AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellte bei der VIACTIV Krankenkasse

„Tolle Ausbildung beim passenden Arbeitgeber!“

Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellte bei der VIACTIV Krankenkasse Ann-Kathrin – Azubi bei der VIACTIV Krankenkasse
Ann-Kathrin absolviert gerade ihre Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten bei der VIACTIV Krankenkasse. Sie ist aktuell im 1. Lehrjahr und steht im Interview mit AZUBIYO Rede und Antwort.

AZUBIYO: Was macht ein Sofa überhaupt? / Wie ist der Arbeitsalltag?
Ann-Kathrin: „Ein/e Sozialversicherungsfachangestellte/r versucht jeden Tag den Kunden in ein gesunderes und glücklicheres Leben zu begleiten. Wir unterstützen unsere Kunden in Form von Anträgen bearbeiten, Leistungen erstatten und haben fast täglich telefonischen als auch persönlichen Kundenkontakt.“

AZUBIYO: Was sind die wichtigsten Eigenschaften, die man mitbringen sollte?
Ann-Kathrin: „Man sollte Spaß daran haben jeden Tag neue und anspruchsvolle Erfahrungen zu machen, da nicht jeder Tag gleich verläuft. Ein/e Sofa sollte immer stets freundlich, aufgeschlossen und flexibel sein, da man vielleicht auf manche Situationen nicht eingestellt ist und trotzdem richtig handeln sollte.“

AZUBIYO: Hat man viel Kundenkontakt?
Ann-Kathrin: „Da man verschiedene Abteilungen durchläuft, ist der Kundenkontakt nicht in jeder Abteilung gleich stark. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass man in jeder Abteilung sehr eng mit dem Kunden zusammenarbeitet.“

AZUBIYO: Ist man fest in einer Abteilung oder wechselt man auch?
Ann-Kathrin: „Fest an einem Platz zu sitzen entspricht nicht der VIACTIV. Bei der VIACTIV durchläuft man circa alle 3 Monate eine neue Abteilung, damit auch jeder einzelne in seinen 3 Jahren möglichst viele Abteilungen durchlaufen kann und neue Erfahrungen sammeln kann.“

AZUBIYO: Wie ist die Ausbildung aufgebaut?
Ann-Kathrin: „Die Ausbildung ist in 3 Säulen unterteilt. Zum einen Berufsschule in Rotenburg und zum anderen der Betrieb. Berufsschule haben wir im Blockunterricht, das heißt 6-7 Wochen am Stück in der Berufsschule. Zwischen den jeweiligen Blöcken arbeiten wir im Betrieb, also in den verschiedenen Abteilungen. Wenn wir aber nicht in der Berufsschule oder im Betrieb sind, dann sind wir in Rotenburg. In Rotenburg ist die BKK Akademie, wo uns von Dozenten die Sozialversicherung gelehrt wird. Diese Seminare in Rotenburg finden 2-3 mal jährlich für jeweils 2 Wochen statt.“

AZUBIYO: Werden mir Aufgaben zugetragen, die mich fordern und fördern?
Ann-Kathrin: „In jeder Abteilung haben wir einen Paten, der für uns zuständig ist. Die Aufgaben, die wir bekommen, sind auf einen abgestimmt. Es kann natürlich je nach Abteilung schwierigere oder leichtere Aufgaben geben, aber alles, was man schaffen kann.“

AZUBIYO: Was unterscheidet die VIACTIV Krankenkasse von anderen Unternehmen?
Ann-Kathrin: „Bei der VIACTIV kann sich jeder unter Beweis stellen und auch was Großes erreichen. Man ist nicht wie bei den anderen irgendeine Nummer, sondern ist direkt ab Tag eins ein Teil des Teams. Man wird bestens auf die Abschlussprüfung vorbereitet und hat mit der Ausbildung bei der VIACTIV einen super Grundbaustein gesetzt, um sich weiterzubilden und groß darauf aufzubauen.“

AZUBIYO: Warum hast du dich für die Ausbildung bei der VIACTIV entschieden?
Ann-Kathrin: „Ich habe mich für die VIACTIV entschieden, denn als ich sie das erste Mal sah, ist sie mir direkt positiv aufgefallen ist. Man wird so gut behandelt, dass es sich wie eine kleine Familie anfühlt.“

AZUBIYO: Was überzeugt dich am meisten?
Ann-Kathrin: „Was mich am meisten überzeugt hat, ist der Zusammenhalt der VIACTIV. Hier unterstützt jeder jeden und das Wort ,TEAM' wird hier ganz groß geschrieben.“

Gefällt mir besonders

  • Familiäre Stimmung
  • Gut erreichbare Ausbildungsstandorte

Mein Tipp für euch

Die Bewerbung ist der erste Eindruck, den die Ausbildungsbeauftragten erhalten. Achtet auf unentschuldigte Fehlstunden und auf das äußere Erscheinungsbild eurer Bewerbung. Falls ihr ein Bewerberfoto mitschickt, achtet darauf, dass es ein professionelles Bewerberfoto ist. Bewerbt euch frühzeitig (im Sommer des Vorjahres). Bereitet euch für den Einstellungstest und das Vorstellungsgespräch gut vor.
Art der Ausbildung Duale Ausbildung
Dauer der Ausbildung 3 Jahre
Fachbereich Kaufmännisch
Erwünschter Schulabschluss Mittlere Reife
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Gleitzeit
Höhe der Vergütung während der Ausbildung 874,86 Euro, 941,01 Euro, 1007,16 Euro
Anzahl Urlaubstage 30

Zum Ausbilderprofil

VIACTIV Krankenkasse VIACTIV Krankenkasse
18 freie Plätze

VIACTIV Krankenkasse

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf