AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Industriemechaniker – Bewerbung

Im folgenden siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Industriemechaniker/in. Nutze die Vorlage, um dich inspirieren zu lassen. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Datei herunterladen.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Industriemechaniker/in über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und nutze diese Informationen in deinem Bewerbungsanschreiben. Der Betrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf auseinandergesetzt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Industriemechanikerin

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zur Industriemechanikerin. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

über AZUBIYO bin ich auf die im Betreff genannte Stelle gestoßen und bewerbe mich um eine Ausbildung ab September in Ihrem Unternehmen.

Der Beruf der Industriemechanikerin interessiert mich, weil er handwerkliches Geschick voraussetzt und man mit unterschiedlichen technischen Aufgaben konfrontiert wird.

Zurzeit besuche ich die 10. Klasse der Bertha-Benz-Realschule in Fürth. Im Sommer werde ich im Technikzweig meinen Abschluss mit voraussichtlich gutem Erfolg absolvieren. Mein aktueller Notendurchschnitt liegt bei 1,8 und meine stärksten Fächer sind Physik und Mathematik. Es macht mir Freude, mit technischen Bauteilen zu experimentieren, was ich im Wahlfach „Natur und Technik“ in verschiedenen Projekten geübt habe. In meiner Freizeit bin ich Trainerin im Kletterverein, wo ich auch selbst aktiv bin. Dort ist es wichtig, sich den Gefahren bewusst zu sein, körperlich durchhalten zu können und sich immer seinen nächsten Schritt zu überlegen.

Ich habe mich für Ihr Unternehmen entschieden, da ich an der Produktion unmittelbar beteiligt bin und ich feste Arbeitszeiten schätze. Außerdem bieten sie zusätzliche externe Lehrgänge an, was eine optimale Vorbereitung für meine Abschlussprüfung bedeutet.

Gern stelle ich mich Ihnen persönlich vor und freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Lana Frank


 

Bildnachweis: „Mann überprüft ein industrielles Förderband" © Corepics VOF / Shutterstock.com