AZUBIYO Logo

Jans Erfahrung als Dualer Student Elektrotechnik

So läuft das Duale Studium bei NOKIA ab
Keine Ergebnisse zu '{{filter.value}}' gefunden.

Zurück zu allen Erfahrungsberichten

Duales Studium mit Zukunftssicherheit

Dualer Student Elektrotechnik bei Nokia
Dualer Student Elektrotechnik bei Nokia
Jan (18) hat vor kurzem sein Duales Studium der Elektrotechnik bei Nokia in Nürnberg begonnen. AZUBIYO erzählt er, warum er sich für diese Ausbildung entschieden hat und gibt Tipps. 

„Bisher sind meine Eindrücke über Nokia als Arbeitgeber und Ausbildungspartner sehr positiv. Ein lockeres Arbeitsumfeld und viele Freiheiten bieten einem die Möglichkeit sich selbst zu entfalten und machen das Arbeiten sehr angenehm. Man wird Teil von den unterschiedlichsten Projekten und hat die Möglichkeit sich einzubringen, obwohl die eigenen Fähigkeiten gerade am Anfang des Studiums noch sehr beschränkt sind.

Ich selbst bin eher durch einen Zufall zu Nokia gekommen. Anfang der 12. Klasse hatte ich, wie die meisten anderen, noch keine genaue Vorstellung, was ich nach der Schule machen möchte. Aufgrund der hohen Zukunftssicherheit und meinem großen Interesse in diesem Bereich entschied ich mich schlussendlich für ein Duales Studium der Elektrotechnik.

Auf der Suche nach einem Partnerunternehmen bin ich auf Nokia gestoßen. In einer Firma zu arbeiten, welche weltweit einer der Marktführer in der Branche der Netzwerkausrüster ist, klang für mich sehr ansprechend. Nach einer Bewerbung wurde ich zum Assessment-Center eingeladen und war beeindruckt. Die Atmosphäre war einladend und es wurde einem der Eindruck vermittelt nicht nur ein Auszubildender zu sein, sondern ein wichtiger Teil des Unternehmens. Am nächsten Tag erhielt ich telefonisch ein Angebot und habe den Studienplatz nur zu gerne angenommen.“  
 

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Probleme und Tätigkeiten
  • Internationale Kollegen und grenzübergreifende Zusammenarbeit
  • Entscheidende Rolle für die Entwicklung der Gesellschaft und den Fortschritt
  • Fordernde Aufgaben und Raum für neue Ideen
  • Die Möglichkeit viele neue Dinge zu lernen und seinen Horizont zu erweitern

Sollte man beachten

  • Teilweise anstrengende Arbeit durch die komplexen Aufgaben
  • Viel virtuelles Arbeiten bis hin zu Dienstreisen aufgrund der Internationalität
  • Evtl. Zeitdruck aufgrund der schnelllebigen Branche
  • Ständiges Erlernen neuer Kenntnisse aufgrund des Fortschritts
  • Sehr komplexe Materie, welche sehr schwer zu durchschauen ist

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung : Duales Studium
  • Dauer der Ausbildung : 3 Jahre (6 Semester)
  • Fachbereich : technisch
  • Erwünschter Schulabschluss : (Fach-)Abitur
  • Arbeitsumfeld : Büro, Labor
  • Arbeitszeiten : Gleitzeit
  • Anzahl Urlaubstage : 30

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 8:00 E-Mails überprüfen und beantworten
  • 8:30 Arbeit an dem aktuellen Projekt, alleine oder im Team
  • 12:00 Mittagspause
  • 12:45 Besprechung im Team über Fortschritte und weiteres Vorgehen
  • 14:00 Monatliche Telefonkonferenz mit allen Studenten und dem Ausbildungsleiter
  • 15:30 Noch einmal die E-Mails überprüfen und die Aufgaben für den nächsten Tag festhalten
  • 16:00 Feierabend

Mein Tipp für euch

Wer fasziniert von den Möglichkeiten der modernen Technik ist und verstehen möchte, wie Computer, Schaltungen und noch viel mehr funktionieren, der ist mit einem Elektrotechnik-Studium gut bedient. Mit genug Interesse und ein wenig Eigeninitiative sollten sich alle Hürden des Studiums überwinden lassen und nach dem Abschluss erwartet einen ein gut bezahlter Beruf mit hoher Zukunftssicherheit und abwechslungsreichen Aufgaben.

Meine Karriereleiter

  • - Ausblick: Da will ich hin! : Mein Ziel ist ein abwechslungsreicher Beruf mit angemessener Vergütung und einem Mehrwert für die Gesellschaft.
  • - September 2019 : Ausbildungsende
  • - Juni 2016 : Schulabschluss
Zum Ausbilderprofil