AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Erfahrungsbericht Ausbildung als Industriekauffrau bei der TenneT TSO GmbH

„TenneT bietet eine sehr gute Ausbildung"

Auszubildende zur Industriekauffrau bei TenneT Tina – Auszubildende bei TenneT
Tina ist Industriekauffrau und hat ihre Ausbildung bei TenneT am Standort Bayreuth absolviert. AZUBIYO hat sie von ihren Eindrücken und Erfahrungen während der Ausbildung berichtet.

Welche theoretischen Ausbildungsinhalte hast du an der Berufsschule gelernt und wie war der Unterricht aufgebaut?

„In der Berufsschule werden verschiedenste Themengebiete, wie z. B. Rechnungswesen, Personalwirtschaft und Lagerwirtschaft durchgenommen. Auch Sozialkunde, Wirtschaftslehre und Kostenrechnung wird unterrichtet. Hierbei werden alle wichtigen Themen, vor allem im Hinblick auf die Prüfungen, aber auch praxisnah vermittelt."

Wie war deine betriebliche Ausbildung bei TenneT gestaltet?

„In der betrieblichen Ausbildung durchläuft man diverse Abteilungen im Unternehmen. Die Einsatzzeit variiert von zwei Wochen bis zu vier Monaten. In den Abteilungen lernt man die Mitarbeiter und das Aufgabenspektrum kennen. Hierbei bekommt man Aufgaben zugeteilt, für welche man selbst verantwortlich ist."

In welche Projektarbeiten warst du bei TenneT eingebunden?

„Ich persönlich war in meiner Ausbildung z. B. zuständig für die Pflege unseres Azubi-Intranets. Ebenfalls war ich Teamleiterin bei einem Planspiel und Koordinatorin für das Heilpädagogische Zentrum Bayreuth. Hierbei begleiteten wir die Kinder zum Frühlingsfest in Nürnberg. Außerdem halten wir Azubis an Schulen in der Umgebung Bewerbungstrainings, um die Schüler auf ihre Berufs-/Ausbildungssuche vorzubereiten. Die Projekte eigenständig führen zu dürfen macht Spaß und bringt Abwechslung in den Arbeitsalltag."

Welche Angebote bietet TenneT außerhalb des normalen Ausbildungsplanes?

„Wir Azubis haben intern die Möglichkeit an Microsoft Excel- und Englisch-Kursen teilzunehmen. Auch bekommen wir eine intensive zweiwöchige Prüfungsvorbereitung mit einem externen Dozenten zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. Hierbei wird konkret auf unsere Bedürfnisse und Fragen eingegangen."

Was waren die „Highlights" deiner Ausbildungszeit?

„Ein Highlight meiner Ausbildungszeit war die Goslar-Einführungswoche, bei welcher sich alle kaufmännischen und gewerblichen Azubis eines Lehrjahres vor Beginn der Ausbildung kennenlernen, und schon hier wird man mit verschiedenen Übungen auf die Ausbildung und das Berufsleben vorbereitet. Auch das Goslar-Revival vor Ende der Ausbildung mit den gleichen Teilnehmern fand ich sehr schön. Hierbei konnte man die gesamte Ausbildungszeit nochmal Revue passieren lassen. Ein weiteres Highlight waren die jährlichen Azubi-Fahrten an verschiedene Orte mit allen Auszubildenden der TenneT."

Welche Voraussetzungen sollten Auszubildende in diesem Ausbildungsberuf mitbringen?

„Als Auszubildende sollte man natürlich engagiert sein und vor allem selbstständig arbeiten können. Durch den Einsatz in vielen verschiedenen Abteilungen sollte man auch flexibel sein und sich schnell an neue Aufgaben/Abteilungen gewöhnen können."

Wie ging es nach deiner Ausbildung für dich weiter?

„Im Anschluss meiner Ausbildung bin ich für ein Jahr mit einem befristeten Arbeitsvertrag übernommen worden."

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten bietet TenneT für ehemalige Auszubildende an?

„Es werden verschiedenste Seminare angeboten, um sich in die gewünschte Richtung weiterqualifizieren zu können."

Ein abschließendes Statement...?

„Rückblickend kann ich nur sagen, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe und sehr froh bin meine Ausbildung bei TenneT absolviert zu haben. TenneT bietet eine sehr gute Ausbildung und viele Möglichkeiten sich mit ausbildungsbegleitenden Projekten weiterzuentwickeln. Alles in allem ist TenneT ein sehr guter Arbeitgeber mit einem tollen Betriebsklima, interessanten Aufgaben und sehr guten Arbeitsbedingungen."

Zum Ausbilderprofil

TenneT TSO GmbH TenneT TSO GmbH
11 freie Plätze

TenneT TSO GmbH

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf