AZUBIYO Logo

Corinnas Erfahrung als Duale Studentin Informatik

Corinnas Erfahrung als Duale Studentin Informatik

Corinnas Erfahrung als Duale Studentin Informatik

Freie Stellen finden

Drei Tage Uni und zwei Tage im Betrieb

Corinna (21) absolviert gerade ein Duales Studium (Softwaretechnik) bei der adesso AG in Dortmund. AZUBIYO berichtet sie von ihren ersten Eindrücken.

„In der Oberstufe war mir schnell klar, dass ich mich nach dem Abitur mit Informatik beschäftigen möchte, da ich dieses Fach in der Schule immer schon gern mochte und ich den Beruf des Fachinformatikers Anwendungsentwicklung bereits von meinem Vater kannte.

Meine Wahl fiel auf ein duales Studium, da ich etwas "mehr" als eine Ausbildung machen wollte, mir ein reines Studium aber zu trocken erschien. Durch die Arbeitsagentur bekam ich diverse Stellenangebote, u.a. auch von der adesso AG, für die ich mich, nach einem Einstellungstest und zwei netten Gesprächen, letztendlich entschieden habe.

Meine Erfahrungen in der Ausbildung sind bisher durchweg positiv, wir "Dualis" verstehen uns alle sehr gut, arbeiten viel im Team zusammen und man lernt jeden Tag etwas Neues.
Wir sind 3 Tage pro Woche an der Uni und 2 Tage im Betrieb, wodurch sich der Stoff der beiden Bereiche gut ergänzt und einem das Lernen leichter fällt. Die adesso AG unterstützt uns bei unserem Studium, so kriegen wir z.B. Zeit, um uns effizient auf die Klausuren vorzubereiten.“

Drei Tage Uni und zwei Tage im Betrieb

Corinna (21) absolviert gerade ein Duales Studium (Softwaretechnik) bei der adesso AG in Dortmund. AZUBIYO berichtet sie von ihren ersten Eindrücken.

„In der Oberstufe war mir schnell klar, dass ich mich nach dem Abitur mit Informatik beschäftigen möchte, da ich dieses Fach in der Schule immer schon gern mochte und ich den Beruf des Fachinformatikers Anwendungsentwicklung bereits von meinem Vater kannte.

Meine Wahl fiel auf ein duales Studium, da ich etwas "mehr" als eine Ausbildung machen wollte, mir ein reines Studium aber zu trocken erschien. Durch die Arbeitsagentur bekam ich diverse Stellenangebote, u.a. auch von der adesso AG, für die ich mich, nach einem Einstellungstest und zwei netten Gesprächen, letztendlich entschieden habe.

Meine Erfahrungen in der Ausbildung sind bisher durchweg positiv, wir "Dualis" verstehen uns alle sehr gut, arbeiten viel im Team zusammen und man lernt jeden Tag etwas Neues.
Wir sind 3 Tage pro Woche an der Uni und 2 Tage im Betrieb, wodurch sich der Stoff der beiden Bereiche gut ergänzt und einem das Lernen leichter fällt. Die adesso AG unterstützt uns bei unserem Studium, so kriegen wir z.B. Zeit, um uns effizient auf die Klausuren vorzubereiten.“

Gefällt mir besonders

  • Erlernen von vielen neuen Technologien
  • Selbstständiges Arbeiten, aber auch sehr viel Arbeit im Team
  • Kreativität
  • Man nimmt verschiedene Rollen in einem Entwicklungsteam ein (z.B. Entwickler, Requirements Engineer, Tester, etc.)
  • Abwechslungsreiche Aufgaben/Problemstellungen und spannende Projekte

Sollte man beachten

  • Das Finden und Beseitigen von Fehlern und Problemen erfordert manchmal sehr viel Geduld
  • Man muss im Team arbeiten können
  • Viel Arbeit am Schreibtisch, man sitzt den Großteil des Arbeitstages vor dem Rechner
  • Es ist teilweise nicht so einfach, Kundenanforderungen zu verstehen und exakt umzusetzen

Mein Tipp für euch

Praktika bieten eine tolle Möglichkeit, einen Beruf und eine Firma erst einmal kennen zu lernen, wenn du dir bei der Berufswahl noch unsicher bist. Bei dem Bewerbungsgespräch solltest du dich genau darüber informieren, wie die Aufteilung von Studium und Ausbildung aussieht (z.B. 3-Monats-Blöcke oder jede Woche ein Mix aus Uni und Arbeit), und dann überlegen, ob diese Aufteilung zu dir passt.

Mein Job auf einen Blick

  • Art des des Dualen Studiums: Ausbildungsintegriert
  • Dauer des Dualen Studiums: 4 - 4,5 Jahre
  • Fachbereich: Informatik
  • Erfoderlicher Schulabschluss und ggf. Schulnoten: Fachhochschulreife
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeit: Gleitzeit
  • Vergütung während des Studiums: Überdurchschnittlich
  • Anzahl der Urlaubstage: 30 Tage pro Jahr

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 7:30: PC hochfahren + Emails checken, Besprechung mit Projektteam
  • 8:30: Weiterarbeiten an dem aktuellen Projekt bzw. Einarbeiten in eine neue Technologie
  • 10:00: Azubi-Jour Fixe mit allen Azubis des Fachbereiches sowie den Ausbildungsleitern
  • 11:30: Support für bereits produktive Tools (z.B. Fragen beantworten, Fehlerbehebung, kleinere Änderungswünsche, etc.)
  • 13:00: Mittagspause
  • 13:30: Besprechung mit Kunden des aktuellen Projektes, um den Projektstand oder Anforderungen zu besprechen; danach Weiterarbeiten an dem Projekt
  • 16:00: Selbstorganisation (z.B. Tätigkeitsnachweise anlegen), PC herunterfahren, Feierabend

Meine Karriereleiter

  • Ausblick: Da will ich hin!: Master 2018
  • August 2016: Studienabschluss
  • Juni 2015: Ausbildungsende
  • Juni 2012: Schulabschluss