AZUBIYO Logo

Elektroniker für Informations- und Systemtechnik – Bewerbung

Hier siehst du ein Muster für ein Anschreiben als Elektroniker/in für Informations- und Systemtechnik. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als PDF downloaden.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Elektroniker/in für Informations- und Systemtechnik über die Aufgaben in dem Beruf und nutze diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Elektronikerin für Informations- und Systemtechnik

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zur Elektronikerin für Informations- und Systemtechnik. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

auf dem Ausbildungsportal AZUBIYO bin ich auf die von Ihnen ausgeschriebene Ausbildungsstelle aufmerksam geworden und bewerbe mich auf diese Position.

Dieser Beruf interessiert mich, weil er spannende Tätigkeiten im Bereich Software- und Hardwareentwicklung für unterschiedliche Systeme wie zum Beispiel der Kommunikation umfasst. Es gefällt mir gut, an der Entwicklung von kleinen Bauteilen beteiligt zu sein, die für das Funktionieren einer großen Anlage verantwortlich sind.

Momentan besuche ich die Carl-Benz-Realschule in Nürnberg, an der ich in einigen Monaten mit voraussichtlich gutem Erfolg meinen Abschluss machen werde. Mein Notendurchschnitt liegt derzeit bei 2,3 und meine besten Fächer sind Physik, Mathematik und IT. Im Fach Physik habe ich für ein Schulprojekt eine kleine Schaltfläche gebaut, die man am Computer programmieren kann. Dabei musste ich viel Geduld beweisen und die Kleinteile sehr genau zusammenlöten. In meiner Freizeit helfe ich bei der Planung von Veranstaltungen für eine politische Jugendorganisation. Es macht mir Spaß, im Team zu arbeiten und gemeinsam ein Ziel zu erreichen. Da ich dafür auch Präsentationen und Dokumente erstellen muss, kenne ich mich mit den Textverarbeitungsprogrammen gut aus.

Für Ihr Unternehmen habe ich mich entschieden, da Sie international tätig und ein wichtiger Hersteller von Software für Brandschutz und Sicherheit sind. Sie bieten zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen und nach der Ausbildung gute Übernahmechancen. Außerdem habe ich die Möglichkeit, später auch im Ausland zu arbeiten.

Gern stelle ich mich Ihnen persönlich vor und freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Charlotte Hofmann


 

Bildnachweis: „Werkzeug" © mihalec / Fotolia