AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Fischwirt – Bewerbung

Im folgenden siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Fischwirt/in. Nutze die Vorlage und lass dich inspirieren. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Format downloaden.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig!!) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Fischwirt/in über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und benutze diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Der Ausbildungsbetrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf beschäftigt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Fischwirt

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Fischwirt. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

auf dem Ausbildungsportal AZUBIYO bin ich auf die von Ihnen ausgeschriebene Stelle für eine Ausbildung zum Fischwirt (Fachrichtung Aquakultur und Binnenfischerei) aufmerksam geworden und bewerbe mich auf diese Stelle.

Ich interessiere mich für die Ausbildung als Fischwirt, da ich selbst gerne im Freien bin und mich für den Erhalt der Natur interessiere. Zudem finde ich es spannend, wie man unterschiedliche Arten von Fischen züchtet und dabei auf die jeweiligen Besonderheiten achten muss. Durch die unterschiedlichen Aufgaben bleibt der Berufsalltag sehr abwechslungsreich.

Momentan besuche ich die Heinrich-Heine-Realschule in Hamburg, wo ich im Sommer 2017 mit voraussichtlich gutem Erfolg meinen Abschluss machen werde. Meine Lieblingsfächer sind Biologie, Chemie und Physik. In meiner Freizeit bin ich viel in der Natur unterwegs. Ich schwimme gerne, spiele Fußball im Verein und gehe mit meinen Vater und Bruder so oft wie möglich zum Angeln. So habe ich schon viel Erfahrung mit unterschiedlichen Fischarten gesammelt und gelernt, was man beim Fischfang beachten muss, wie beispielsweise die Wahl des richtigen Köders. Auch mit der passenden Ausrüstung kenne ich mich aus. Darüber hinaus habe ich bereits ein Praktikum in einem Fischereibetrieb gemacht, das mir sehr viel Spaß gemacht hat.

Ihr Zuchtbetrieb hat mich sofort angesprochen, da Sie auf großer Fläche eine Vielzahl an Fischarten züchten und verkaufen. Sie bieten mir einen guten Einblick in die Zucht und den anschließenden Verkauf von Zuchttieren und Endprodukten an den Kunden.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

Felix Schmitt


Bildnachweis: „Fischzucht" © Phimak / Fotolia