WhatsApp Stellen-Alarm aktivieren
AZUBIYO Logo

Lukas' Erfahrung als Dualer Student Wirtschaftsinformatik

Lukas' Erfahrung als Dualer Student Wirtschaftsinformatik

Lukas' Erfahrung als Dualer Student Wirtschaftsinformatik

Freie Stellen finden

„Wir handeln. Mit Genuss.“

Lukas (20) absolviert gerade ein Duales Studium der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik bei der TransGourmet GmbH & Co. OHG in Riedstadt. Er ist momentan im 3. Semester und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken berichtet.

„Das Duale Studium bei TransGourmet ist für mich sehr spannend, da ich in den verschiedenen Abteilungen als vollwertiger Kollege angesehen werde und somit meinem Studium entsprechende Aufgaben erhalte. Man kann sagen, dass man schon von Anfang an ein Teil einer ,großen Familie' ist.

In den ersten Wochen im Unternehmen lernt man erst einmal alle Bereiche des Unternehmens kennen, wie der Abholgroßhandel Selgros, bei welchem man aktiv am Tagesgeschäft mitarbeiten kann. Auch wird man mit einem LKW-Fahrer Ware ausliefern, wobei einem das Aufstehen um 2 Uhr nachts recht schwer fällt. Aber das Ganze lohnt sich, denn später wird man sich in seiner Zielposition wohlfühlen und auch dort gerne arbeiten wollen.“

„Wir handeln. Mit Genuss.“

Lukas (20) absolviert gerade ein Duales Studium der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik bei der TransGourmet GmbH & Co. OHG in Riedstadt. Er ist momentan im 3. Semester und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken berichtet.

„Das Duale Studium bei TransGourmet ist für mich sehr spannend, da ich in den verschiedenen Abteilungen als vollwertiger Kollege angesehen werde und somit meinem Studium entsprechende Aufgaben erhalte. Man kann sagen, dass man schon von Anfang an ein Teil einer ,großen Familie' ist.

In den ersten Wochen im Unternehmen lernt man erst einmal alle Bereiche des Unternehmens kennen, wie der Abholgroßhandel Selgros, bei welchem man aktiv am Tagesgeschäft mitarbeiten kann. Auch wird man mit einem LKW-Fahrer Ware ausliefern, wobei einem das Aufstehen um 2 Uhr nachts recht schwer fällt. Aber das Ganze lohnt sich, denn später wird man sich in seiner Zielposition wohlfühlen und auch dort gerne arbeiten wollen.“

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Hardwarekontakt (Arbeit im Rechenzentrum)
  • Einbindung in betriebskritische Prozesse

Sollte man beachten

  • Frühes Aufstehen (Pendeln Mannheim -> Riedstadt)
  • Relativ kurze Praxiseinsätze in einer Abteilung

Mein Tipp für euch

Zukünftige Duale Studenten, gerade diejenigen, die von der Schule kommen, sollten sich direkt in der ersten Theoriephase klar machen, dass das Lernen aus dem Kurzzeitgedächtnis im Studium nicht mehr möglich ist. Hier sollte man vom ersten Tag an bis Tag X in der Theoriephase die Lerninhalte gut und langfristig verinnerlichen, ansonsten könnte es in späteren Theoriephasen etwas komplizierter werden.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Duales Studium
  • Dauer der Ausbildung: 6 Semester (3 Jahre)
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Flexible Zeiten

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 07:00: Arbeitsbeginn (der frühe Vogel fängt den Wurm)
  • 08:30: Morgentliches Statusupdate beim Frühstück
  • 09:00: Arbeit an der Projektarbeit
  • 12:00: Mittagspause
  • 12:30: Aufgabenstellungen der Kollegen erledigen
  • 16:00: Feierabend