AZUBIYO Logo

Tatortreiniger / Tatortreinigerin
Gehalt & Verdienst

Tatortreiniger bei der Arbeit
Tatortreiniger bei der Arbeit

Wenn du dich entschieden hast Tatortreiniger/in zu werden, möchtest du sicherlich wissen, mit welchem Gehalt du in Zukunft rechnen kannst. Ob es sich lohnt, als Tatortreiniger oder Tatortreinigerin zu arbeiten, kannst du hier sehen.

Tarifvertrag

Im Gewerk der Gebäudereinigung, zu denen auch Tatortreiniger und Tatortreinigerinnen gehören, gilt seit dem 01.01.2020 ein allgemein verbindlicher Tarifvertrag. Die Allgemeinverbindlichkeit von Tarifverträgen bedeutet, dass die deutsche Bundesregierung die Arbeitsbedingungen und das Einkommen aller Arbeitnehmer eines bestimmten Gewerkes vorschreibt. 

Diese Regelung soll eine Ausbeutung von Arbeitnehmer/innen verhindern. Jeder Arbeitgeber (m/w/d) muss sich an diese Regelungen halten. Hält sich ein Betrieb nicht daran, muss dieser mit hohen Geldstrafen rechnen. Die Allgemeinverbindlichkeit betrifft auch Auszubildende (m/w/d) und die Vergütung in der Ausbildung.

Ausbildungsvergütung

Damit du später als Tatortreiniger oder Tatortreinigerin arbeiten kannst, absolvierst du zuerst eine 3-jährige Ausbildung zum Gebäudereiniger (m/w/d). Die Ausbildung findet im Betrieb und in der Berufsschule statt und vermittelt dir alle wichtigen Inhalte für deinen späteren Beruf als Tatortreiniger (m/w/d).

* Zahlen beziehen sich nur auf alte Bundesländer Lohntarifvertrag für die gewerblichen Beschäftigten in der Gebäudereinigung, gültig 2021-23

Deine Vergütung in der Ausbildung steigt von Jahr zu Jahr. Im allgemein verbindlichen Tarifvertrag der Gebäudereiniger sind Steigerungen für die Jahre 2022 und 2023 bereits festgelegt.

Tatortreiniger-Gehalt: Das kannst du nach der Ausbildung verdienen

Das Tatortreiniger-Gehalt unterliegt dem allgemein verbindlichen Tarifvertrag der Gebäudereinigung. Das bedeutet, dass es gesetzliche Regelungen gibt, wie hoch das Tatortreiniger-Gehalt mindestens ausfallen muss. Dein Gehalt hängt davon ab, ob du eine Berufsausbildung abgeschlossen hast oder nicht.

Als gelernter Gebäudereiniger (m/w/d) beträgt dein Tatortreiniger-Gehalt nach Lohngruppe 7 am Anfang etwa 2.600 Euro brutto pro Monat. Wenn du ohne abgeschlossene Ausbildung als Tatortreiniger oder Tatortreinigerin arbeiten möchtest, ist dein Gehalt etwas geringer. Nach Lohngruppe 3 des Tarifvertrages beträgt dein Tatortreiniger Gehalt etwa 2.100 Euro brutto pro Monat.

Wie in anderen Berufen auch, steigt dein Tatortreiniger-Gehalt mit deiner Berufserfahrung. Außerdem fällt das Tatortreiniger-Gehalt in großen Unternehmen höher aus als in kleineren Betrieben. Manche Tatortreiniger arbeiten auch in Teams. Übernimmst du in einem Team als Vorarbeiter/in Verantwortung, dann kann dein Einkommen wesentlich höher liegen.

Tatortreiniger Perspektiven

Der Beruf des Tatortreinigers (m/w/d) ist bestimmt nicht für jeden die richtige Wahl. Dennoch gibt es mehr Interessenten als freie Arbeitsstellen. Das bedeutet, dass du dich sehr ins Zeug legen musst, um einen Arbeitsplatz als Tatortreiniger oder Tatortreinigerin zu finden.

Die abgeschlossene Berufsausbildung ist der erste Schritt zu deinem Beruf als Tatortreiniger/in. Damit erhöhst du deine Jobchancen enorm und hast einen klaren Vorteil bei deinen Bewerbungen. 

Die besten Chancen, um als Tatortreiniger oder Tatortreinigerin zu arbeiten, hast du, wenn du deine Ausbildung als Gebäudereiniger (m/w/d) direkt in einem spezialisierten Betrieb absolvierst. Damit entfällt die Qualifizierung als staatlich geprüfter Desinfektor (m/w/d). Du kannst direkt nach der Ausbildung ins Berufsleben als Tatortreiniger oder Tatortreinigerin einsteigen.

Weitere Infos

Bildnachweis: „Tatortreiniger bei der Arbeit" © Stevica Mrdja - stock.adobe.com