AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als IT-System-Kaufmann bei der TIM AG

Viele Aufgaben welche die Ausbildung sehr spannend machen.

Marius - Azubi bei der TIM AG Marius - Azubi bei der TIM AG
Marius (23) ist im 3. Ausbildungsjahr zum IT-Systemkaufmann bei der TIM AG in Wiesbaden. Hier erzählt er AZUBIYO von seinen ersten Erfahrungen und gibt Einblicke in seine Aufgabenfelder.

„Ich bin sehr zufrieden mit meiner Ausbildung bei der TIM AG. In den letzten 2 Jahren habe ich sehr viel gelernt und dufte nur positive Erfahrungen sammeln. Die Mitarbeiter haben mir die Grundkenntnisse der IT genauestens beigebracht und haben sich bei Fragen viel Zeit für mich genommen.

Ebenfalls bekommt man die Möglichkeit viele verschiedene Abteilungen wie Vertrieb, Marketing, Logistik oder auch die Finanzbuchhaltung zu durchlaufen und somit viele Einblicke sammeln zu dürfen. Des weiteren halten wir monatlich Azubimeetings, für welche wir Präsentationen über verschiedene IT Themen vorbereiten und präsentieren.  

Um einen Einblick in meine Ausbildung zu erhalten, habe ich einige Aufgaben, welche ich erledigt habe gelistet:

- Virtuelle Server konfigurieren
- Storage-Systeme konfigurieren
- Pflege von Datenbanken
- Kundenanfragen bearbeiten
- Preisverhandlungen
- Angebote erstellen
- Projekte bei Herstellern melden
- Präsentationen halten
- Eigene Projekte durchführen
- Empfang verwalten

und viele weitere Aufgaben, welche die Ausbildung sehr spannend machen.“

Gefällt mir besonders

  • Arbeit im Team, Arbeitsklima
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Hersteller- und Kundenkontakt
  • Teamevents

Sollte man beachten

  • Man ist ausschließlich im Büro.

Mein Tipp für euch

Es gibt nicht viel zu beachten, da man bei der TIM AG sehr gut aufgenommen wird und man ausschließlich mit hilfsbereiten Kollegen zu tun hat.
Art der Ausbildung Betriebliche Ausbildung
Dauer der Ausbildung 3 Jahre
Fachbereich Kaufmännisch
Erforderlicher Schulabschluss (Fach-)Hochschulreife
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten 08:00 bis 17:00 Uhr
Vergütung während der Ausbildung 1. Jahr 700€ 2. Jahr 750€ 3. Jahr 800€
Anzahl Urlaubstage 30
08:00 E-Mails prüfen, sortieren und bearbeiten
10:00 Team Meeting
12:00 Mittagspause
13:00 Bearbeitung der Kundenanfragen / Erstellung von Angebot / Pflege der Projektdatenbank
17:00 Feierabend
Die oben beschriebenen Tätigkeiten sind je nach Abteilung unterschiedlich.
Ausblick: Da will ich hin! Erst in den Vertriebsinnendienst und später gegebenen falls in den Außendienst
Januar 2014 Ausbildungsende
Oktober 2009 bis Juli 2011 Studium (Informations- und Elektrotechnik)
Mai 2009 Schulabschluss
August 2007 Jahrespraktikum bei dem Polizeipräsidium Westhessen

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf