AZUBIYO Logo

Beamter Feuerwehr (mittl. techn. Dienst) – Bewerbung

Im folgenden siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Beamter / Beamtin Feuerwehr. Nutze die Vorlage und lass dich inspirieren. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Format herunterladen.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig!!) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Beamter / Beamtin Feuerwehr über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und benutze diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Der Ausbildungsbetrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf auseinandergesetzt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Beamter Feuerwehr

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Beamten bei der Feuerwehr. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrte Frau Mustermann,

über die Firma AZUBIYO bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung als Beamter für die Feuerwehr ab September in Ihrem Unternehmen.

Für diesen Beruf habe ich mich entschieden, weil ich in meiner beruflichen Zukunft Menschen, die in Not oder Gefahr sind, helfen möchte. Zudem bin ich ein sehr verantwortungsbewusster Mensch und bewahre unter Belastung immer einen kühlen Kopf. Diese Eigenschaften kann ich bei Einsätzen oder beim Bergen von Verletzten miteinbringen.

Derzeit absolviere ich noch eine Ausbildung zum Industriemechaniker und werde diese im August mit Erfolg abschließen. Schon in meiner Kindheit war ich in der Jugendfeuerwehr aktiv und inzwischen Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr in Bremen. Der wichtigste Aufgabenbereich ist für mich der Brandschutz und damit die Unterstützung der Berufsfeuerwehr bei Mittel- und Großbränden. Schon in meiner Kindheit spielte ich Handball im Verein und seit über vier Jahren bin ich nun Mitglied im Schwimmverein „Klatsch & Nass“. Durch das Training und die Wettkämpfe verfüge ich über eine gute Ausdauer und bin körperlich belastbar. Deshalb ist die Ausbildung als Beamter im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst ideal für mich.

Meine Beamtenlaufbahn möchte ich bei Ihnen machen, da nach der Lehrzeit die Möglichkeit besteht im Ausland zu arbeiten und Sie einer der größten Ausbildungsbetriebe auf Bundesebene sind.

Gern stelle ich mich Ihnen persönlich vor und freue mich auf eine Einladung zum Bewerbungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Jannik Schäfer


 

Bildnachweis: „Feuerwehrleute" © Kzenon / Fotolia