AZUBIYO Logo

Duales Studium Hotelmanagement

Der Hotelalltag interessiert dich brennend und du wolltest schon immer einmal die Welt des Gastgebers und nicht nur die des Gastes selbst erleben? Du möchtest den Gästen unvergessliche Urlaubserinnerungen bieten? Du stehst lieber den ganzen Tag auf den Beinen anstatt hinter einem Schreibtisch zu versauern? Dann solltest du den Grundstein deiner Karriere in der Hotelbranche legen.

Alles rund um Studieninhalte, Zugangsvoraussetzungen und berufliche Perspektiven für ein Duales Studium Hotelmanagement erfährst du hier!

Studieninhalte: Was erwartet mich?

Das klassische Vollzeitstudium, welches ausschließlich in der Studieneinrichtung stattfindet, wird dir in diesem Fall vermutlich nur selten begegnen. Da die Arbeit im Hotel hauptsächlich praktisches Wissen voraussetzt und theoretisches Wissen eher einen kleineren Part ausmacht, solltest du dich auf viel körperliche Arbeit und Überstunden gefasst machen. Die Gäste wollen rund um die Uhr betreut werden und eine 24-Stunden Rezeption ist schon lange in den meisten Einrichtungen integriert. Für viele stellt die Arbeit im Hotel trotz der Schichtarbeit und der körperlich anstrengenden Arbeit den Traumberuf dar. Arbeiten, wo andere Urlaub machen. Täglich wechselnde Aufgaben. Die Möglichkeit zu Reisen. Fremde Kulturen kennenlernen. Ein sicherer Arbeitsplatz. All das und vieles mehr spricht für eine Karriere in der Hotellerie!

Da das Studium auf einem betriebswirtschaftlichen Studium basiert, wirst du Grundmodule wie BWL, Rechnungswesen, Controlling, Recht und Personal auf dem Stundenplan finden. Zudem wird das Duale Studium durch fachliche Themen ergänzt. Auf dem Plan steht hier Hoteldevelopment, Food and Beverage Management, Hotelmarketing oder Destinations- und Tourismusmarketing. Aber auch diverse Soft Skill Module wirst du besuchen. Vor allem Präsentation, Kommunikation, Moderation und Teamentwicklung sind aufgrund des täglichen Kontaktes mit Menschen in der Hotelbranche von Bedeutung. Natürlich werden auch Sprachmodule auf dich zukommen. Insbesondere sehr gute Englisch Kenntnisse werden im Hotel-Alltag von dir gefordert.

Gut zu wissen!

Von den 10 größten Hotels der Welt liegen 8 davon in Las Vegas, die Stadt der Casinos. Auf Platz 2 ist das Venetian mit rund 7.128 Zimmern direkt hinter dem First World Hotel Genting in Malaysia mit 7.351 Zimmern.

Tipp: Ähnliche Duale Studiengänge sind Tourismusmanagement, Eventmanagement, Gastronomiemanagement, Sportmanagement.

Daten & Fakten

Die wichtigsten Infos auf einen Blick findest du hier! Je nachdem, ob du ein praxisintegrierendes oder ausbildungsintegrierendes Duales Studium absolvieren willst, kannst du neben deinem Bachelor-Abschluss noch einen Berufsabschluss erwerben. Nähere Infos dazu findest du unter Abschlüsse.

Studiendauer

3 - 4 Jahre

Abschluss

Bachelor of Arts ggf. plus Berufsabschluss

Berufliche Perspektive

gut

Kombinationsmöglichkeiten: z.B. Ausbildung zum Hotelfachmann, Hotelkaufmann, Restaurantfachmann
Art des Dualen Studiums: in der Regel ausbildungsintegrierend, praxisintegrierend auch möglich
Branchen: Tourismus / Hotel / Gastronomie
Schwerpunkte: Internationaler Schwerpunkt, Event, Hospitality Management, Restaurant

Zugangsvoraussetzungen: Was sollte ich mitbringen?

Du möchtest später einmal ein Hotel führen, es vermarkten und erfolgreich weiterentwickeln? Dann erwartet dich, nach dem Dualen Studium Hotelmanagement, dein Traumberuf!

Deine Tätigkeitsbereiche

Food & Beverage
Restaurant-Management
Zimmer-Management

3 wichtige Stärken

Eigeninitiative und Entscheidungsfreude
Neugierde und Lernbereitschaft
Sorgfalt und Genauigkeit

Berufliche Perspektiven: Wie sieht mein Berufsalltag später aus?

Der Duale Studienabschluss öffnet dir einige Türen. Durch die Verbindung von Praxis und Theorie sind die Absolventen bei den Unternehmen sehr beliebt. Sofern du einen guten Eindruck in deinem Praxisunternehmen hinterlassen hast, steht meist einer weiteren Anstellung nach dem Dualen Studium nichts im Wege. Das Einstiegsgehalt liegt in der Tourismusbranche meist leider nicht so hoch, jedoch ist die Karriereleiter von Absolventen mit akademischen Grad leichter zu erklimmen, als für Absolventen mit einer Ausbildung. Bereits nach wenigen Jahren ist eine Führungsposition realistisch. Dies hängt natürlich immer von den eigenen Ambitionen ab und der Größe des Hotels.

Im Hotel gibt es sehr viele Spezifikationen, von denen du dir meist selbst einen Fachbereich aussuchen kannst. Beispielsweise kannst du nach deinem Studium in das Food & Beverage, das Qualitätsmanagement, in das Hotelmarketing oder in die Administration einsteigen. Natürlich gibt es je nach Hotel noch viele weitere Abteilungen, in denen du deinen Traumberuf ausüben kannst.

Konkret findest du nach einem abgeschlossenen Dualen Studium eine Anstellung in den folgenden Bereichen:

  • Im Hotel- und Gastronomiegewerbe
  • Bei Reiseveranstaltern und –vermittlern
  • Bei Tourismusverbänden
  • Auf Kreuzfahrtschiffen
  • Bei Fluggesellschaften
  • In Ferien- und Clubanlagen
  • In Kur- und Wellnesseinrichtungen

Gut zu wissen!

In fast jedem Hotel, haben Gäste bereits etwas mitgehen lassen. Die beliebtesten Gegenstände sind Handtücher, Bademäntel, Kleiderbügel, Stifte und Besteck. Doch auch teurere Wertgegenstände haben den Weg aus dem Hotel gefunden. Unter anderem TV-Geräte, Kunstwerke oder Tablets.

Die Gäste der 5-Sterne Hotels bevorzugen eher teures Diebesgut. 4-Sterne-Gäste dagegen begnügen sich mit den weniger spektakulären illegalen Mitnahmen wie Handtücher und Bademantel.

 

Weitere Duale Studiengänge

Bildnachweis: „Mädchen dekoriert Bett mit Blume" © Kzenon / Fotolia; „Große Veranstaltung mit Bühne" © Losevsky Pavel / Fotolia; „Geschäftsmeeting" © pressmaster / Fotolia; „Personen betrachten Tafel" © alphaspirit / Fotolia; „Young man and woman looking at flying plane" © Yakobchuk Olena / Fotolia.