Stellen-Alarm
Direkt auf dein Smartphone! {{startTime.value}} {{graduation.value}} {{region.value}} {{filterSettings.regions.length}} Regionen {{filterSettings.perimeter}} km um {{filterSettings.location.value}} {{filterSettings.perimeter}} km um {{location.value}} {{(filterSettings.locations | unique: 'value').length}} {{ filterSettings.locations.length > 1 ? 'Orte' : 'Ort' }} {{jobType.value}} {{job.value}} {{filterSettings.jobs.length}} Berufe Duales Studium – {{study.value}} {{filterSettings.studies.length}} Fachrichtungen – Duales Studium {{company.value}} {{filterSettings.companies.length}} Ausbildungsbetriebe

Lass dir freie Stellen per WhatsApp oder E-Mail zusenden!

Du suchst:
Wie können wir dich erreichen?
Fast geschafft! Geschafft!

Wir haben dir eine E-Mail an {{externUser.emailId}} geschickt. Klicke auf den darin enthaltenen Bestätigungs-Link, um die Aktivierung abzuschließen.

Wir haben den Stellen-Alarm für die E-Mail-Adresse {{externUser.emailId}} angelegt.

Neue Stellen auch als WhatsApp-Nachricht erhalten?

Zum WhatsApp-Stellen-Alarm
Fast geschafft! Geschafft!
Wir haben den Stellen-Alarm für die Handynummer {{externUser.phoneNumber}} angelegt.

Schreibe uns auf WhatsApp: Hallo

handy mit hallo text

an die +49 16092159575,
damit wir wissen, dass du es bist!

handy mit hallo text
AZUBIYO Logo
Köln Panorama

Azubi-Wissen » Durchschnittsgehalt NRW

Was verdienen Arbeitnehmer (m/w/d) in Nordrhein-Westfalen?

Das Bundesland Nordrhein-Westfalen gilt in Deutschland als industrielle Kernregion. Mehr als ein Viertel der Wirtschaft besteht aus dem produzierenden Gewerbe. In den 50er und 60er-Jahren war Nordrhein-Westfalen als Land von Kohle und Stahl bekannt. Durch immer wiederkehrende Stahl- und Kohlekrisen hat sich das Bundesland in seiner wirtschaftlichen Struktur allerdings sehr verändert. Mittlerweile gilt NRW als Chemiestandort Nummer 1 in Deutschland. Wie hoch das Durchschnittsgehalt in NRW ist und in welchen Jobs du am meisten verdienst, erfährst du hier.

Was ist Durchschnittseinkommen und warum ist es wichtig?

Das Durchschnittseinkommen ist ein wichtiger Indikator zur Bestimmung der wirtschaftlichen Situation einer Region. Die Entwicklungen des Durchschnittseinkommens liefert der Bundesregierung und den Landesregierungen der Bundesländer wichtige Informationen über den Wohlstand der Bevölkerung in Deutschland und in den deutschen Bundesländern. Um das Durchschnittseinkommen einer Region zu berechnen, werden alle Einkommen summiert und daraus der Durchschnitt gebildet.

Bitte beachte: Das Durchschnittseinkommen ist nur bedingt repräsentativ. Einzelne extreme Gehälter, z. B. von Großverdienern, können den Durchschnittswert stark beeinflussen. Aussagekräftiger wäre hier der Median, also der Wert, der genau in der Mitte der einzelnen Werte liegt.

Wie hoch ist das Durchschnittsgehalt in NRW?

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus Nordrhein-Westfalen konnten sich im Jahr 2021 über ein monatliches Bruttogehalt von durchschnittlich 4.547 € freuen. Damit liegt der Durchschnittslohn in NRW auf Platz 6 hinter Berlin im Vergleich mit den anderen deutschen Bundesländern. An der Spitze ist Hamburg mit 5.209 Euro brutto, Schlusslicht Mecklenburg-Vorpommern mit 3.467 Euro im Schnitt. 

Allerdings hat sich das Gehalt in NRW im Vergleich zu anderen Bundesländern nur unterdurchschnittlich entwickelt und es bestehen starke Unterschiede zwischen den einzelnen Regionen und Landkreisen in Nordrhein-Westfalen. Wer in Leverkusen oder Düsseldorf arbeitet, verdient nach einer Statistik der Agentur für Arbeit wesentlich mehr als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus dem Landkreis Höxter.

Top 10 Jobs in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen bietet eine Vielzahl an Beschäftigungsmöglichkeiten. Das produzierende Gewerbe hat den Kohlebergbau in NRW als wichtigen Stützpfeiler der Wirtschaft längst abgelöst. Industriell und ländlich geprägte Regionen liegen in NRW sehr nah beieinander und der „Ruhrpott“ ist der größte Ballungsraum in dem Bundesland. 

Hier zeigen wir dir 10 Jobs, in denen du in Nordrhein-Westphalen mitunter das höchste Einkommen verdienst. Bei diesen Gehältern handelt es sich um den Median, also das mittlere monatliche Entgelt.

Quelle: Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit. 

Achtung: Diese Gehälter zeigen den Median, also den Wert, der genau in der Mitte liegt. Das individuelle Gehalt kann also auch über oder unter diesen Beträgen liegen. 

Dein Gehalt ist von vielen Faktoren abhängig: Je größer das Unternehmen ist, desto mehr Gehalt wird in der Regel bezahlt. Auch die Berufserfahrung und die Region sowie Alter und Geschlecht haben Einfluss auf die durchschnittlichen Einkommen in NRW.

Wenn du in Nordrhein-Westfalen leben und arbeiten möchtest, dann stehen dir viele Möglichkeiten zur Verfügung. Die Metropolen Köln und Düsseldorf sind lebendige Orte mit einer guten Wirtschaftsstruktur. Große Chancen auf einen gut bezahlten Job findest du in Nordrhein-Westfalen in größeren Unternehmen des produzierenden Gewerbes. Die Industrie hat sich zu einem wichtigen Faktor für das Bundesland entwickelt. Thyssenkrupp, RWE oder die Deutsche Telekom sind Beispiele für Unternehmen, die ein überdurchschnittliches Gehalt und hervorragende Weiterbildungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen anbieten können.

Weitere Infos

Bildnachweis: „Köln Panorama" © Simon - stock.adobe.com