AZUBIYO Logo

Fahrlehrer / Fahrlehrerin
Gehalt & Verdienst

Fahrlehrer / Fahrlehrerin
Fahrlehrer / Fahrlehrerin

Der Fahrlehrer gibt seinen Fahrschülern praktischen Unterricht im Ausbildungsfahrzeug und Theorie­unterricht in den Räumen der Fahrschule. Außerdem übernimmt er Verwaltungsaufgaben im Büro. Aber was verdient ein Fahrlehrer während der Ausbildung und später im Beruf? Und von welchen Faktoren hängt das Fahrlehrer Gehalt ab? Lies diesen Artikel und mach dich schlau!

Was verdient ein Fahrlehrer in der Ausbildung?

Es ist wichtig zu wissen, dass es keine klassische Ausbildung zum Fahrlehrer gibt. Zugang zu diesem Beruf erhältst du über eine ca. 1-1,5-jährige kostenpflichtige Weiterbildung. Voraus­setzun­g dafür ist, dass du eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf vorweisen kannst.

Die Weiterbildung zum Fahrlehrer besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Während des schulischen Teils in einer Fahrlehrerausbildungsstätte erhältst du kein Aus­bildungs­gehalt. Für den praktischen Teil in der Ausbildungsfahrschule ist eine angemessene Vergütung vor­ge­sehen.

Beachte: Für den schulischen Teil der Fahrlehrer Ausbildung erhältst du keine Vergütung. Außerdem musst du die Weiterbildung zum Fahrlehrer selbst bezahlen. Die gute Nachricht: Unter bestimmten Voraus­setzungen kannst du dich fördern lassen und Aufstiegs-BAföG beziehen.

Was verdient ein Fahrlehrer im Beruf?

Nach Bestehen deiner Fahrlehrer Ausbildung heißt es ab auf die Straße. Nun darfst du deine Fahrschüler auf ihrem Weg zum heiß ersehnten Lappen begleiten. Aber wie sieht es mit deinem Verdienst aus?

Als Fahrlehrer erhältst du meistens kein festes Monatsgehalt, sondern deine Bezahlung richtet sich nach der Anzahl deiner gegebenen Fahrstunden. Dein Gehalt variiert also von Monat zu Monat, je nachdem wie oft du im Einsatz warst. Die Bundesagentur für Arbeit weist in ihrer Gehaltsstatistik einen mittleren Verdienst von 2.840 € brutto im Monat aus. 

Als Berufseinsteiger liegt dein Gehalt generell niedriger als nach einigen Jahren Berufserfahrung. Große Gehalts­unter­schiede ergeben sich daraus, in welchem Bundesland du tätig bist. Das ist logisch, weil sich auch die Preise für Fahr­stunden in verschiedenen Regionen stark unterscheiden. Schlusslichter der Statistik sind Sachsen und Berlin mit einem mittleren Bruttogehalt von ca. 2.400 €. Baden-Württemberg und Bayern bieten dir als Fahrlehrer die besten Verdienstmöglichkeiten mit ca. 3.100 € brutto monatlich.

Natürlich kannst du dich als Fahrlehrer auch selbstständig machen und deine eigene Fahrschule gründen. Als Geschäftsführer wirst du ein höheres Gehalt verdienen, allerdings trägst du als Unternehmer auch ein gewisses finanzielles Risiko.

Gehalt in alternativen Berufen

Du findest den Fahrlehrer Beruf spannend, interessierst dich aber auch für alternative Aus­bildungs­berufe wie Berufskraftfahrer oder Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker? Dann klick dich durch unsere Infografik und informiere dich, wie hoch dein Einstiegsgehalt in verschiedenen Branchen ist.

Beispielhafte tarifliche Einstiegsgehälter in verschiedenen Branchen:

{{branch.text}}
{{branch.textSalary}}
{{branch.textSalary}}
{{branch.text}}
{{branch.textSalary}}
{{branch.textSalary}}
{{branch.text}}
{{branch.textSalary}}
{{branch.textSalary}}
{{branch.textSalary}}
{{branch.textSalary}}
* Zahlen beziehen sich nur auf alte Bundesländer Quelle: Tarifverträge verschiedener Branchen, Bruttogrundvergütungen (monatlich), Stand der Auswertung: 2021

Gehalt nach einem Studium

Wenn du als Fahrlehrer arbeitest und den Wunsch hast, beruflich weiter aufzusteigen, ist einer der folgenden Studiengänge vielleicht eine Option für dich:

  • Fahrzeugtechnik
  • Verkehrsbetriebswirtschaft
  • Verkehrsingenieurwesen

Mit dem Bachelor oder Master in der Tasche hast du die Möglichkeit, im Laufe deiner Karriere mehr Geld zu verdienen als im Fahrlehrer Beruf. Natürlich hängt dein Gehalt von Faktoren wie deiner genauen Position, deinem Arbeitgeber und der Branche ab.

Weitere Infos

Bildnachweis: „Fahrlehrerin mit Fahrschülerin im Auto" © Kzenon - stock.adobe.com