AZUBIYO Logo
Studieren ohne Abitur
Studieren ohne Abitur

Azubi-Wissen » Studieren ohne Abitur

Kann ich ohne Abitur studieren?

Die gute Nachricht ist, ja du kannst auch ohne Abitur studieren und einen Zugang zu einem Hochschulabschluss bekommen. Tatsächlich ist diese Möglichkeit beliebter denn je und der Zugang zu einer Hochschule ist in den letzten Jahren wesentlich einfacher geworden. Informationen und Zugangsvoraussetzungen für ein Studium ohne Abitur findest du auf dieser Seite.

Welche Voraussetzungen gelten für ein Studium ohne Abitur?

Grundsätzlich ist ein Studium ohne Abitur für jeden möglich, der über eine abgeschlossene Berufsausbildung und 2 bis 5 Jahre Berufserfahrung verfügt. Die detaillierten Voraussetzungen variieren jedoch von Bundesland zu Bundesland, sodass du dich im Vorfeld über einen Studiengang ohne Abitur über die Bedingungen deines Bundeslandes informieren solltest. Hier findest du einen guten Überblick darüber, welche Studiengänge ohne Abitur in den jeweiligen Bundesländern zur Verfügung stehen: Hochschulkompass 

Welche Studiengänge ohne Abitur gibt es?

Ebenfalls eine gute Nachricht: Du kannst (fast) alles auch ohne Abitur studieren. Aufgrund des Fachkräftemangels in Deutschland hat die Bundesregierung im Jahr 2019 den Zugang zur Hochschule vereinfacht. Aus diesem Grund können Menschen auch ohne ein Abitur ein Hochschulstudium absolvieren und mit dem Bachelor oder Master abschließen. Weitere Möglichkeiten, um einen Studienabschluss zu erlangen, sind ein Duales Studium, ein Fernstudium oder ein Zertifikatsstudium. 

Je nach beruflicher Ausbildung, deiner Berufserfahrung und eventuell deiner Eignung kannst du unter verschiedenen Studienbereichen wählen:

  • Agrar- und Forstwissenschaften
  • Gesellschafts- und Sozialwissenschaften
  • Ingenieurwissenschaften
  • Kunst, Musik und Design
  • Mathematik und Naturwissenschaften
  • Sprach- und Kulturwissenschaften
  • Wirtschafts- und Rechtswissenschaften

Medizinstudium ohne Abitur

Ohne Abitur kannst du sogar ein Medizinstudium absolvieren und Arzt oder Ärztin werden. Dafür benötigst du

Studium ohne Abitur finanzieren

Menschen, die ein Studium ohne Abitur beginnen, sind im Durchschnitt bereits 30 Jahre alt. Eventuell ist bereits eine Familie vorhanden und in den meisten Fällen besteht keine Wohnmöglichkeit bei den Eltern. Das bedeutet, dass die Kosten wesentlich höher sind als die eines „normal Studierenden“. Aus diesem Grund stellen sich viele ältere Studierende die Frage nach der Finanzierung eines Studiums ohne Abitur. Damit auch Personen in einer fortgeschrittenen Lebensphase ein Studium ermöglicht wird, gibt es spezielle Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten. 

Die Goldschmidt Stiftung aus Essen etwa schreibt ein eigenes Stipendium aus. Das Karl-Goldschmidt-Stipendium wurde speziell geschaffen, um Personen ein Studium über den sogenannten dritten Bildungsweg zu ermöglichen.

Wer über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügt und besonders gute berufliche Leistungen nachweisen kann, hat ausgezeichnete Chancen auf ein Aufstiegsstipendium des Bundes. Damit unterstützt die Bundesregierung Personen, die ihren ersten akademischen Abschluss an einer Hochschule erwerben möchten.

Wer zu Beginn des Studiums unter 30 Jahre alt ist, kann BAföG beantragen. Der BAföG-Höchstsatz liegt bei Studierenden zwischen 25 und 29 Jahren bei 861 Euro pro Monat.

Das Deutschlandstipendium ist eine gemeinsame Einrichtung des Bundes und privaten Förderern, die Fachkräfte von morgen mobilisieren und fördern möchten. Das Stipendium richtet sich an Studierende, deren bisherige Leistungen hervorragende Studienleistungen vermuten lassen. 

Neben den genannten Möglichkeiten gibt es noch weitere Stiftungen und Vereine, bei denen sich Studierende um ein Stipendium bewerben können. Es besteht auch die Möglichkeit, das Studium über kleinere, private Stipendiengeber zu finanzieren. Wenn du mehr darüber wissen möchtest, schau dich auf unserer Stipendium-Seite um, dort haben wir alle Informationen übersichtlich für dich zusammengefasst.

Tipp: Auch ohne Abitur und zu einem späteren Zeitpunkt hast du noch die Möglichkeit, einen akademischen Abschluss zu erreichen. Die Zugangsvoraussetzungen sind gar nicht mehr so schwer zu erreichen und es gibt mittlerweile etwa 8.000 unterschiedliche Studiengänge, die du ohne Abitur beginnen kannst. Auch wenn du bereits älter bist als der „normal Studierende“, eine eigene Familie hast und deine Unabhängigkeit von deinen Eltern nicht aufgeben möchtest, hast du die Möglichkeit, ein Studium zu finanzieren.

Weitere Infos

Bildnachweis: „Frau in Hörsaal" © luckybusiness - stock.adobe.com