AZUBIYO Logo

BWL Einstiegsgehalt

Duales Studium BWL
Duales Studium BWL

BWL Einstiegsgehalt

Dein Studium endet bald oder du informierst dich über verschiedene Studiengänge? Dann ist auch dein Gehalt nach dem Studium entscheidend. Mit welchem BWL Einstiegsgehalt du rechnen kannst, erfährst du hier.

BWL Einstiegsgehalt: Eine breite Spanne

Mit deinem BWL Studium stehen dir zahlreiche Branchen offen. Daher erfreut sich der Studiengang nach wie vor großer Beliebtheit. Für dein BWL Einstiegsgehalt bedeutet das, dass es eine große Spanne aufweist. Dadurch sind konkrete Aussagen schwierig und kaum verlässlich machbar. Dennoch gibt es Durchschnittszahlen, an denen du dich für dein Einstiegsgehalt im Bereich BWL orientieren kannst.

Wie hoch ist das BWL Einstiegsgehalt?

Das durchschnittliche BWL Einstiegsgehalt liegt bei ungefähr 40.000 Euro pro Jahr. Die meisten Absolventen erhalten ein Gehalt zwischen 30.000 Euro und 50.000 Euro. Natürlich kann dein Gehalt in Abhängigkeit von verschiedenen Faktoren darüber oder darunter liegen. Daher kannst du dieses durchschnittliche Einstiegsgehalt im Bereich BWL als groben Richtwert ansehen.

Einstiegsgehalt BWL: Die Branche

Einen sehr großen Einfluss auf dein BWL Einstiegsgehalt hat die Branche. In deinem Studium erlernst du zahlreiche Studienfächer, die dir viele Türen in verschiedenen Branchen öffnen. Die Chancen auf ein hohes Einkommen hast du in der Finanz- und Handelsbranche. Wenn dir der Bereich Finanzdienstleistungen liegt, kannst du in diesem Bereich mit einem jährlichen Bruttogehalt von über 50.000 Euro erzielen.

Anders sieht das Einstiegsgehalt in den kreativen Bereichen wie beispielsweise dem Marketing aus. Entscheidest du dich nach deinem Studium für den Bereich Marketing, liegt dein BWL Einstiegsgehalt zwischen 32.000 Euro und 39.000 Euro pro Jahr. Diese Werte dienen nur als Richtwerte und du kannst durchaus ein höheres oder niedrigeres Gehalt als Berufseinsteiger erhalten.

Das BWL Einstiegsgehalt nach Abschluss

Neben der Branche ist für dein BWL Einstiegsgehalt dein Abschluss entscheidend. Das durchschnittliche Einstiegsgehalt mit deinem Bachelor in BWL liegt zwischen 35.000 Euro und 40.000 Euro. Entscheidest du dich für eine Vertiefung des Studiengangs, kannst du das Einstiegsgehalt mit deinem Master in BWL auf durchschnittlich 40.000 Euro bis 46.000 Euro erhöhen.

Durchschnittlich kannst du damit rechnen, dass dein Einstiegsgehalt im Bereich BWL mit einem Bachelor 20 Prozent weniger beträgt als mit einem Master. Entscheidest du dich für den Master aufgrund des höheren BWL Einstiegsgehalt, solltest du die Studiendauer beachten. Für den Master benötigst du mindestens 2 weitere Jahre. In diesen 2 Jahren kannst du mit deinem Bachelor hingegen bereits Berufserfahrung sammeln. In manchen Fällen kannst du nach den 2 Jahren ein höheres Gehalt erhalten, als das Einstiegsgehalt mit dem Master in BWL beträgt.

Das Einstiegsgehalt erhöhen

Du möchtest ein BWL Einstiegsgehalt erhöhen? Während deines Studiums kannst du den Grundstein für dein Einstiegsgehalt legen. Eignest du dir im Studium bestimmte Fähigkeiten an und sammelst Erfahrungen, kannst du dein Gehalt als Berufseinsteiger steigern.

Passenden Nebenjob suchen
Hierfür kannst du beispielsweise einen Nebenjob suchen, der deinem zukünftigen Berufsbild ähnelt. Dadurch sammelst du wichtige Erfahrungen und Fähigkeiten, die sich positiv auf dein Gehalt auswirken. 

Praktika absolvieren
Die Semesterferien zum Entspannen nutzen? Das kannst du machen. Du kannst die freie Zeit aber auch für ein Praktikum nutzen und Erfahrungen direkt in Unternehmen sammeln. Nutzt du die freie Zeit regelmäßig, hast du bereits am Ende deines Studiums zahlreiche Praktika in verschiedenen Unternehmen vorzuweisen. Dadurch erhöhst du neben deinem BWL Einstiegsgehalt auch die Chancen auf den Job.

Projekte suchen
An vielen Universitäten und Hochschulen gibt es Projekte der Studierenden. Beispielsweise benötigt der Studierendenrat Unterstützung in vielen Bereichen. Neben der Öffentlichkeitsarbeit verfügt der Studierendenrat unter anderem auch über den Bereich Finanzen. Wie du helfen und dabei Erfahrungen sammeln kannst, erfährst du direkt vor Ort. Die Beteiligung an solch einem Projekt sieht nicht nur gut in deinem Lebenslauf als Student aus, sondern trägt in den meisten Fällen auch zu einem höheren BWL Einstiegsgehalt bei.

Weitere Infos

Bildnachweis: „Taschenrechner, Geldscheine und Unterlagen" © Marco2811 / Fotolia