AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Erfahrungsbericht Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik bei STRABAG SE

„Das passt besonders gut zu mir!"

Auszubildender zum Elektroniker für Betriebstechnik Tobias – Auszubildender bei der Strabag AG
Tobias (19) ist in seinem letzten Ausbildungsjahr zum Elektroniker für Betriebstechnik bei der Strabag AG und deutschlandweit im Einsatz. Von seinen Erlebnissen und Erfahrungen erzählt er AZUBIYO.

„Seitdem ich in der 9. Klasse ein Praktikum als Elektroniker absolviert habe, war mir klar, dass mir der Beruf sehr gut gefällt und Spaß macht. Ich habe sehr viele Bewerbungen geschrieben und hatte mehrere Vorstellungsgespräche, aber bei der STRABAG habe ich gemerkt: Das passt besonders gut zu mir! Es gab einen Eignungstest, einen kleinen Test beim Vorstellungsgespräch, ein paar Matheaufgaben, Fragen zum Allgemeinwissen und zu Physik.

Die ersten 2 Jahre waren wir im Ausbildungszentrum in Lichtenberg (Erzgebirge). Da ich mit 16 Jahren zu Hause ausgezogen bin und meine eigene Wohnung hatte, habe ich ziemlich schnell gelernt, wie man auf eigenen Beinen steht.

Im Anschluss hatten wir eine Zwischenprüfung, die für mich relativ gut ausgefallen ist. Nach der Prüfung waren wir 6 Wochen im Vorfertigungslager zum Praxistraining in Groß Kreutz.

Nach Abschluss des praktischen Trainings war ich – zusammen mit vier anderen Azubis – auf verschiedenen Baustellen eingesetzt. Wir waren in Leipzig, Emmerich, Stuttgart, Berlin, Goseck und noch an vielen anderen Orten. Nun neigt sich die Ausbildung schon dem Ende zu und ich freue mich sehr auf die Zeit danach als Facharbeiter.“
 

Gefällt mir besonders

  • Viele Orte sehen
  • Viele unterschiedliche Aufgaben, kein eintöniges Arbeiten
  • Sehr nette und freundliche Kollegen
  • Es macht einfach Spaß

Sollte man beachten

  • Lange Autofahrten zu den Bauorten
  • Häufiger Wechsel zwischen Tag- und Nachtschicht
  • Man muss sich den Anforderungen der Montagearbeit bewusst sein

Mein Tipp für euch

Gebt euer Bestes, dann kann man es in der Firma weit bringen. Nicht immer diskutieren, sondern einfach machen.
Art der Ausbildung Betrieblich
Dauer der Ausbildung 3,5 Jahre
Fachbereich Technisch, handwerklich
Erwünschter Schulabschluss Mittlerer Schulabschluss, Mathe und Physik sind wichtig
Arbeitsumfeld Im Freien, man sieht sehr viele verschiedene Orte
Arbeitszeiten Flexibel
Höhe der Vergütung während der Ausbildung 1.000 Euro
Anzahl Urlaubstage 30
7:00 Arbeitsbeginn, Erhalt der Arbeitsaufgabe, Arbeitsmittel und Material verladen
7:30 Fahrt zur Arbeitsstelle
8:00 Beginn mit der Arbeit am Bauort
12:00 Mittagspause
13:00 Ende Mittagspause, Wiederbeginn mit der Arbeit
17:00 Zusammenpacken und Rückfahrt ins Camp, dort Autos ausladen
18:00 Feierabend

Zum Ausbilderprofil

STRABAG SE STRABAG SE
182 freie Plätze

STRABAG SE

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf