AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Systemelektroniker – Bewerbung

Hier siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Systemelektroniker/in. Nutze die Vorlage zur Inspiration. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem herunterladen.

Wie du eine Bewerbung erstellst, erfährst du Schritt für Schritt in unserem Bewerbungstutorial. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und ein Foto (freiwillig!!) zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Systemelektroniker/in über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und benutze diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Die Firma sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf beschäftigt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Systemelektronikerin

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zur Systemelektronikerin. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrte Frau Mustermann,

auf dem Ausbildungsportal AZUBIYO bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung zur Systemelektronikerin ab August in Ihrem Unternehmen.
 
Am Beruf der Systemelektronikerin begeistern mich vor allem der Umgang mit elektronischen Bauelementen sowie die Möglichkeit, völlig neue Elektrogeräte und elektronische Systeme nach Kundenwunsch zu entwickeln.
 
Derzeit besuche ich die 10. Klasse der Geschwister-Scholl-Realschule in Amberg, die ich im kommenden Sommer mit der mittleren Reife abschließen werde. Mein aktueller Notendurchschnitt liegt bei 3,1. Zu meinen Lieblingsfächern gehören Physik und Mathe. Schon von klein auf hat es mich interessiert, wie die verschiedenen Geräte, die wir täglich benutzen, eigentlich funktionieren. In meiner Freizeit tüftele ich deshalb gerne an defekten Geräten herum. Bei der Renovierung meines Elternhauses habe ich auch schon beim Verlegen elektrischer Leitungen und dem Anschluss verschiedener Geräte mitgeholfen. Dabei habe ich auch gelernt, dass man mit Elektrizität sehr vorsichtig und verantwortungsbewusst umgehen muss.
 
Da Ihr Unternehmen ein fundiertes, praxisorientiertes und abwechslungsreiches Ausbildungsprogramm anbietet und bereits mehrfach mit dem Ausbilderpreis ausgezeichnet worden ist, möchte ich meine Ausbildung sehr gerne bei der Elektronik GmbH & Co. KG absolvieren.
 
Ich freue mich auf eine Einladung zum Bewerbungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen
 
Sabine Wohlfahrt


 

Bildnachweis: „Leiterplatte" © Michael Tieck / Fotolia