AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Konditor – Bewerbung

Im folgenden siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Konditor/in. Nutze die Vorlage, um dich inspirieren zu lassen. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Format herunterladen.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig!!) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Konditor/in über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und nutze diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Der Ausbildungsbetrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf beschäftigt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Konditorin

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zur Konditorin. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

über AZUBIYO bin ich auf die im Betreff genannte Stelle gestoßen und bewerbe mich ab September in Ihrem Unternehmen.

Den Beruf der Konditorin möchte ich ergreifen, da ich gerne in der Lebensmittelbranche arbeiten möchte, große Liebe zum Detail besitze und mich in meiner Arbeit auch kreativ einbringen will. Es gefällt mir gut, dass das Arbeitsfeld sehr abwechslungsreich ist und man in der Ausbildung verschiedene Techniken zur Herstellung hochwertiger Produkte lernt.

Derzeit besuche ich die Gerhart-Hauptmann-Realschule in Chemnitz. Dort werde ich in einigen Monaten mit voraussichtlich gutem Erfolg meinen Abschluss machen. In den letzten Sommerferien habe ich in einem Café gearbeitet und durfte dem Konditor über die Schulter schauen und eigenständige kleine Aufgaben übernehmen. Beim letzten Backwettbewerb in Chemnitz konnte ich mich mit einer Schoko-Orangen-Torte gegen meine Konkurrenten bis zum fünften Platz durchsetzen.

Für Ihr Unternehmen habe ich mich entschieden, da Sie als Feinkostkette für Qualität und Innovation stehen. Neben der Berufsschule bieten Sie Ihren Auszubildenden zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen wie Produktschulungen, Exkursionen und Seminare. Durch Ihren hohen Standard fällt es mir später sicher leichter, einen Beruf in der gehobenen Feinkostbrache zu ergreifen.

Gern stelle ich mich Ihnen persönlich vor und freue mich auf eine Einladung zum Bewerbungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Laila Ludwig


 

Bildnachweis: „Muffins mit Beeren" © Barbara Dudzinska / Shutterstock.com