AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Industriekauffrau bei Straumann GmbH

„Straumann fasziniert mich aufgrund der Vielfältigkeit“

Ausbildung als Industriekauffrau bei Straumann GmbH Maren – Azubi bei Straumann GmbH
Maren (23) absolviert derzeit eine Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Straumann GmbH in Freiburg. Sie befindet sich im 3. Lehrjahr und berichtet AZUBIYO darüber, was an Straumann so besonders ist und gibt Einblicke in ihren Arbeitsalltag.

„Seit 2016 absolviere ich bei Straumann meine Ausbildung zur Industriekauffrau.
Während dem Wirtschaftsabitur habe ich mein Interesse für wirtschaftliche Prozesse erkannt und mich dazu entschlossen, eine Ausbildung in diesem Bereich zu beginnen. Darüber hinaus war ich auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Berufsfeld, welches mir die unterschiedlichsten Einblicke ermöglicht und meine Talente und Fähigkeiten fördert.
Straumann faszinierte mich aufgrund der Vielfältigkeit und überzeugte mich durch das freundliche Arbeitsklima und die positive Energie. Obwohl für mich als Berufseinsteiger alles neu war, konnte ich mich dank meiner freundlichen Kollegen und Kolleginnen, dem Zusammenhalt im Azubi Team und den interessanten Tätigkeiten, schnell in den Berufsalltag einfinden.
Neben der praktischen Arbeit im Betrieb besuche ich 2 Tage pro Woche die Berufsschule und lerne dort auch das theoretische Fachwissen kennen. Das Besondere an der Ausbildung bei Straumann ist, dass man neben kaufmännischen Abteilungen wie Einkauf und Controlling auch Bereiche wie die Fortbildungsakademie, Events & Congresses oder Marketing kennenlernen darf.
Meine bisherigen Highlights? Mitgestaltung des Recruiting Prozesses und Teilnahme an Vorstellungsgesprächen. Auswahl und Präsentation der aktuellen Ausbildungsangebote und Planung der Job-Start-Börse 2018 in Freiburg.“

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Azubi Projektarbeiten
  • Kreativität
  • Eigenständiges Arbeiten
  • Verantwortung übernehmen
  • Kennenlernen vieler Abteilungen

Sollte man beachten

  • Wenig Bewegung

Mein Tipp für euch

Selbst nach Abschluss des Abiturs ist es kein Fehler erstmal mit einer Ausbildung ins Berufsleben zu starten. Hierbei kann man Berufserfahrung sammeln und viele verschiedene Abteilungen kennenlernen, sodass man sich am Ende der Ausbildung in einem bestimmten Bereich weiterbilden kann. Eine Ausbildung dem Studium vorzuziehen war eine der besten Entscheidungen, die ich treffen konnte, da ich mich hier nicht nur fachlich, sondern auch persönlich stark weiterentwickeln konnte.
Art der Ausbildung Dual
Dauer der Ausbildung 3 Jahre
Fachbereich Kaufmännisch
Erwünschter Schulabschluss Realschule
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Gleitzeit
Anzahl Urlaubstage 30 Tage
08:00 E-Mails bearbeiten
09:00 Kurze Kaffeepause mit dem Team
09:30 Bearbeitung der Post, Meetings zu Projektthemen, Erledigung der Aufgaben
13:00 Mittagspause
14:00 Bearbeitung der Aufgaben und Mitarbeit im Team
17:00 Feierabend

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf