WhatsApp Stellen-Alarm aktivieren
AZUBIYO Logo

Saskia s Erfahrung als Sozialversicherungsfachangestellte

Saskia s Erfahrung als Sozialversicherungsfachangestellte

Freie Stellen finden

„Kennenlerntag" zu Beginn der Ausbildung

Saskia (21) befindt sich im letzten Ausbildungsjahr zur Sozialversicherungsfachangestellten bei der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege in Hamburg. AZUBIYO berichtet sie über ihre bisher gemachten Erfahrungen. 

„Ich habe meine Ausbildung ganz klassisch über eine Zeitung gefunden.

In der Unternehmerbetreuung hast du viel Kontakt zu Unternehmern und berätst diese in Sachen Versicherungspflicht, Versicherungssumme oder Beitragsberechnung. Die Beratung erfolgt oft telefonisch oder du formulierst Schreiben an die Unternehmer.

Beim Einstellungstest wurden Aufgaben zu verschiedenen Schwerpunkten absolviert. Sofern du diesen Einstellungstest erfolgreich absolvierst, wirst du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.

Kurz vor Beginn der Ausbildung wurde ein „Kennenlerntag" durchgeführt. An diesem haben alle Auszubildenden und Studierende aus Hamburg teilgenommen, sodass man sich schon mal kennen lernen konnte.“

„Kennenlerntag" zu Beginn der Ausbildung

Saskia (21) befindt sich im letzten Ausbildungsjahr zur Sozialversicherungsfachangestellten bei der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege in Hamburg. AZUBIYO berichtet sie über ihre bisher gemachten Erfahrungen. 

„Ich habe meine Ausbildung ganz klassisch über eine Zeitung gefunden.

In der Unternehmerbetreuung hast du viel Kontakt zu Unternehmern und berätst diese in Sachen Versicherungspflicht, Versicherungssumme oder Beitragsberechnung. Die Beratung erfolgt oft telefonisch oder du formulierst Schreiben an die Unternehmer.

Beim Einstellungstest wurden Aufgaben zu verschiedenen Schwerpunkten absolviert. Sofern du diesen Einstellungstest erfolgreich absolvierst, wirst du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.

Kurz vor Beginn der Ausbildung wurde ein „Kennenlerntag" durchgeführt. An diesem haben alle Auszubildenden und Studierende aus Hamburg teilgenommen, sodass man sich schon mal kennen lernen konnte.“

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Kundenkontakt
  • Flexible Arbeitszeit
  • Telefonschichten
  • Ausbildung ist durch die verschiedenen Praxiseinsätze abwechslungsreich

Sollte man beachten

  • Überwiegend sitzende Tätigkeit
  • Fast ausschließlich Arbeit am Computer

Mein Tipp für euch

Für den Beruf musst du gut im Team arbeiten können und einfühlsam sein. Des Weiteren solltest du Spaß an der Büroarbeit und beim Telefonieren haben. Wichtig ist es auch, eine gute Auffassungsgabe zu haben, da du aus verschiedensten Sachverhalten die Sachzusammenhänge aufnehmen und bewerten musst.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Dual
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Fachbereich: Verwaltend in der Gesetzlichen Unfallversicherung (hier: Unternehmerbetreuung)
  • Erwünschter Schulabschluss: Mittlere Reife
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: 1.117€ (1. Ausbildungsjahr); 1174€ (2. Ausbildungsjahr); 1.230€ (3. Ausbildungsjahr)
  • Anzahl Urlaubstage: 29

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 06:00: E-Mails überprüfen
  • 06:30: Bearbeitung von Posteingängen
  • 12:00: Mittagspause
  • 12:30: Bearbeitung von Posteingängen/Aufnahme oder Löschung von Unternehmen im Unternehmenskataster oder Ändern von Kundendaten, zwischendurch Telefonate mit Unternehmern etc.