AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Kauffrau für Dialogmarketing bei der Zalando SE

Vom Nebenjob zur Ausbildung

Jessica - Auszubildende bei Zalando Jessica - Auszubildende bei Zalando
Jessica (26) absolviert gerade ihr 2. Ausbildungsjahr zur Kauffrau für Dialogmarketing bei Zalando in Berlin. AZUBIYO berichtet sie von ihren ersten Erfahrungen.

Durch meine Nebentätigkeit während des Studiums bin ich auf den Ausbildungsberuf zur Kauffrau für Dialogmarketing aufmerksam geworden und habe mich für eine Bewerbung bei Zalando entschlossen. Die Einladung zu einem Assessment-Center erfolgte zügig. In einer Präsentation und einem Rundgang bekamen wir erste Eindrücke und lernten das Unternehmen kennen. Im Anschluss folgten ein Test und ein Einzelgespräch mit den zukünftigen Ausbilderinnen, um mehr voneinander kennenzulernen.
Nach einem super Eindruck von Zalando, startete ich am 01. August 2013 meine Ausbildung zur Kauffrau für Dialogmarketing.

Durch die flexiblen und abwechslungsreichen Tätigkeiten konnte ich bereits Einblicke in die verschiedensten Abteilungen bekommen, zu denen unter anderem unser Customer Care, sowie ein Teil unserer Support-Teams (HR, Training, Steuerung und die Personaleinsatzplanung) gehören. Die Arbeit mit den Kollegen macht sehr viel Spaß und es ist immer ein Ansprechpartner für mich in der Nähe, um arbeitstechnische und auch persönliche Anliegen zu klären.


Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Sehr junge und dynamische Teams
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Nette Kollegen
  • Modernes Modeunternehmen

Sollte man beachten

  • Auch mal Kontakt mit unzufriedenen Kunden
Art der Ausbildung Betriebliche Ausbildung
Dauer der Ausbildung 3 Jahre
Fachbereich Kaufmännische Ausbildung
Erforderlicher Schulabschluss und ggf. Schulabschluss Guter Realschulabschluss oder Abitur
Arbeitsumfeld Büro
Abeitszeiten Flexible Arbeitszeiten, zwischen 08.00 und 20.00 Uhr
08:00 Schriftliche Kundenanfragen beispielsweise zum Status der Lieferung, Reklamation oder Zahlungsabwicklung bearbeiten
09:00 Feedback Gespräch mit den Ausbilderinnen
10:00 Telefonannahme von Kundenanfragen zu allgemeinen Produktanfragen oder telefonische Bestellannahme
12:30 Mittagspause
13:00 Azubi-Treffen (Planung und Organisation eines gemeinsamen Projektes)
15:30 Beantwortung von Kundenanfragen, sowohl schriftlich als auch telefonisch, evtl. Weiterleitung an den Fachbereich
16:30 Feierabend
Ausblick: Da will ich hin! Job mit Herausforderungen, Spaß und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung
Juli 2015 Ausbildungsende
Vorher Bachelor of Arts Soziologie

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf