AZUBIYO Logo

Raumausstatter – Bewerbung

Im Folgenden siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Raumausstatter/in. Nutze die Vorlage und lass dich inspirieren. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Format downloaden.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben  gehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig!!) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Raumausstatter/in über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und benutze diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Der Ausbildungsbetrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf beschäftigt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Raumausstatterin

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zur Raumausstatterin. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

in der Ausbildungsbörse AZUBIYO habe ich Ihre Stellenanzeige entdeckt. Hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz als Raumausstatterin mit dem Schwerpunkt Raumdekoration sowie
Licht-, Sicht- und Sonnenschutz.

Der Beruf Raumausstatter interessiert mich besonders, weil ich eine Vorliebe fürs Dekorieren und kreative Gestalten im Wohnbereich habe. In meiner Ausbildung möchte ich gerne lernen, wie man Räume fantasievoll in Szene setzt und Fenster professionell mit Gardinen, Jalousien etc. ausstattet. 

Momentan besuche ich die 10. Klasse der Wilhelm-Röntgen-Realschule in Köln. Im Juni schreibe ich mit voraussichtlich gutem Erfolg meine Abschlussprüfung und erwerbe die Fachoberschul­reife. Zu meinen besten Fächern zählen Kunst und Mathematik, mein aktueller Noten­durch­schnitt liegt bei 2,2.

In meiner Freizeit nähe ich leidenschaftlich gerne mit meiner Nähmaschine. Ich habe schon viele Stücke, u.a. mehrere Patchwork-Tischdecken und Kissenbezüge, selbst angefertigt und Erfahrung bei der Arbeit mit Stoffen gesammelt. Auch im Beruf mit einer Vielfalt von Textilien und Materialien Räume zu ver­schönern, finde ich sehr reizvoll.

An Wohnideen Wöhrmann gefällt mir besonders, dass es sich um einen Familienbetrieb handelt. Ich bin  beeindruckt von der Vielfalt Ihrer Dienstleistungen und möchte als Auszu­bil­dende sehr gerne Teil Ihres Teams werden. 

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann freue ich mich auf ein persönliches Gespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Maria Winter


Bildnachweis: „Modell eines Wohnzimmers" © Robert Kneschke / Fotolia