AZUBIYO Logo

Hannahs Erfahrung als Handelsfachwirtin

So läuft die Ausbildung bei der Loden-Frey Verkaufshaus GmbH & Co. KG ab
Keine Ergebnisse zu '{{filter.value}}' gefunden.

Zurück zu allen Erfahrungsberichten

Per „Speed-Dating" zum Ausbildungsplatz

Auszubildende zur Handelsfachwirtin bei Lodenfrey
Auszubildende zur Handelsfachwirtin bei Lodenfrey
Hannah (20) befindet sich im 1. Ausbildungsjahr ihrer Abiturientenausbildung zur Handelsfachwirtin bei Lodenfrey in München. AZUBIYO erzählt sie, warum sie sich für diese Ausbildung entschieden hat und gibt Tipps.

„Da ich im Einzelhandel aufgewachsen bin, fühlte ich mich darin bestärkt auch eine berufliche Karriere in der Modebranche einzuschlagen. Das Abiturientenprogramm bei Lodenfrey bietet die Möglichkeit Praxis und Theorie hautnah mitzuerleben, was für mich genau richtig ist!

Nachdem ich meine Bewerbung eingereicht hatte, ging es recht zügig über zum Speed-Dating, eine ganz neue Rekrutierungsmaßnahme. Hier gab es 6 Stationen, in denen man 6 Themenbereiche mit verschiedenen Beurteilern in knapp 10 Minuten besprochen hat. Wichtig war es hier, sich schnell auf neue Situationen einstellen zu können.

Darauf folgte das Probearbeiten. Hier konnte ich Einblicke in den Alltag eines Azubis bei Lodenfrey bekommen und danach war für mich klar: Hier möchte ich meine Ausbildung starten!

Was mir am Abiturientenprogramm gefällt, ist, dass die Themen, die wir in der Akademie Handel bearbeiten, sehr gut in den Arbeitsalltag zu integrieren sind. Regelmäßige Schulungen, die sowohl interne als auch externe Trainer schulen, begleiten optimal durch die Ausbildung zur Handelsfachwirtin.

In den ganzen Monaten, wo ich nun schon hier bin, freue ich mich jeden Tag aufs Neue die Chance bekommen zu haben, bei so einem tollen Arbeitgeber zu lernen. Täglich passieren neue spannende Dinge, über die man sich mit seinen Azubi-Kollegen austauschen kann, die schnell zu richtigen Freunden geworden sind.“

Gefällt mir besonders

  • Viele Menschen mit einzigartigen Charakteren jeden Tag kennenlernen zu dürfen
  • Abwechslungsreiche Tagesabläufe
  • Geschäftsprozesse erfassen, begleiten und kontrollieren
  • Familiäre Atmosphäre
  • Umgang mit exklusiver Ware

Sollte man beachten

  • Samstagsarbeit
  • Langes Stehen
  • Öffnungszeiten im Einzelhandel

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung : Abiturientenausbildung
  • Dauer der Ausbildung : 3 Jahre
  • Fachbereich : kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss : (Fach-)Abitur
  • Arbeitsumfeld : Auf der Verkaufsfläche und im Büro
  • Arbeitszeiten : feste Zeiten (Entweder von 10-19 Uhr oder 11-20 Uhr)
  • Vergütung während der Ausbildung : 1. Ausbildungsjahr: 825 Euro, 2. Ausbildungsjahr: 880 Euro, 3. Ausbildungsjahr: 1.250 Euro
  • Anzahl Urlaubstage : 32
Zum Berufsprofil

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 10:00 Picking für den Onlineshop
  • 12:30 Mittagspause im internen Casino mit anderen Azubis und Mitarbeitern
  • 13:00 Verkauf und Beratung der Kunden
  • 18:00 Nachauszeichungen / Retouren bearbeiten
  • 19:00 Feierabend

Mein Tipp für euch

Solltest du von Mode und dessen Vielfältigkeit begeistert sein sowie gerne in Kontakt mit Menschen stehen und offen für abwechslungsreiche und individuelle Arbeit sein, dann steht deiner Karriere bei LODENFREY nichts im Weg!

Meine Karriereleiter

  • - Ausblick: Da will ich hin! : Weiterbildung bei Lodenfrey
  • - Juli 2019 : Ausbildungsende
  • - Juni 2016 : Schulabschluss
  • - Weitere Stationen : Viele Praktika in der Textilbranche
Zum Ausbilderprofil