AZUBIYO Logo

Kaufmann im Verkehrsservice – Bewerbung

Im folgenden siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Kaufmann/-frau im Verkehrsservice. Nutze die Vorlage, um dich inspirieren zu lassen. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Format herunterladen.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig!!) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Kaufmann/-frau im Verkehrsservice über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und verwende diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Der Ausbildungsbetrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf beschäftigt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Kauffrau im Verkehrsservice

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zur Kauffrau im Verkehrsservice. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

über die Ausbildungsbörse AZUBIYO bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung als Kauffrau - Verkehrsservice in Ihrem Unternehmen.

Der Beruf der Kauffrau im Verkehrsservice interessiert mich, da ich ein sehr kommunikativer Mensch bin und Talent für Fremdsprachen besitze. Daher möchte ich im Bereich Service und Vertrieb arbeiten, da ich Menschen mit meiner freundlichen Art gut überzeugen kann.

Derzeit besuche ich die 10. Klasse der Friedrich-Ebert-Realschule in Dortmund, wo ich Ende dieses Schuljahres meinen Abschluss absolvieren werde. Mein aktueller Notendurchschnitt liegt bei 2,4. Da ich im Fremdsprachenzweig bin, habe ich neben Englisch- auch Französisch-unterricht. Beim Austausch mit unserer Partnerstadt in Leeds konnte ich meine Sprachkenntnisse vertiefen. In Frankreich habe ich eine Brieffreundin, mit der ich regelmäßig schreibe. Im Handballverein bin ich seit 3 Jahren Trainerin einer Kindermannschaft, was Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative erfordert. Es ist mir wichtig, meine Arbeit mit Genauigkeit zu erledigen und bin immer offen für konstruktive Verbesserungsvorschläge.

Ich möchte meine Ausbildung bei Ihnen machen, da Sie im Landkreis einen Ruf für zuverlässige Verkehrsdienste haben. Außerdem kann ich mich gut mit Arbeitszeiten am Wochenende und nachts arrangieren. Zudem finde ich die Möglichkeit, nach der Ausbildung zwischen Arbeitsorten zu wechseln, sehr attraktiv.

Gern stelle ich mich Ihnen persönlich vor und freue mich auf eine Einladung zum Bewerbungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Viviana Schuster


 

Bildnachweis: „Frau an Flipchart" © contrastwerkstatt / Fotolia