AZUBIYO Logo

Denizs Erfahrung als Technischer Systemplaner

Denizs Erfahrung als Technischer Systemplaner

Denizs Erfahrung als Technischer Systemplaner

Freie Stellen finden

„Selbstständiges Arbeiten und gutes Arbeitsklima“

Deniz (17) absolviert derzeit eine Ausbildung zum Technischen Systemplaner bei dem Unternehmen BAUER Elektroanlagen Süd GmbH & Co. KG in Buchbach. Aktuell ist er im 2. Lehrjahr und berichtet über seine Erfahrung im Betrieb.

Eine Woche nach Einreichen der Bewerbung wurde ich bereits zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Das Vorstellungsgespräch verlief sehr gut und mir wurden auch gleich ein paar Punkte über die schulische Ausbildung erzählt.

Am Startertag der Ausbildung im Jahr 2017 bekam ich, wie all die anderen Lehrlinge, eine Grundausstattung der BAUER-Logo Kleidung. Die ersten Tage und Wochen in der Firma vergingen wie im Flug. Mir wurden die Funktionen des Zeichenprogrammes Auto-CAD nähergebracht, sowie das Falten der Pläne. Nach einer Zeit wurde ich schneller, sicherer und selbständiger. So konnte ich immer mehr Verantwortung übernehmen und manche Arbeiten auch mal alleine zusammen mit einen Planer bewältigen.

Es herrscht ein unfassbar gutes Arbeitsklima. So fällt mir das Arbeiten in der Firma leichter, da ich mich bei Fragen zu jeder Zeit an meine Kollegen wenden kann - und das Arbeiten macht auch gleich viel mehr Spaß.

Da wir ein duales Ausbildungssystem haben, bin ich auch mal 1-2 Wochen am Stück in der Schule. Im 1. Lehrjahr ist diese in Wasserburg, ab dem 2. Lehrjahr dann in Regensburg. In der Schule lerne ich viele Grundlagen der Elektrotechnik und natürlich auch des Programmes Auto-CAD.

Neben der schulischen Ausbildung finden im Hause auch regelmäßig Schulungen statt. Zum Inhalt gehört unter anderem das Aufbauen einer Verteilung. Dies hilft mir, einen Einblick in die Tätigkeiten eines Elektronikers auf der Baustelle zu bekommen. Außerdem habe ich durch die theoretischen Inhalte der internen Schulungen einen Vorsprung gegenüber den anderen in der Berufsschule.

„Selbstständiges Arbeiten und gutes Arbeitsklima“

Deniz (17) absolviert derzeit eine Ausbildung zum Technischen Systemplaner bei dem Unternehmen BAUER Elektroanlagen Süd GmbH & Co. KG in Buchbach. Aktuell ist er im 2. Lehrjahr und berichtet über seine Erfahrung im Betrieb.

Eine Woche nach Einreichen der Bewerbung wurde ich bereits zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Das Vorstellungsgespräch verlief sehr gut und mir wurden auch gleich ein paar Punkte über die schulische Ausbildung erzählt.

Am Startertag der Ausbildung im Jahr 2017 bekam ich, wie all die anderen Lehrlinge, eine Grundausstattung der BAUER-Logo Kleidung. Die ersten Tage und Wochen in der Firma vergingen wie im Flug. Mir wurden die Funktionen des Zeichenprogrammes Auto-CAD nähergebracht, sowie das Falten der Pläne. Nach einer Zeit wurde ich schneller, sicherer und selbständiger. So konnte ich immer mehr Verantwortung übernehmen und manche Arbeiten auch mal alleine zusammen mit einen Planer bewältigen.

Es herrscht ein unfassbar gutes Arbeitsklima. So fällt mir das Arbeiten in der Firma leichter, da ich mich bei Fragen zu jeder Zeit an meine Kollegen wenden kann - und das Arbeiten macht auch gleich viel mehr Spaß.

Da wir ein duales Ausbildungssystem haben, bin ich auch mal 1-2 Wochen am Stück in der Schule. Im 1. Lehrjahr ist diese in Wasserburg, ab dem 2. Lehrjahr dann in Regensburg. In der Schule lerne ich viele Grundlagen der Elektrotechnik und natürlich auch des Programmes Auto-CAD.

Neben der schulischen Ausbildung finden im Hause auch regelmäßig Schulungen statt. Zum Inhalt gehört unter anderem das Aufbauen einer Verteilung. Dies hilft mir, einen Einblick in die Tätigkeiten eines Elektronikers auf der Baustelle zu bekommen. Außerdem habe ich durch die theoretischen Inhalte der internen Schulungen einen Vorsprung gegenüber den anderen in der Berufsschule.

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Lehrreiches Arbeitsumfeld
  • Herausfordernde Aufgaben

Sollte man beachten

  • Früh aufstehen

Mein Tipp für euch

Meine Tipps wären immer genug Schlaf, da man sich für längere Zeit konzentrieren muss. Ein weiterer Punkt ist das Arbeitsklima. Es ist natürlich sehr wichtig ein gutes Arbeitsklima zu wahren, weil man täglich miteinander kommuniziert und teilweise auf Hilfe angewiesen ist.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Dual
  • Dauer der Ausbildung: 3,5 Jahre
  • Fachbereich: Technisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Gute Noten in Physik und Mathematik (Mittlere Reife oder besser)
  • Arbeitsumfeld: Büro, selten Baustelle
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit, feste Zeiten
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: über dem Durchschnitt
  • Anzahl Urlaubstage: 28

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 07:30: Beginn der Arbeit
  • 12:00: Mittagspause
  • 16:30: Arbeiten für den nächsten Tag besprechen, damit man am Morgen gleich durchstarten kann.
  • 17:00: Arbeitsplatz aufräumen, Feierabend