AZUBIYO Logo

Kosmetiker – Bewerbung

Im folgenden siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Kosmetiker/in. Nutze die Vorlage und lass dich inspirieren. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Format downloaden.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig!!) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Kosmetiker/in über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und nutze diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Der Ausbildungsbetrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf beschäftigt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Kosmetikerin

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zur Kosmetikerin. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

über die Ausbildungsbörse AZUBIYO bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung als Kosmetikerin in Ihrer Schule.

Dieser Beruf interessiert mich, da ich gerne im Berufsalltag viel Kontakt mit anderen Menschen haben möchte und eine entspannte Arbeitsatmosphäre schätze. Dabei kann ich auch meine sozialen und kreativen Stärken optimal nutzen und anderen etwas Gutes tun.

Momentan besuche ich den sozialen Zweig der Georg-Büchner-Realschule in Bremerhaven, an der ich in einigen Monaten mit voraussichtlich gutem Erfolg meinen Abschluss machen werde. Mein Notendurchschnitt liegt derzeit bei 2,4 und meine Lieblingsfächer sind Deutsch, Sozialwesen und Kunst. In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit meinen Freundinnen zu Beautyabenden. Dort gestalte ich meine und ihre Nägel kreativ und außergewöhnlich. Neben der Schule arbeite ich einige Stunden pro Woche in einer Parfümerie, die auch Make-Up und Pflegeprodukte verkauft. Dort helfe ich bei der Kundenberatung und Sortierung der Ware.

Ich möchte die Ausbildung zur Kosmetikerin an Ihrer Schule absolvieren, da sie landesweit einen sehr guten Ruf genießt und durch interessante Praktikumsstellen und viele praktische Schulungen einen guten Einblick ins Berufsfeld bietet.

Ich freue mich sehr über eine Einladung zum Bewerbungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Viktoria Böhm


 

Bildnachweis: „Frau genießt Kopfmassage" © Kzenon / Shutterstock.com