AZUBIYO Logo

Benjamins Erfahrung als Dualer Student Wirtschaftsinformatik

So läuft das Duale Studium bei der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG - O2, E-Plus, Base, Telefonica ab
Keine Ergebnisse zu '{{filter.value}}' gefunden.
Keine Ergebnisse zu '{{filter.value}}' gefunden.

Zurück zu allen Erfahrungsberichten

Perfekte Kombination aus Theorie und Praxis

Benjamin - Student bei Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Benjamin - Student bei Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Benjamin (24) absolviert gerade sein 2. Semester in Wirtschaftsinformatik bei der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG in München. AZUBIYO berichtet er von seinen Erfahrungen.

„Nach dem Abitur und noch während meiner Ausbildung in einer kleinen Softwarefirma habe ich damit begonnen mich über mögliche Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zu informieren und bin auf das Duale Studium gestoßen. Die perfekte Kombination aus Theorie und Praxis.

Als mich Telefónica zu einem Bewerbungsgespräch nach München eingeladen hatte, war ich begeistert von der Stadt, dem großen Unternehmen, dem Konzept des Studiums und den damit verbundenen Möglichkeiten.

Mittlerweile fühle ich mich dort sehr wohl. Ich habe nette Kollegen und Vorgesetzte, bekomme Einblicke in spannende Projekte und bringe diese mit voran. Für meine Theoriephasen bin ich ca. alle drei Monate für jeweils ein viertel Jahr in Stuttgart an der DHBW (Duale Hochschule Baden-Württemberg).

Hier lernen wir in einer Klasse von ca. 30 Studenten die Grundlagen in BWL und Informatik und insbesondere diese sinnvoll miteinander zu verknüpfen."

Gefällt mir besonders

  • Immer wieder neue, herausfordernde und spannende Projekte, in denen ich verantwortungsvolle Aufgaben übernehme und dadurch das Projektteam unterstützen kann.
  • Tolle Kollegen und sehr gutes Arbeitsklima.
  • Am Ende der Praxisphasen bekomme ich konstruktives Feedback und kann mich dadurch immer wieder verbessern und weiterentwickeln.
  • Kontakt und Zusammenarbeit mit internationalen Kollegen, Kunden und Zulieferern.
  • Die theoretischen Grundlagen aus der Hochschule helfen dabei die Prozesse im Betrieb zu verstehen und auch umgekehrt.

Sollte man beachten

  • Wenn sich die Hochschule und der Arbeitsort nicht in der selben Stadt befinden, dann bedeutet das entweder, dass man in beiden Städten jeweils eine Wohnung bezahlt oder alle 3 Monate in eine neue Bleibe ziehen muss. Das kann zu tollen Erfahrungen führen und richtig Spaß machen, erfordert aber auch eine Menge Organisation.
  • Es gibt keine Semesterferien wie im klassischen Studium. Die Urlaubstage müssen in den Praxisphasen genommen werden.
  • Der Vorlesungsplan ist deutlich voller als im klassischen Studium, d.h. man sitzt während der Theoriephasen schon mal 8 Stunden am Tag im Unterricht.
  • Der Unterricht ist im Vergleich zum Universitätsstudium sehr schulisch aufgebaut und man hat grundsätzlich Anwesenheitspflicht.

Mein Job auf einen Blick

  • Art des Dualen Studiums : Praxisintegrierend
  • Dauer des Dualen Studiums : 3 Jahre
  • Fachbereich : Wirtschaft und Technik
  • Erwünschter Schulabschluss und ggf. Schulnoten : Allgemeine Hochschulreife
  • Arbeitsumfeld : Büro
  • Arbeitszeiten : Vertrauensarbeitszeit
  • Anzahl Urlaubstage : 30 Tage

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 09:00 Ankommen im Büro, Laptop hochfahren, Emails lesen
  • 10:00 z.B. Meeting mit Projektteam bezüglich aktuellem Projektfortschritt
  • 12:00 Mittagessen mit Kollegen
  • 12:30 z.B. Emails beantworten, Ansprechpartner für Projektthemen in Erfahrung bringen, usw.
  • 13:30 z.B. Teammeeting: aktuelles aus der Abteilung, Fortschritte anderer Projekte, etc...
  • 14:30 Aktuelle Themen weiter bearbeiten
  • 17:30 Feierabend

Mein Tipp für euch

Wenn ihr die Möglichkeit bekommen solltet die theoretischen Grundlagen aus dem Studium in einem Unternehmen immer wieder live miterleben zu dürfen und dabei noch für euer Studium bezahlt zu werden, dann gibt es nur einen Tipp: Macht es!

Meine Karriereleiter

  • - Ausblick: Da will ich hin! : Ich kann mir zur Zeit sehr gut vorstellen bei Telefónica zu bleiben und hier Karriere zu machen. Voraussichtlich mache ich auch noch einen Masterabschluss.
  • - September 2016 : Studienabschluss
Zum Ausbilderprofil