AZUBIYO Logo

Fußpfleger / Fußpflegerin
Gehalt & Verdienst

Fußpfleger
Fußpfleger

Unsere Füße tragen uns durchs Leben und wir nehmen sie als selbstverständlich. Als professionelle Fußpflegerin verwöhnst du die treuen Treter und kümmerst dich um ihre Gesundheit. Wäre das vielleicht ein Job für dich? Und wie sieht es mit dem Fußpflegerin Gehalt aus?

Ausbildungsvergütung Fußpflegerin

Wenn du als Fußpflegerin arbeiten möchtest, kannst du zwischen zwei verschiedenen Ausbildungen wählen: Als Kosmetikerin bietest du Kosmetische Fußpflege an. Dazu gehören die Pflege und Verschö­­nerung des gesunden Fußes. Als Medizinische Fußpflegerin oder Podologin behandelst du in erster Linie kranke Füße, korrigierst Fehlstellungen und therapierst Fußkrankheiten.

Fußpflegerin Gehalt – Ausbildung Kosmetikerin

In den Beruf als Kosmetischer Fußpfleger führen zwei verschiedene Ausbildungswege: Entweder machst du eine schulische Ausbildung zum Kosmetiker an der Berufsfachschule und im Betrieb oder du wählst eine duale Ausbildung zum Kosmetiker in Berufsschule und Betrieb. Einer der Unter­schiede zwischen diesen beiden Modellen betrifft dein Azubi-Gehalt. Während du bei der dualen Ausbildung eine Ausbildungsvergütung erhältst, sieht eine schulische Ausbildung keine Bezahlung vor.

Beispielhafte Ausbildungsvergütung Kosmetiker im dualen System nach Branche:

Im Einzelhandel
1. Ausbildungsjahr: 755 bis 900 Euro
2. Ausbildungsjahr: 805 bis 1.005 Euro
3. Ausbildungsjahr: 935 bis 1.150 Euro

Im Kosmetikerhandwerk
1. Ausbildungsjahr: 550 Euro
2. Ausbildungsjahr: 649 Euro
3. Ausbildungsjahr: 743 Euro

Diese Angaben dienen als Beispiel und variieren je nach Bundesland, Branche oder Größe deines Ausbildungsbetriebs. In einem tarifgebundenen Ausbildungsbetrieb wirst du nach einem festen Tarif bezahlt.

Fußpflegerin Gehalt - Ausbildung Podologe

Medizinischer Fußpfleger oder Podologe ist eine bundesweit einheitlich geregelte schulische Ausbildung an der Berufsfachschule, für die du keine Ausbildungsvergütung erhältst. Unter be­stimmten Voraussetzungen kannst du deine Ausbildung durch Bafög finanziell fördern lassen.

Kosmetische Fußpflegerin Gehalt im Beruf

Welches Gehalt du als Kosmetische Fußpflegerin verdienst, lässt sich nicht generell sagen. Es hängt von Faktoren wie der Branche, dem Arbeitsort und deiner Berufs­erfah­rung ab. Bist du für einen tarifgebundenen Arbeitgeber tätig, erhältst du ein festes Fußpflegerin Gehalt nach Tarif.

Beispielhafte tarifliche Einstiegsgehälter in verschiedenen Branchen:

{{branch.text}}
{{branch.textSalary}}
{{branch.textSalary}}
{{branch.text}}
{{branch.textSalary}}
{{branch.textSalary}}
{{branch.textSalary}}
{{branch.textSalary}}
* Zahlen beziehen sich nur auf alte Bundesländer Quelle: Tarifverträge verschiedener Branchen, Bruttogrundvergütungen (monatlich), Stand der Auswertung: 2021

Die Bundesagentur für Arbeit erhebt in einer Statistik das mittlere Bruttomonatsgehalt in verschie­denen Berufen. Demnach verdienen Kosmetiker, zu denen du auch als kosmetische Fuß­pflegerin zählst, in Deutschland im Mittel 1.780 Euro. Beachte, dass dies nur ein grober statistischer Richtwert ist.

Möglichkeiten, um beruflich aufzusteigen und ein höheres Gehalt zu bekommen, bieten dir die Weiterbildungen zum Kosmetikermeister oder zur Fachwirtin für Kosmetik und Wellness.

Medizinische Fußpflegerin Gehalt im Beruf

Als Podologin oder Medizinische Fußpflegerin trägst du die Verantwortung für die korrekte Fuß­behand­lung deiner Patienten und somit für deren Gesundheit. Das merkt man deinem Gehalt an, es liegt höher als das einer kosmetischen Fuß­pflegerin. 

Laut einer Statistik der Bundes­agentur für Arbeit verdienst du als Podologe in Deutsch­land im Mittel 2.580 Euro brutto monatlich. Beachte, dass dies ein statistischer Wert ist, im Einzelfall kann dein Gehalt stark davon ab­wei­chen. So musst du als Berufsneuling mit einem gerin­ge­ren Ver­dienst rechnen. In einer leitenden Position oder als Inhaber einer eigenen podologischen Praxis kann dein Gehalt dagegen höher ausfallen. Auch das Bundesland, in dem du arbeitest, und die mögliche Bindung an einen Tarifvertrag üben einen großen Einfluss auf dein Gehalt aus.

In einer Weiterbildung zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen oder zum Betriebswirt für Manage­ment im Gesundheitswesen vertiefst du deine Kenntnisse und qualifizierst dich für eine höhere Position. Diese bringt dir auch ein höheres Gehalt ein.

Weitere Infos

Bildnachweis: „Fußpfleger behandelt Füße" © Elnur - stock.adobe.com