AZUBIYO Logo

Joshuas Erfahrung als Dualer Student Wirtschaftsingenieurwesen

Joshuas Erfahrung als Dualer Student Wirtschaftsingenieurwesen

Joshuas Erfahrung als Dualer Student Wirtschaftsingenieurwesen

Freie Stellen finden

„Die individuelle und flexible Betreuung gefällt mir sehr.“

Joshua (21) absolviert aktuell ein duales Studium der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen bei der VTG Aktiengesellschaft in Hamburg. Momentan ist er im 3. Ausbildungsjahr und berichtet von seinen Erfahrungen als dualer Student bei der VTG.

„Bis zu meiner Bewerbung war mir die VTG weitestgehend unbekannt, doch über die Liste der Kooperationsunternehmen der NORDAKADEMIE bin ich auf den mit Abstand größten privaten Waggonvermieter Europas gestoßen. Trotz der Größe des Unternehmens werden die Auszubildenden und Dualen Studenten sehr individuell und menschlich betreut. So zeigte sich die VTG von Anfang an sehr flexibel und es wurden keine Mühen gescheut, meine Wünsche zu verwirklichen. Ich konnte in den ersten 2 Jahren bei der VTG schon mehrmals an ausländischen Standorten bei der Arbeit vor Ort unterstützen und auch besondere Möglichkeiten, wie ein Auslandssemester in Südostasien, wurden mir nicht verwehrt.

Die Abstimmung hinsichtlich der Einsatzabteilungen erfolgt zu einem großen Teil individuell, wodurch ich zum einen eine höhere Verknüpfung zwischen den gelernten theoretischen Inhalten im Studium und der Praxis herstellen und zum anderen meine Interessen verfolgen kann. Einige Einsätze sind jedoch fest in den Ausbildungsplan integriert, wie zum Beispiel die Arbeit in den Partnerwerken, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Die Länge eines Abteilungseinsatzes beträgt in der Regel 6 bis 8 Wochen, in denen man intensiv in die Aufgaben der Abteilungen eingebunden wird und sich mit eigenen Ideen einbringen kann. So befand ich mich schon am ersten Arbeitstag als Beobachter in einer Preisverhandlung mit einem schwedischen Partnerunternehmen.

Der Theorieteil an der NORDAKADEMIE ist aufgrund der verkürzten Semester anspruchsvoll. Davor hatte ich anfangs großen Respekt, aber mit genügend Fleiß, Engagement und einem durchdachten Zeitmanagement sind die Prüfungen gut zu bestehen – auch ohne Physik-Leistungskurs. Die im Vorwege festgelegten Stundenpläne und Klassen ersparen uns dualen Studenten viel administrative Arbeit. Zudem gefällt es mir sehr, dass an der NORDAKADEMIE viel Wert auf eine persönliche Betreuung gelegt wird."

„Die individuelle und flexible Betreuung gefällt mir sehr.“

Joshua (21) absolviert aktuell ein duales Studium der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen bei der VTG Aktiengesellschaft in Hamburg. Momentan ist er im 3. Ausbildungsjahr und berichtet von seinen Erfahrungen als dualer Student bei der VTG.

„Bis zu meiner Bewerbung war mir die VTG weitestgehend unbekannt, doch über die Liste der Kooperationsunternehmen der NORDAKADEMIE bin ich auf den mit Abstand größten privaten Waggonvermieter Europas gestoßen. Trotz der Größe des Unternehmens werden die Auszubildenden und Dualen Studenten sehr individuell und menschlich betreut. So zeigte sich die VTG von Anfang an sehr flexibel und es wurden keine Mühen gescheut, meine Wünsche zu verwirklichen. Ich konnte in den ersten 2 Jahren bei der VTG schon mehrmals an ausländischen Standorten bei der Arbeit vor Ort unterstützen und auch besondere Möglichkeiten, wie ein Auslandssemester in Südostasien, wurden mir nicht verwehrt.

Die Abstimmung hinsichtlich der Einsatzabteilungen erfolgt zu einem großen Teil individuell, wodurch ich zum einen eine höhere Verknüpfung zwischen den gelernten theoretischen Inhalten im Studium und der Praxis herstellen und zum anderen meine Interessen verfolgen kann. Einige Einsätze sind jedoch fest in den Ausbildungsplan integriert, wie zum Beispiel die Arbeit in den Partnerwerken, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Die Länge eines Abteilungseinsatzes beträgt in der Regel 6 bis 8 Wochen, in denen man intensiv in die Aufgaben der Abteilungen eingebunden wird und sich mit eigenen Ideen einbringen kann. So befand ich mich schon am ersten Arbeitstag als Beobachter in einer Preisverhandlung mit einem schwedischen Partnerunternehmen.

Der Theorieteil an der NORDAKADEMIE ist aufgrund der verkürzten Semester anspruchsvoll. Davor hatte ich anfangs großen Respekt, aber mit genügend Fleiß, Engagement und einem durchdachten Zeitmanagement sind die Prüfungen gut zu bestehen – auch ohne Physik-Leistungskurs. Die im Vorwege festgelegten Stundenpläne und Klassen ersparen uns dualen Studenten viel administrative Arbeit. Zudem gefällt es mir sehr, dass an der NORDAKADEMIE viel Wert auf eine persönliche Betreuung gelegt wird."

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: praxisintegrierend
  • Dauer der Ausbildung: 7 Semester