AZUBIYO Logo

Layout der Bewerbung

Viele wichtige Informationen zu Inhalt und Aufbau des Lebenslaufs und des Bewerbungsschreibens hast du bereits im Bewerbungstutorial erhalten. Hier folgen nun nützliche Tipps für die richtige Form und das Layout deiner Bewerbung. Außerdem erfährst du, wie du die Bewerbung am besten versendest und was es speziell bei Online-Bewerbungen zu beachten gibt.

Layout des Lebenslaufs

  • Schrifttyp: Wähle einen gut lesbaren Schrifttyp (z.B. Arial, Verdana, Times New Roman), auf keinen Fall eine auffällige Schrift wie Broadway oder Comic Sans. Der Schrifttyp sollte am besten derselbe sein wie im Bewerbungsanschreiben.
  • Schriftgröße: Verwende eine Schriftgröße in den Punktgrößen 11-12 für den Fließtext und 13-16 für Oberbegriffe oder Überschriften. Dabei reichen 2 verschiedene Schriftgrößen völlig aus.
  • Layout Schrift: Mit fetter oder kursiver Schrift solltest du sparsam umgehen. Verwende sie nur, um etwas besonders hervorzuheben.
  • Seitenrand: Der Seitenrand beim Lebenslauf darf ruhig etwas größer sein als bei einem Brief – zwischen 3 und 4 cm an allen Seiten sind angemessen. Teste einfach selbst, wie es am besten aussieht.
  • Papier: Nimm für deine Bewerbung am besten weißes Papier, elfenbeinfarben oder hellgrau ist auch in Ordnung. Das Papier soll hochwertig und nicht zu dünn sein (90-100 Gramm pro qm).
  • Individuelles Layout der Bewerbung: Bei der Gestaltung kannst du deinem Lebenslauf eine persönliche Note verleihen, aber übertreibe dabei nicht und achte darauf, dass das Design zur gesamten Bewerbung passt. Außerdem kommt es darauf an, für welches Unternehmen du dich bewirbst. Bei einer Medienagentur kannst du kreativer sein, bei einer Bank dagegen gilt: lieber klassisch.

Layout des Bewerbungsschreibens

  • Schrift: Verwende auch beim Anschreiben eine gut lesbare Schrift (z.B. Arial) und Schriftgröße (ca. 11-12 für den Fließtext). Es empfiehlt sich, dieselbe Schrift wie im Lebenslauf zu benutzen.
  • Seitenränder: Für die Seitenränder und andere Abstände beim Anschreiben gibt es Empfehlungen in der sogenannten DIN Norm 5008. Wir empfehlen oben und unten einen Seitenabstand von 2 cm, für den linken Seitenrand 2,5 cm und für den rechten Seitenrand mindestens 1,5 cm.
  • Betreff: Vor und nach der Betreffzeile fügst du je 2 Leerzeilen ein, nach der Anrede „Sehr geehrte/r …“ sowie zwischen den Absätzen jeweils eine Leerzeile.
  • Anschrift: Mit der Anschrift des Empfängers beginnt man am besten ca. 5-6 cm von oben. So kannst du auch einen passenden Fensterumschlag verwenden. Die DIN Norm 5008 empfiehlt keine Leerzeile zwischen der Straße und dem Ort einzufügen.
  • Gliederung: Gliedere den Hauptteil des Anschreibens in 3-5 sinnvolle Absätze. Die Inhalte der einzelnen Absätze kannst du hier nachlesen: Bewerbungsschreiben-Anleitung.

Zum nächsten Schritt

 

Bildnachweis: „Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsfotos" © Lisa S. / Shutterstock.com