AZUBIYO Logo
Duales Studium Architektur
Duales Studium Architektur

Von schönen Gebäuden bekommst du nicht genug? Du möchtest in deinem Architekturstudium aber nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch arbeiten? Wir zeigen dir, was du über ein Duales Studium Architektur wissen musst.

Inhalte & Ziele des Dualen Architekturstudiums

Mit einem Dualen Studium Architektur qualifizierst du dich für die Arbeit als Architekt. Du lernst, wie du Gebäude entwirfst, sodass sie die Jahrhunderte überdauern können. 

Zu den Studieninhalten gehören sowohl theoretische und architekturgeschichtliche Kurse als auch Projektmanagement, Entwerfen & Konstruieren oder Energiekonzepte. Häufig kannst du neben den Pflichtmodulen aus unterschiedlichen Schwerpunkten und Vertiefungen (Wahlpflicht-Bereich) wählen. Am Ende des Bachelorstudiums schreibst du deine Bachelorarbeit.

Welche Module gibt es im Dualen Studium Architektur?

Diese Module sind beispielsweise möglich:

  • Konstruktion & Tragwerk
  • Gebäudelehre
  • Kunstgeschichte & Geschichte der Architektur
  • Denkmalpflege
  • Bauphysik
  • Energetische Gebäudesanierung
  • Projektmanagement & Kostenplanung
  • Stadtplanung & Städtebau
  • Computer Aided Design

Unterschied zum regulären Architekturstudium: Beim Dualen Studium hast du nicht nur Praktika oder Praxisphasen, die du absolvieren musst. Stattdessen gibt es ein Partner-Unternehmen, in dem du studienbegleitend arbeitest. Anders als bei anderen Dualen Studiengängen kannst du dein Studium so aber nicht komplett finanzieren, da die aktuellen Studienangebote in Deutschland praxisintegrierend, aber nicht berufs- oder ausbildungsintegrierend, sind. 

Neben Dualen Studiengängen gibt es im Bereich Architektur auch Teilzeit-Studiengänge. Hier bist du nur einen Teil der Woche in der Hochschule verplant und arbeitest den Rest der Zeit im Unternehmen. 

Architektur Duales Studium: Ablauf

Wie auch bei Studiengängen ohne Praxispartner unterteilt sich das Duale Architekturstudium in Semester und hier wiederum in Module. Möchtest du Architektur dual studieren, haben die Hochschulen unterschiedliche Konzepte. Mal dauert der Bachelor 7 Semester, mal 8 oder 10. Zum Vergleich: Studiengänge ohne die duale Komponente schließen den Bachelor in 6 Semestern Regelstudienzeit ab.

Studiendauer

7-10 Semester

Abschluss

Bachelor (Bachelor of Arts, B.A., oder Bachelor of Engineering, B.Eng.)

Berufliche Perspektive

gut

An einigen Hochschulen beginnst du mit den Praxisphasen im Partner-Unternehmen direkt zu Beginn des Studiums – in anderen erst im 3. oder 4. Semester. Teilweise wechselst du wöchentlich zwischen Theorie und Praxis, teils im Quartalsrhythmus. In jedem Fall bist du hier stärker und langfristiger in Projekte eingebunden als es in einem kurzen Praktikum möglich wäre.

Studienschwerpunkte: Je nach Hochschule sind unterschiedliche Vertiefungen möglich:

  • Bauen im Bestand
  • Nachhaltiges Bauen
  • Building Information Modeling (BIM)
  • Immobilienmanagement

Kammereintragung: Um dich Architekt nennen zu dürfen, musst du mindestens 8 Semester Studienzeit nachweisen können. Hast du ein Duales Studium als Architekt abgeschlossen, das weniger als 8 Semester gedauert hat, bist du nicht „kammerfähig“. Hier musst du nach dem Bachelor noch einen Master anhängen. 

Welche Zugangsvoraussetzungen braucht man als Architekt (Duales Studium)?

Damit du ein Duales Studium Architektur aufnehmen kannst, musst du Abitur oder Fachabitur mitbringen. Auch mit einem Techniker in einem relevanten Ausbildungsberuf wie Bauzeichner kannst du zum Dualen Architekturstudium zugelassen werden.

Oft gehört zur Studienbewerbung auch eine Projektmappe oder ein Eignungstest, den du an der Hochschule absolvieren musst. Dazu können eine Zeichenübung und ein Auswahlgespräch kommen. 

Welche Schulfächer sind hilfreich?
  • Mathe
  • Physik
  • Kunst

Welche Schulfächer sind hilfreich?

  • Mathe
  • Physik
  • Kunst
Welche 3 Stärken sind wichtig?
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Kreativität
  • Genauigkeit

Welche 3 Stärken sind wichtig?

  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Kreativität
  • Genauigkeit
Welche Arbeitsbedingungen kommen auf dich zu?
  • Umfeld: Büro
  • Flexible Zeiten
  • Gelegentliche Dienstreisen

Welche Arbeitsbedingungen kommen auf dich zu?

  • Umfeld: Büro
  • Flexible Zeiten
  • Gelegentliche Dienstreisen

Wie kann man ein Partner-Unternehmen für ein Duales Architekturstudium finden?

Damit du bei deinem Dualen Studium im Bereich Architektur nicht nur die theoretische Seite des Berufs kennenlernst, sondern auch die Praxis, brauchst du ein Partner-Unternehmen. Hier kannst du deine Praxisphasen absolvieren und direkt an spannenden Bauprojekten mitarbeiten.

Häufig unterstützt dich deine Hochschule bei der Suche nach einem passenden Partner-Unternehmen. Möglich sind hier Betriebe aus den Branchen Architektur, Innenarchitektur oder Bauplanung.

Wie sind die Berufsaussichten als Architekt?

Auch wenn du nach dem Bachelor oft bereits als Architekt arbeiten kannst, bietet es sich an, einen Master anzuhängen. Hier kannst du dich noch einmal spezialisieren und deine Kenntnisse und Fertigkeiten erweitern. Möglich ist beispielsweise ein Fokus auf Wohnungsbau, Hochbau oder Städtebau.

Qualifizierte Architekten sind immer gefragt – nicht nur für Neubauten, sondern auch für Modernisierungen. Deine Berufsaussichten als Architekt sind also sehr gut, genauso wie das Gehalt.

Weitere Infos

Bildnachweis: „Architekturstudent sitzt an Zeichnung" © Chaosamran_Studio - stock.adobe.com