AZUBIYO Logo

Ann-Christins Erfahrung als Gesundheits- und Krankenpflegerin

So läuft die Ausbildung bei dem Klinikum Stuttgart ab
Keine Ergebnisse zu '{{filter.value}}' gefunden.
Keine Ergebnisse zu '{{filter.value}}' gefunden.

Zurück zu allen Erfahrungsberichten

Ann-Christin (21) ist in ihrem letzten Ausbildungsjahr zur Gesundheits- und Krankenpflegerin am Klinikum Stuttgart. AZUBIYO erzählt sie, warum sie sich für diesen Ausbildungsberuf entschieden hat.

„Eine sehr erfüllende und sinnvolle Aufgabe, Menschen helfen zu können"

Auszubildende zur Gesundheits- und Krankenpflegerin am Klinikum Stuttgart
Auszubildende zur Gesundheits- und Krankenpflegerin am Klinikum Stuttgart
„Da ich mittlerweile im 3. Ausbildungsjahr bin, konnte ich sehr viele Erfahrungen sammeln und wertvolle Eindrücke mitnehmen. Es macht mir großen Spaß, direkt mit den Patienten zu arbeiten und ihnen ein Stück Lebensqualität zu geben, egal in welcher Situation. Es ist eine sehr erfüllende und sinnvolle Aufgabe und es ist schön, den Menschen helfen zu können. Man erfährt sehr viel Dankbarkeit. Es wird nie langweilig und der große Vorteil des Klinikums Stuttgart ist, dass es ein Maximalversorgerhaus ist, das heißt, es hat fast alle Fachbereiche zu bieten. Dadurch bekommt man einen breit gefächerten Eindruck, wie die Arbeit aussehen könnte und welches Fachgebiet einem selbst am meisten zusagt.

Nach meinem Abitur wusste ich noch nicht, in welche Richtung ich beruflich gehen wollte, machte dann ein Pflegepraktikum, in dem ich merkte, dass mir der Beruf sehr viel Spaß macht, und bewarb mich schließlich im Klinikum Stuttgart.“

Gefällt mir besonders

  • Verschiedene Einsatzorte in verschiedenen Fachbereichen
  • Enger Patientenkontakt
  • Nie Langeweile, jeden Tag neue Situationen und Herausforderungen
  • Hoher Praxisbezug, hohe Verantwortung

Sollte man beachten

  • Schichtdienst (Früh- Spät- und Nachtdienst)
  • Wochenenddienst (jedes 2. Wochenende)
  • Man sollte Blut sehen können.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung : Betrieblich
  • Dauer der Ausbildung : 3 Jahre
  • Fachbereich : Medizinisch
  • Erwünschter Schulabschluss : Mind. Mittlere Reife (Biologie-Note ist wichtig)
  • Arbeitsumfeld : Krankenhaus
  • Arbeitszeiten : Wechsel-Schichtdienst
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung : Im 3. Jahr: 1.120 Euro
  • Anzahl Urlaubstage : 30
Zum Berufsprofil

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 06:00 Infusionen richten und anhängen, Medikamente kontrollieren, Vitalzeichen messen
  • 08:00 Visite
  • 08:30 Patienten versorgen, in den OP bringen
  • 10:00 Pause
  • 10:30 Patienten versorgen, postoperative Versorgung
  • 11:00 Durchgang, Verbände wechseln, Blutzucker messen, Insulin spritzen, Mittagessen verteilen
  • 13:00 Übergabe an den Spätdienst

Mein Tipp für euch

Engagiert euch, seid motiviert und interessiert dabei und nehmt so viel aus jedem einzelnen Fachgebiet mit, wie ihr könnt. Lasst euch nicht unterkriegen von kleinen Rückschlägen. Wenn ihr gerne mit Menschen arbeitet und medizinisch interessiert seid, seid ihr hier genau richtig.  
Zum Ausbilderprofil