AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Duales Studium Finance bei der Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG

„Praxis- und Theoriephasen im 3-Monats-Rhythmus"

Duales Studium Finance bei der Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG Rebecca - Studentin bei der Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG
Rebecca (22) absolviert gerade ein Duales Studium der Fachrichtung WRSW - Accounting & Controlling bei der Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG. Sie ist momentan im 2. Semester und hat AZUBIYO von ihren Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

„Der Bewerbungsverlauf startete klassisch. Nach dem Zusenden meiner Bewerbungsunterlagen erhielt ich eine positive Rückmeldung des Unternehmens und vereinbarte mit der Personalentwicklung, die die Dualen Studenten einstellt und betreut, einen Termin für ein Telefoninterview. Nach einem ca. halbstündigen Gespräch, in dem sowohl über das Unternehmen als auch über die Persönlichkeit geredet wurde. Im Anschluss erhielt ich eine Einladung für einen Onlinetest. Positive Ergebnisse in diesem führten zu einer Einladung zu einem Assessment-Center. Bei diesem wurde erneut ein Wissenstest durchgeführt, gefolgt von Gesprächen mit der Personalentwicklung und Vertretern der Abteilungen, die bei dem Studium involviert sind. Abschließend präsentierte ich einen zu Hause vorbereiteten Vortrag. Bereits wenige Tage später erhielt ich eine positive Rückmeldung und alle weiteren Schritte bis zur Unterschrift des Vertrags liefen zügig ab.

Um einen ersten Eindruck vom Unternehmen, den anderen Studenten und dem Studium zu erhalten, gab es vor dem offiziellen Studienstart einen Kennlerntag. Dabei wurde das Unternehmen vorgestellt und der Betrieb besichtigt. Die Studenten aus den höheren Semestern waren ebenfalls dabei, um Fragen zu beantworten und sich vorzustellen.

Die 3 Jahre des Studiums unterteilen sich in Praxis- und Theoriephasen, die sich jeweils im 3-Monats-Rhythmus abwechseln. Je nach Hochschulstandort variiert es, welche Phase am Beginn steht. Meine Studienzeit begann mit einer Praxisphase. In der ersten Praxisphase durchläuft man zu Beginn die Abteilungen der Belieferung im ,Schnelldurchlauf', um einen Eindruck zu bekommen. Anschließend verbringt man eine längere Zeit in einer Abteilung, die engen Bezug zu den Studieninhalten hat. In allen Abteilugen, in denen ich bis jetzt war, wurde ich herzlich aufgenommen und in das Team integriert. Schnell wurden einem Aufgaben übertragen und man durfte eigenverantwortlich arbeiten. Der Umgang mit den anderen Mitarbeitern ist freundlich und kollegial. Auch die Studenten untereinander haben eine gute Gemeinschaft, die durch regelmäßige Treffen gestärkt wird.

An die Praxisphase schloss sich eine Theoriephase an. Die Kurse bestehen zumeist aus nicht mehr als 30 Personen, so dass man sich mehr wie eine Klassengemeinschaft fühlt, als es an normalen Universitäten üblich ist. Die Professoren unterrichten praxisnah und auf hohem Niveau. Mit etwas Fleiß kann man gut durch die Semester kommen.

Während der Praxisphasen gibt es zudem immer wieder internen Unterricht, in dem Themen, die besonders relevant für alle Studenten sind, aufgearbeitet werden.

Auch in meiner momentanen Abteilung fühle ich mich sehr wohl und darf eigenverantwortlich arbeiten. Insgesamt bin ich mit meiner Wahl zu Transgourmet zu gehen sehr zufrieden und würde mich jederzeit wieder dafür entscheiden."

Mein Tipp für euch

Geh immer selbstbewusst in ein Bewerbungsgespräch. Auch wenn du nicht alles weißt, kannst du überzeugen. Sei dafür einfach ehrlich und offen. Wenn es nicht auf Anhieb klappt, verliere nicht den Mut und mach weiter.
Art der Ausbildung Duales Studium
Dauer der Ausbildung 3 Jahre
Fachbereich Kaufmännisch
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Gleitzeit

Zum Ausbilderprofil

Transgourmet Deutschland GmbH & Co.OHG Transgourmet Deutschland GmbH & Co.OHG
37 freie Plätze

Transgourmet Deutschland GmbH & Co.OHG

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf