AZUBIYO Logo
Freie Stellen finden

„Mich hat die Vielfältigkeit überrascht“

Sarah-Lee (20) absolviert ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang eG. AZUBIYO berichtet sie von ihren Erfahrungen und Eindrücken.

Mein Ziel war es, einen Beruf zu erlernen, bei dem ich mich immer weiterbilden und weiterlernen kann. Nichts muss, aber alles geht. Ich habe mich bei mehreren Banken beworben, aber die Volksbank Friedrichshafen-Tettnang hat mich vom ersten Moment an überzeugt. Hier steht der Mensch als Individuum im Mittelpunkt. Bereits während des Bewerbungsprozesses waren die Ausbilder ab der ersten Sekunde super freundlich und haben mir gezeigt, dass ihnen die Azubis wichtig sind.

Bevor ich mich für die Bankausbildung entschieden habe, hatte ich auch noch andere Optionen im Hinterkopf. Nach einer langen Schulzeit ist es sehr schwer zu wissen, in welche Richtung es gehen soll. Deswegen war ich positiv überrascht, wie unglaublich vielfältig die Ausbildung zur Bankkauffrau ist. Das hatte ich vorher so nicht erwartet. Während der Ausbildung lernen wir verschiedene Filialen kennen und jede neue Praxisphase wird – ergänzend zum Berufsschulunterricht – durch Seminare unterstützt. Für jede Abteilung gibt es Lernziele, an denen man sich super orientieren kann. Dadurch behält man sein Ziel leichter vor Augen.

Mich hat überrascht, dass ich auch als Auszubildende sofort richtig dazu gehört habe und mir auch verantwortungsvolle Aufgaben anvertraut werden. Zur Vorbereitung für die Zwischenprüfung und auch für unsere Seminare haben wir hervorragende Portale, die uns das Lernen durch Videos und themenbezogene Quiz vereinfachen.

Mir gefällt meine Ausbildung auch deshalb sehr gut, weil die Arbeitszeiten intern relativ flexibel sind. Dadurch kann ich meinem Hobby im Tanzverein weiterhin nachgehen. Außerdem finde ich vor allem das Miteinander sehr gut. Hier kann man wirklich von einem „Team“ sprechen, das sich gegenseitig unterstützt und das gemeinsam weiter vorankommt. Ich habe bereits in meiner Ausbildung tolle Leute kennengelernt, Freunde gefunden und freue mich auf all meine Kollegen, die ich in meinem weiteren Ausbildungsverlauf noch kennenlernen werde.

„Mich hat die Vielfältigkeit überrascht“

Sarah-Lee (20) absolviert ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang eG. AZUBIYO berichtet sie von ihren Erfahrungen und Eindrücken.

Mein Ziel war es, einen Beruf zu erlernen, bei dem ich mich immer weiterbilden und weiterlernen kann. Nichts muss, aber alles geht. Ich habe mich bei mehreren Banken beworben, aber die Volksbank Friedrichshafen-Tettnang hat mich vom ersten Moment an überzeugt. Hier steht der Mensch als Individuum im Mittelpunkt. Bereits während des Bewerbungsprozesses waren die Ausbilder ab der ersten Sekunde super freundlich und haben mir gezeigt, dass ihnen die Azubis wichtig sind.

Bevor ich mich für die Bankausbildung entschieden habe, hatte ich auch noch andere Optionen im Hinterkopf. Nach einer langen Schulzeit ist es sehr schwer zu wissen, in welche Richtung es gehen soll. Deswegen war ich positiv überrascht, wie unglaublich vielfältig die Ausbildung zur Bankkauffrau ist. Das hatte ich vorher so nicht erwartet. Während der Ausbildung lernen wir verschiedene Filialen kennen und jede neue Praxisphase wird – ergänzend zum Berufsschulunterricht – durch Seminare unterstützt. Für jede Abteilung gibt es Lernziele, an denen man sich super orientieren kann. Dadurch behält man sein Ziel leichter vor Augen.

Mich hat überrascht, dass ich auch als Auszubildende sofort richtig dazu gehört habe und mir auch verantwortungsvolle Aufgaben anvertraut werden. Zur Vorbereitung für die Zwischenprüfung und auch für unsere Seminare haben wir hervorragende Portale, die uns das Lernen durch Videos und themenbezogene Quiz vereinfachen.

Mir gefällt meine Ausbildung auch deshalb sehr gut, weil die Arbeitszeiten intern relativ flexibel sind. Dadurch kann ich meinem Hobby im Tanzverein weiterhin nachgehen. Außerdem finde ich vor allem das Miteinander sehr gut. Hier kann man wirklich von einem „Team“ sprechen, das sich gegenseitig unterstützt und das gemeinsam weiter vorankommt. Ich habe bereits in meiner Ausbildung tolle Leute kennengelernt, Freunde gefunden und freue mich auf all meine Kollegen, die ich in meinem weiteren Ausbildungsverlauf noch kennenlernen werde.

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Kundenkontakt
  • Arbeit im Team

Sollte man beachten

  • Häufig später Arbeitsbeginn (8 Uhr)

Mein Tipp für euch

Seid auf jeden Fall veränderungsbereit, denn die Banken werden sich im Laufe der Zeit der Gesellschaft anpassen und sich umstrukturieren müssen. Habt aber keine Angst vor der Digitalisierung - die Aufgaben werden nicht weniger, sondern nur anders aussehen. Zudem gibt es viele Möglichkeiten, sich nach der Ausbildung noch weiterzubilden, berufsbegleitend zu studieren oder auf eine andere Art und Weise mit der Entwicklung mitzugehen.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Duale Ausbildung zur Bankkauffrau
  • Dauer der Ausbildung: 2,5 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Realschulabschluss/ Mittlere Reife oder (Fach-)Abitur
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Flexible Arbeitszeiten
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: Ausbildungsvergütung gemäß Tarifvertrag
  • Anzahl Urlaubstage: 30 Tage

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 08:00: Geschäftsstellenöffnung vorbereiten, Posteingang bearbeiten, Kasse öffnen
  • 08:30: Geschäftsstellenöffnung, Skimming-Kontrolle
  • 09:00: Betreuung der Kunden am Kundenservice, Terminvorbereitung, Bearbeitung Kundendaten
  • 12:30: Mittagspause
  • 14:00: Betreuung der Kunden am Kundenservice, Kundenberatung OnlineBanking, Skimming-Kontrolle
  • 16:30: Kassenaufnahme, PN-Abstimmung, Schließung Geschäftstelle

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei Volksbank Friedrichshafen-Tettnang eG zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Volksbank Friedrichshafen-Tettnang eG: