AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Mechatronikerin bei der Voith Group

„Seit einem Praktikum von Voith überzeugt“

Ausbildung als Mechatronikerin bei der Voith Group Claudia Lang - Azubi bei der Voith Group
Claudia ist im zweiten Ausbildungsjahr und berichtet AZUBIYO von ihren Erfahrungen als Auszubildende zur Mechatronikerin bei Voith.

„Für Voith habe ich mich entschieden, da ich bereits während meiner Schulzeit mehrere Praktika bei Voith absolviert habe, unter anderem in der ehemaligen Ausbildungswerkstatt im Haintal sowie im neuen Training Center. Während meiner Praktika hatte ich einen sehr positiven Eindruck vom Unternehmen und der Ausbildungswerkstatt, was mich letztendlich von der Ausbildung bei Voith überzeugte.
Auf Voith aufmerksam wurde ich, während ich meinen Abschluss an der zweijährigen Berufsfachschule im Bereich Elektrotechnik absolviert habe. Dort hatten wir die Chance uns bei einem Berufsberater über die verschiedenen Möglichkeiten im Anschluss an die Berufsfachschule zu informieren. So habe ich das Unternehmen kennengelernt und bin auf ein Praktikum bei Voith aufmerksam geworden.
Meine Ausbildung begann mit den Einführungstagen im Training Center. Während den Tagen haben wir unter anderem eine Werksführung erhalten sowie die Auszubildenden des ersten und zweiten Ausbildungsjahres kennengelernt. Anschließend ging es für uns eine Woche nach Kempten. Dort haben wir beispielsweise in der Gruppe ein Floß gebaut, mit dem wir anschließend auf der Iller gefahren sind. Die Gruppen waren dabei total gemischt. So lernten wir nicht nur unsere eigene Berufsgruppe sondern auch die Industriekaufleute oder technischen Produktdesigner kennen. Außerdem haben wir eine Stadtrallye durch Kempten gemacht. Der Spaß blieb dabei natürlich nicht aus. Mein persönliches Highlight war das Quiz mit der Geschäftsführung der Voith Dienstleistungen und Grundstücks GmbH. Die Siegergruppe gewann dabei als Überraschung eine Go-Kart Fahrt in Neu-Ulm."

Gefällt mir besonders

  • Metall verarbeiten
  • Elektronik Komponenten herstellen
  • Maschinen Instand halten
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Familiäre Atmosphäre im Unternehmen
  • Gleitzeit

Sollte man beachten

  • Männerdominierter Beruf
  • In manchen Bereichen wird man auch mal schmutzig
  • Gegebenenfalls Schichtarbeit nach der Ausbildung

Mein Tipp für euch

Für den Ausbildungsberuf sollte man mindestens mittlere Reife haben. Auf jeden Fall sollte man Interesse an Mathematik, IT, Englisch (für Internationale Bereiche, wie den Service) und Physik mitbringen. Außerdem ist handwerkliches Geschick, logisches und schnelles Denken und Interesse für Technik sehr wichtig. Man sollte dazu noch bereit sein, sich immer weiter zu bilden, da die Technologie sich ständig verändert und man immer auf dem neusten Standard ausgebildet sein sollte.
Art der Ausbildung Praxisbezogen mit Berufsschulunterricht
Dauer der Ausbildung Regelausbildungszeit ist 3,5 Jahre
Fachbereich Technisch
Erwünschter Schulabschluss Mittlere Reife (gut)
Arbeitsumfeld Werkstatt
Arbeitszeiten 07:00 Uhr - 15:15 Uhr
Höhe der Vergütung während der Ausbildung 1. Ausbildungsjahr 1.037,00€; 2. Ausbildungsjahr 1.102,00 €; 3. Ausbildungsjahr 1.199,00 €; 4. Ausbildungsjahr 1.264,00 €
Anzahl Urlaubstage 30 Arbeitstage pro Kalenderjahr
07:00 Besprechung mit Ausbilder
07:30 Elektroschrank (Schalter, Leuchtmittel, Schütze und Motorschutzschalter) Verdrahtung verlegen bzw. anschließen
09:00 Pause
09:30 Metall-Baukomponente (Grundplatte, Wippe, Querwippe, Leisten und Stelzen) nach Maße anreisen, ankörnen, bohren, senken, reiben und mit Schlagzahlen versehen
12:00 Pause
12:30 Pneumatik Schläuche verlegen und Metall-Baukomponenten an das Metallgitter montieren
14:00 VDE-Prüfung (Niederohmigkeit am Schutzleiter und Isolationswiderstand messen, RCD mechanisch prüfen, RCD Spannung und Strom auf die Norm überprüfen, Pneumatik-Funktion prüfen und Fehler ausbessern, Sensoren testen und eine Nutzereinweisung für das Personal erklären)
14:30 Fachgespräch
15:00 Protokolle fertigstellen und abgeben
15:30 Werkstattordnung

Zum Ausbilderprofil

Voith Group Voith Group
37 freie Plätze

Voith Group

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf