AZUBIYO Logo

Fachkraft für Holz- und Bautenschutzarbeiten
Gehalt & Verdienst

Ausbildung Fachkraft für Holz- und Bautenschutzarbeiten
Ausbildung Fachkraft für Holz- und Bautenschutzarbeiten

Die Baubranche boomt und bietet Jobs mit Zukunft. Doch lohnt sich das auch finanziell für dich? Wie sieht für dich als Fachkraft für Holz- und Bautenschutzarbeiten das Gehalt aus? Hier erfährst du es.

Was verdient eine Fachkraft für Holz- und Bautenschutzarbeiten in der Ausbildung?

Während deiner Ausbildung erhältst du in diesem Beruf eine tarifliche Ausbildungsvergütung. Wie hoch diese genau ausfällt, kommt auf das jeweilige Bundesland an. Mit jedem Ausbildungsjahr steigt deine Vergütung. Im ersten Jahr liegt diese zwischen durchschnittlich 805 und 840 Euro brutto im Monat. In deinem zweiten Jahr der Ausbildung beträgt deine Vergütung zwischen 1.000 und 1.100 Euro. Auch ein geringeres oder höheres Einkommen ist in Abhängigkeit von Branche und Bundesland möglich. 

Gehalt in der Ausbildung im Vergleich

Du möchtest deine Ausbildungsvergütung mit der in anderen Berufen vergleichen? Kein Problem! Hier kannst du die verschiedenen Gehälter direkt miteinander vergleichen.

* Zahlen beziehen sich nur auf alte Bundesländer Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung, Datenbank Ausbildungsvergütungen, Durchschnittliche tarifliche Vergütungen 2020

Wie funktioniert der Vergleich? Füge über das + deine gewünschten Berufe zum Vergleich hinzu. Beachte, dass die verschiedenen Ausbildungen eine unterschiedliche Dauer aufweisen. Daher zeigt der Vergleich für manche das Gehalt für 2 Ausbildungsjahre an. Diese Werte kannst du für eine grobe Orientierung nutzen. Dein tatsächliches Gehalt kann hingegen höher oder niedriger ausfallen.

Was verdient eine Fachkraft für Holz- und Bautenschutzarbeiten?

Nach deiner Ausbildung wirst du ebenfalls tariflich bezahlt. Das bedeutet für dich ein klar geregeltes Gehalt als Fachkraft Holz- und Bautenschutzarbeiten. Natürlich spielen wieder verschiedene Faktoren mit rein, sodass dein Einkommen in den Branchen und Bundesländern variiert. Auch deine Berufserfahrung hat Auswirkungen auf dein Fachkraft Holz- und Bautenschutzarbeiten Gehalt.

Direkt nach deiner Ausbildung liegt dein Fachkraft für Holz- und Bautenschutzarbeiten-Gehalt zwischen 2.400 und 2.600 Euro. In Abhängigkeit von deinen Qualifikationen ist ein höheres Einkommen durchaus möglich. Mit steigender Berufserfahrung steigt dann dein monatliches Gehalt auf 2.800 bis 3.200 Euro brutto an.

Beispiel aus der Praxis

Für deine Arbeit als Fachkraft für Holz- und Bautenschutzarbeiten erhältst du beispielsweise einen Stundenlohn von 19 Euro brutto. An einem Arbeitstag mit 8 Stunden verdienst du mit diesem Stundenlohn 152 Euro brutto. Pro Woche mit 5 Arbeitstagen bedeutet das ein Gehalt von 760 Euro brutto. Hochgerechnet auf 20 Arbeitstage im Monat liegt dein Einkommen bei diesem Stundenlohn bei 3.040 Euro brutto.

Beispielhafte tarifliche Einstiegsgehälter in verschiedenen Branchen:

{{branch.text}}
{{branch.textSalary}}
{{branch.textSalary}}
{{branch.text}}
{{branch.textSalary}}
{{branch.textSalary}}
{{branch.textSalary}}
{{branch.textSalary}}
* Zahlen beziehen sich nur auf alte Bundesländer Quelle: Tarifverträge verschiedener Branchen, Bruttogrundvergütungen (monatlich), Stand der Auswertung: 2021

Über das + fügst du einfach deine gewünschte Branche dem Vergleich hinzu. Dadurch erhältst du eine Orientierung, welches Gehalt dich nach deiner Ausbildung erwartet. Aber nutze diese Werte wirklich nur als Orientierung. Dein tatsächliches Gehalt kann höher oder niedriger als der angegebene Wert ausfallen.

Was verdient eine Fachkraft für Holz- und Bautenschutzarbeiten im öffentlichen Dienst?

Im öffentlichen Dienst kannst du als ausgelernte Fachkraft für Holz- und Bautenschutzarbeiten mit einem Einstiegsgehalt von 2.200 bis 2.800 Euro rechnen.

Wie viel verdient eine Fachkraft für Holz- und Bautenschutzarbeiten im Bauhauptgewerbe?

Nach der Ausbildung kannst du als Fachkraft für Holz- und Bautenschutzarbeiten im Bauhauptgewerbe mit einem Einstiegsgehalt von 2.500 bis 3.300 Euro rechnen.

Weitere Infos

Bildnachweis: „Fachkraft für Holz- und Bautenschutzarbeiten bei der Arbeit" © master1305 - stock.adobe.com