AZUBIYO Logo

Fotograf – Bewerbung

Im folgenden siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Fotograf/in. Nutze die Vorlage und lass dich inspirieren. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Format downloaden.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig!!) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Fotograf/in über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und verwende diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Der Ausbildungsbetrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf beschäftigt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Fotograf

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Fotograf. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrte Frau Mustermann,

über die Plattform AZUBIYO bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung zum Fotograf ab September in Ihrem Unternehmen.

Ich möchte diesen Beruf ergreifen, da ich gerne meine gestalterischen Fähigkeiten und meine Leidenschaft für Fotografie im Berufsalltag nutzen möchte. Es gefällt mir gut, dass man eigene Ideen umsetzen kann, Kontakt zu anderen Menschen hat und an unterschiedlichen Orten arbeitet.

Derzeit besuche ich die Theodor-Storm-Realschule in Krefeld, an der ich in einigen Monaten mit voraussichtlich sehr gutem Erfolg meinen Realschulabschluss absolvieren werde. Mein Notendurchschnitt liegt aktuell bei 1,6 und meine besten Fächer sind Kunst/Werken und Englisch. Im Rahmen eines zweiwöchigen Schulpraktikums war ich in einem Fotostudio tätig und durfte bei verschiedenen Aufgaben wie beim Aufbau von Requisiten, dem Druck und Zuschneiden von Fotos und der Vorbereitung der Kunden assistieren. Ich habe auch das Wahlfach Fotografie belegt, wobei ich Schwarz-Weiß-Fotos eigenständig entwickle und thematisch Motive aussuche.

Für Ihr Fotostudio habe ich mich entschieden, da Sie eine gute zentrale Lage in der Stadt haben und dadurch einen großen Kundenstamm bedienen können. Neben Portraitfotografie bieten Sie auch Objektfotografie für Geschäftskunden an. Feste Arbeitszeiten kommen mir sehr entgegen.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen

Marcus Fuchs


 

Bildnachweis: „Frau mit Kamera" © Pavels Hotulevs / Shutterstock.com