AZUBIYO Logo

Fachkraft für Metalltechnik – Bewerbung

Hier siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Fachkraft für Metalltechnik. Nutze die Vorlage zur Inspiration. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem downloaden.

Wie du eine Bewerbung erstellst, erfährst du Schritt für Schritt in unserem Bewerbungstutorial. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und ein Foto (freiwillig!!) zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Fachkraft für Metalltechnik über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und benutze diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Die Firma sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf beschäftigt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Fachkraft für Metalltechnik

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zur Fachkraft für Metalltechnik. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrte Frau Mustermann,

auf dem Ausbildungsportal AZUBIYO bin ich auf die von Ihnen ausgeschriebene Stelle für eine Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik Fachrichtung Konstruktionstechnik aufmerksam geworden und bewerbe mich auf diese Position.

Diesen Beruf möchte ich später ausüben, weil ich einer praktischen Tätigkeit nachgehen will, in der ich mein handwerkliches Geschick zum Einsatz bringen kann. Zudem interessiere ich mich sehr für den Werkstoff Metall und ich möchte den richtigen Umgang, zum Beispiel beim Umformen und bei der Oberflächenbehandlung, lernen.

Derzeit besuche ich die 9. Klasse der Sophie-Scholl-Hauptschule in Ingolstadt. Meinen Qualifizierenden Hauptschulabschluss werde ich im Sommer absolvieren. Während meiner Schulzeit hat mir das Fach Technik/Werken am meisten Freude bereitet. Im letzten Halbjahr haben wir bereits ein Projekt umgesetzt. Aufgabe war es einen Pflanzkübel aus Metall zu konstruieren und schließlich auch zu bauen. Die Konstruktion haben wir mit Hilfe einer CAD-Anwendung entworfen. Im Anschluss konnte ich zum ersten Mal Metall bohren, sägen und nieten. Diese Erfahrungen haben mich schließlich darin bestärkt, die Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik zu machen.

Ich habe mich für die „Metalltechnik gGmbH“ entschieden, weil Sie bereits fünf Auszeichnungen für herausragende Leistungen in der Berufsausbildung in den letzten Jahren erhalten haben.

Ich freue mich auf eine Einladung zum Bewerbungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Julian Köhler


 

Bildnachweis: „Mann schweißt mit Schweißerhelm " © fimkaJane / Shutterstock.com