoll gestaltet. Im Laufe der Ausbildung durchläuft man die verschiedenen kaufmännischen und technischen Abteilungen im Unternehmen und lernt die wichtigsten Aufgaben des Betriebes kennen. In jeder Abteilung ist dem Auszubildenden ein Ausbildungsbeauftragter zugeordnet, diesen man bei Fragen oder Problemen jederzeit ansprechen kann.

Der Berufsschulunterricht findet zweimal wöchentlich in der Feldbergschule Oberursel statt. In der Schule wird man auf die Themen der Abschlussprüfung vorbereitet. Neben den kaufmännischen Unterrichtsfächern werden auch Englisch und Ethik unterrichtet. Nach der Hälfte der Ausbildung findet eine Zwischenprüfung statt, bei dem der aktuelle Wissensstand getestet wird.

Nach meinem 1. Jahr kann ich abschließend sagen, dass ich mit meiner Ausbildung bei den Stadtwerken Bad Homburg v. d. Höhe sehr zufrieden bin und mich jederzeit wieder dafür entscheiden würde.

Mein Job auf einen Blick

  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Mittlere Reife
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: Nach TVAöD
  • Anzahl Urlaubstage: 30

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei Stadtwerke Bad Homburg v.d.Höhe zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Stadtwerke Bad Homburg v.d.Höhe: