AZUBIYO Logo
Freie Stellen finden

Kein typischer 9-to-5-Job!

Robin (21) macht eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel bei Telefónica. AZUBIYO hat er erzählt, wie es ihm dort gefällt. 

„Bald werde ich meine 3-jährige Ausbildung als Kaufmann im Einzelhandel bei Telefónica O2 abschließen. Während dieser Zeit konnte ich mir sehr viel Wissen aneignen und überraschend war, wie ich mich selbst in dieser Zeit verändert habe. Ich konnte meine Soft Skills sehr gut weiterentwickeln: War ich am Anfang der Ausbildung noch ein wenig schüchtern, bin ich nun ein sehr offener und aufgeschlossener Mensch geworden. Meinem Arbeitgeber habe ich also viel zu verdanken.

Generell lässt sich sagen, dass man als Arbeitnehmer definitiv von der Größe des Unternehmens profitiert. Das "Du" ist hier völlig normal und der Umgang ist immer fair und auf der gleichen Ebene.

Auf O2 bin ich durch eine Bekanntschaft gestoßen. Ich hatte schon immer den Wunsch im Vertrieb zu arbeiten und das kann ich hier voll ausleben. Nach meiner Bewerbung hatte ich zuerst ein kurzes Telefoninterview und wurde daraufhin nach Hannover zum Bewerbungsgespräch eingeladen. Nach etwa einer Woche bekam ich die Zusage für die Stelle.

Nach der Ausbildung gibt O2 mir die Möglichkeit, neben meinem geplanten Studium weiterhin als studentische Hilfskraft bei der Firma tätig zu sein."

Kein typischer 9-to-5-Job!

Robin (21) macht eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel bei Telefónica. AZUBIYO hat er erzählt, wie es ihm dort gefällt. 

„Bald werde ich meine 3-jährige Ausbildung als Kaufmann im Einzelhandel bei Telefónica O2 abschließen. Während dieser Zeit konnte ich mir sehr viel Wissen aneignen und überraschend war, wie ich mich selbst in dieser Zeit verändert habe. Ich konnte meine Soft Skills sehr gut weiterentwickeln: War ich am Anfang der Ausbildung noch ein wenig schüchtern, bin ich nun ein sehr offener und aufgeschlossener Mensch geworden. Meinem Arbeitgeber habe ich also viel zu verdanken.

Generell lässt sich sagen, dass man als Arbeitnehmer definitiv von der Größe des Unternehmens profitiert. Das "Du" ist hier völlig normal und der Umgang ist immer fair und auf der gleichen Ebene.

Auf O2 bin ich durch eine Bekanntschaft gestoßen. Ich hatte schon immer den Wunsch im Vertrieb zu arbeiten und das kann ich hier voll ausleben. Nach meiner Bewerbung hatte ich zuerst ein kurzes Telefoninterview und wurde daraufhin nach Hannover zum Bewerbungsgespräch eingeladen. Nach etwa einer Woche bekam ich die Zusage für die Stelle.

Nach der Ausbildung gibt O2 mir die Möglichkeit, neben meinem geplanten Studium weiterhin als studentische Hilfskraft bei der Firma tätig zu sein."

Gefällt mir besonders

  • Den größten deutschen Mobilfunkanbieter an vorderster Stelle repräsentieren zu können
  • Direktvertrieb: Vorher festgelegte Ziele meistern
  • Sehr Abwechslungsreich: kein Tag ist wie der andere!
  • Immer neue Herausforderungen im Tagesgeschäft
  • Direkter Kundenkontakt

Sollte man beachten

  • Kundengespräche sind nicht immer einfach, jeder Kunde ist anders.
  • Anspruchsvoller Job
  • Sehr schnelllebiges Geschäft, das heißt evtl. ab und zu wechselnder Arbeitsort und/oder Teammitglieder
  • Offenheit und Teamfähigkeit sind ein Muss!

Mein Tipp für euch

Wenn du schon immer hohe Anforderungen an dich selbst gestellt hast und gerne im Vertrieb, also direkt am Kunden arbeiten möchtest, bist du hier genau richtig. O2 bietet dir als Deutschlands größter Mobilfunkanbieter zahlreiche Möglichkeiten dich weiterzuentwickeln. Hier wirst du immer gefordert und wirst immer neue Dinge erleben. Das Ganze ist aber auch alles andere als ein typischer „9-to-5"-Job, darüber musst du dir im Klaren sein. :-)

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Betriebliche Ausbildung mit Berufsschule
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännisch, Vertrieb
  • Erwünschter Schulabschluss und ggf. Schulnoten: Mittlere Reife
  • Arbeitsumfeld: Direktvertrieb O2-Shop
  • Arbeitszeiten: Feste Arbeitszeiten: 09:30-18:00 Uhr oder 10:15-19:15

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 09:30: Vorbereitung, Kasseneröffnung, Lagerzählung
  • 10:00: Eingetroffene Ware einbuchen, ggf. neue Aktionen planen
  • 11:00: Tagesgeschäft: Kundenkontakt, Beratungen, Serviceleistungen
  • 14:00: Mittagspause (Beginn variabel)
  • 15:00: Tagesgeschäft
  • 18:00: Feierabend

Meine Karriereleiter

  • Ausblick: Da will ich hin!: Vertriebsstudium, danach Sales-Manager
  • Juni 2016: Ausbildungsende
  • Juni 2013: Schulabschluss
  • Vorher: Höhere Handelsschule (August 2011 bis Juni 2013)

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei Telefónica Germany GmbH & Co. OHG - O2, E-Plus, Base, Telefonica zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Telefónica Germany GmbH & Co. OHG - O2, E-Plus, Base, Telefonica: