AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Konstruktionsmechaniker – Bewerbung

Hier siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Konstruktionsmechaniker. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Format downloaden.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und, wenn du willst, ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Konstruktionsmechaniker/in über die Tätigkeiten in dem Beruf und verwende diese Infos in deinem Bewerbungsschreiben. Der Ausbildungsbetrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Beruf auseinandergesetzt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Konstruktionsmechaniker

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Konstruktionsmechaniker. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrte Frau Mustermann,

über die Firma AZUBIYO bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung als Konstruktionsmechaniker ab September in Ihrem Unternehmen.

Diesen Beruf möchte ich später ausüben, weil ich einer praktischen Arbeit nachgehen möchte, in der ich mein handwerkliches Geschick anwenden kann. Die Arbeit mit dem Werkstoff Metall macht mir Spaß und ich möchte noch viel über den Umgang und die richtige Verarbeitung, zum Beispiel das Schweißen und Nieten, lernen.

Ich besuche derzeit die 10. Klasse der Anne-Frank-Realschule in Recklinghausen. Im Sommer werde ich meine Mittlere Reife voraussichtlich mit gutem Erfolg absolvieren. Während meiner Schullaufbahn hat mir das Fach Werken immer am meisten Freude bereitet. Deshalb belege ich seit dem letzten Schuljahr das Wahlfach Technisch Zeichnen/Werken. In diesem Jahr ist unsere Projektarbeit die Erstellung eines Hubschraubermodells. Dafür bohre, fräse und schleife ich im Moment Metall und andere Werkstoffe, um zum Ende des Schuljahres einen kompletten Miniaturhubschrauber zu erhalten. Gerne möchte ich nach meinem Abschluss lernen, wie ich Konstruktionen für Schiffe, Stahlstraßen oder Kräne plane und umsetze.

Ich möchte mich bei der „Konstruktions KG“ ausbilden lassen, weil Sie ein internationales Großunternehmen sind, das in einer Vielzahl von Branchen tätig ist. Daher bieten Sie Lehrlingen eine vielseitige Ausbildung und Eindrücke aus den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen.

Ich freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Lenny Ludwig


 

Bildnachweis: „Mechaniker mit Schweißerhelm" © maxhalanski / Fotolia