AZUBIYO Logo

Haukes Erfahrung als Dualer Student Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Haukes Erfahrung als Dualer Student Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Haukes Erfahrung als Dualer Student Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Freie Stellen finden

„In diversen Projekten konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln.“

Hauke (22) absolviert aktuell ein Duales Studium der Fachrichtung BWL bei der VTG Aktiengesellschaft in Hamburg. Er ist im 3. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von seinen Erfahrungen als Dualer Student berichtet.

„Bei meiner Bewerbung für ein Duales Studium war mir schnell klar, dass ich ein Unternehmen suche, das mich zum einen thematisch begeistert und mir zum anderen das Gefühl gibt, persönlich gut aufgehoben zu sein. Bei einem Assessment-Center und dem darauf folgenden Vorstellungsgespräch lernte ich bereits einige künftige Kollegen kennen. Daraufhin fiel mir die Entscheidung sehr leicht, bei der VTG, dem größten privaten Waggonvermieter Europas und Vorreiter für Digitalisierung in der Schienenlogistik, anzufangen.

Seitdem habe ich in vielen Abteilungen spannende Einblicke erhalten, sodass ich mir ein umfassendes Bild vom gesamten Unternehmen machen konnte. Neben Einsätzen in den operativen und strategischen Abteilungen des Geschäftsbereiches Waggonvermietung und der Konzernzentrale hatte ich die Möglichkeit, mich in verschiedenen Projekten aktiv ins Unternehmen einzubringen. In einem Projekt unseres Innovationsbereiches, bei dem wir als einziger und erster Waggonvermieter unsere gesamte europäische Flotte mit Telematik-Geräten ausrüsten, konnte ich die Digitalisierung der Schienenwelt mit vorantreiben. An anderer Stelle war ich dabei, als wir mit unserem Logistikbereich neue Wege in Richtung Fernost gegangen sind und neue Märkte erschlossen haben. Daneben konnte ich auf verschiedenen Fach- und Ausbildungsmessen bereits wertvolle Erfahrungen sammeln und auch die Besuche in unseren Werken sowie bei Kunden bieten interessante Praxiseinblicke.

Dabei profitiere ich sowohl von den geschulten Ausbildern als auch der Erfahrung meiner Kollegen in den Abteilungen. Bei unseren Events mit den Azubis und dualen Studenten sowie in gemeinsamen Mittagspausen findet ein reger Austausch statt – nicht nur über berufliche Themen, auch privat wächst man zusammen! Regelmäßige Feedbackgespräche während und nach jedem Ausbildungseinsatz helfen mir dabei, meine Stärken zu entwickeln und meinen Weg aktiv mitzugestalten.

Die Zusammenarbeit mit unseren europäischen Standorten und die Möglichkeit, an der NORDAKADEMIE ein Auslandssemester einzulegen, erweitern die Eindrücke zudem auf der internationalen Ebene.“

„In diversen Projekten konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln.“

Hauke (22) absolviert aktuell ein Duales Studium der Fachrichtung BWL bei der VTG Aktiengesellschaft in Hamburg. Er ist im 3. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von seinen Erfahrungen als Dualer Student berichtet.

„Bei meiner Bewerbung für ein Duales Studium war mir schnell klar, dass ich ein Unternehmen suche, das mich zum einen thematisch begeistert und mir zum anderen das Gefühl gibt, persönlich gut aufgehoben zu sein. Bei einem Assessment-Center und dem darauf folgenden Vorstellungsgespräch lernte ich bereits einige künftige Kollegen kennen. Daraufhin fiel mir die Entscheidung sehr leicht, bei der VTG, dem größten privaten Waggonvermieter Europas und Vorreiter für Digitalisierung in der Schienenlogistik, anzufangen.

Seitdem habe ich in vielen Abteilungen spannende Einblicke erhalten, sodass ich mir ein umfassendes Bild vom gesamten Unternehmen machen konnte. Neben Einsätzen in den operativen und strategischen Abteilungen des Geschäftsbereiches Waggonvermietung und der Konzernzentrale hatte ich die Möglichkeit, mich in verschiedenen Projekten aktiv ins Unternehmen einzubringen. In einem Projekt unseres Innovationsbereiches, bei dem wir als einziger und erster Waggonvermieter unsere gesamte europäische Flotte mit Telematik-Geräten ausrüsten, konnte ich die Digitalisierung der Schienenwelt mit vorantreiben. An anderer Stelle war ich dabei, als wir mit unserem Logistikbereich neue Wege in Richtung Fernost gegangen sind und neue Märkte erschlossen haben. Daneben konnte ich auf verschiedenen Fach- und Ausbildungsmessen bereits wertvolle Erfahrungen sammeln und auch die Besuche in unseren Werken sowie bei Kunden bieten interessante Praxiseinblicke.

Dabei profitiere ich sowohl von den geschulten Ausbildern als auch der Erfahrung meiner Kollegen in den Abteilungen. Bei unseren Events mit den Azubis und dualen Studenten sowie in gemeinsamen Mittagspausen findet ein reger Austausch statt – nicht nur über berufliche Themen, auch privat wächst man zusammen! Regelmäßige Feedbackgespräche während und nach jedem Ausbildungseinsatz helfen mir dabei, meine Stärken zu entwickeln und meinen Weg aktiv mitzugestalten.

Die Zusammenarbeit mit unseren europäischen Standorten und die Möglichkeit, an der NORDAKADEMIE ein Auslandssemester einzulegen, erweitern die Eindrücke zudem auf der internationalen Ebene.“

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Praxisintegrierend
  • Dauer der Ausbildung: 7 Semester (3,5 Jahre)
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit